Benötige Hilfe

Diskutieren Sie Benötige Hilfe im Off-Topic Forum im Bereich Rechnungswesenforum.de - Feedback & Support; bei einer oder zwei kleinen Rechnungen. Könnt ihr mir helfen wenn ich sie euch zeige?? :)

  1. orange
    orange Neues Mitglied
    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    bei einer oder zwei kleinen Rechnungen.
    Könnt ihr mir helfen wenn ich sie euch zeige?? :)
     
    Benötige Hilfe Beitrag #1 12. Juli 2004
  2. Anzeige
     
  3. Anonymous
    Anonymous Gesperrt
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    4.766
    Zustimmungen:
    1
    na los, zeig schon :eek:
     
    Benötige Hilfe Beitrag #2 12. Juli 2004
  4. orange
    orange Neues Mitglied
    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Werde ich dann tun.
    Habe sie leider erst morgen zur Verfügung, abe rwenn du möchtest kann ich sie gerne mal reinstellen. :wink:
     
    Benötige Hilfe Beitrag #3 12. Juli 2004
  5. Anonymous
    Anonymous Gesperrt
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    4.766
    Zustimmungen:
    1
    kannst du deine Fragen nicht schriftlich formulieren :eek:
     
    Benötige Hilfe Beitrag #4 12. Juli 2004
  6. orange
    orange Neues Mitglied
    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Doch das werde ich machen, leider habe ich mein Bch nicht mit auf Arbeit genommen um es dir jetzt auch mit Zahlen etc, zu erklären /formulieren. :cry:

    HAbe nun nicht gewußt das es so schnell gehen kann! :wink:
     
    Benötige Hilfe Beitrag #5 12. Juli 2004
  7. orange
    orange Neues Mitglied
    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So hier mal die Aufgaben:
    I

    Anfangsbestand:
    Unfertige Erzeugnisse 240 000
    Fertige Erzeugnisse 720 000

    Endbestände:
    Unfertige Erzeugnisse 60 000
    Fertige Erzeugnisse
    5000 Stück zu Herstellungskosten 216 Euro zu bewerten sind
    Aufwendungen 3 660 000
    Umsatzerlöse 3 960 000
    Sonstige betriebliche Erträge 80 000
    Fertigungsabteilung wurde ein Maschine erstellt, Herstellungskosten 120 000

    1 Bilden sie nach dem IKR die Buchungssätze für die Bestandveränderung. Geben Sie auch die Buchungssätze für den Abschluss der angesprochenen Konten an.
    2. Entwickeln sie das GuV Konto und ermitteln sie den Erfolg.
    3. Führen sie Gründe für obige Bestandveränderungen an.
    4. Berechnen sie die Gesamtleistung des Betriebes.

    II

    Der Geselle W. hat im abgelaufenen Monat 152 Std. gearbeitet, sein Stundenlohn beträgt 15 Euro. Für 115 Std. erhält er eine Leistungsprämie von 6 Euro/Std.. Der Arbeitnehmer spart monatlich einen Betrag von 40 Euro vermögenswirksam, den der Arbeitgeber gemäß Arbeitsvertrag in voller Höhe trägt.

    Eintragung auf der Lohnsteuerkarte III/2; -;-
    Beitragssatz der Krankenkasse 14 %

    Aufgabe:
    Erstellen sie eine Lohnabrechnung.

    III


    Gehaltsbuchungen:

    Bruttogehälter 148 000
    Lohnsteuer 25 100
    Sozialversicherungsabzüge 30 600
    Arbeitgeberanteil Sozialversicherung 30 600
    30 Mitarbeiter sidn monatlich je 40

    vermögenswirksame Leistungen abzuführen.
    Lt. Tarifvertrag sind vom Arbeitgeber 50 % zu tragen. Alles wird per Bank überwiesen.


    1.ermitteln sie in einer übersichtlichen Aufstellung den Anzahlungsbetrag
    2.Kontieren sie die Gehaltsabrechnung in einem Sammelbuchungssatz
    3.geben sie für alle obigen Konten (Ausnahme Bankkonto) die Buchungssätze an auf den Aufwandkonten werden einschließlich im Nov. Gebucht.

    Gehälter
    1 620 000
    Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung 334 500
    Arbeitgeberanteil zu den Vermögenswirksamen Leistungen 6 600

    4.
    Geben sie den Buchungssatz für den Banküberweisung der einbehaltenen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge im Januar des folgenden Jahres an


    IV


    1. Heizölrechnung über 5 500
    80% des zum Betriebsvermögen gehörenden Gebäudes werden für den eigenen betrieb genutzt, 20 % sind als Wohnraum vermietet.

    2. Fr. Schmit erwirbt ein weiteres bebautes Grundstück.
    Das sie als Betriebsgebäude nutzen möchte
    Kaufpreis 400 000 ( 20% entfallen auf Grund und Boden)

    Anschaffungsnebenkosten:

    Rechnung vom Notar 2 200
    Gebühren des Amtsgerichtes 1 500
    Grundgewerbesteuer (3,5 % von 400 000) 14 000

    3. Überweisung von 1500an das Finanzamt mit Begleitschreiben in dem gebeten wird den betrag und das Umsatzsteuerguthaben in Höhe von 5 900 mit folgende fälligen Steuern zu verrechnen:

    - Est – Vorauszahlung für das 3 Quartal 3 000
    - Kfz Steuer für Betriebsfahrzeuge 250
    - Est – Abschlusszahlung für das Vorjahr 4 000
    - Grundstuer für ein Betriebsgrundstück 150


    4.Rechnung über ausgeführte Malerabreiten an einem zum Betriebsvermögen gehörenden Gebäude über 75% der Gebäudefläche werden eigengewerblich genutzt 25% der Gebäudefläche sind an Gewerbetreibende vermietet.

    a. Fr. Schmit hat für eine Umsatzsteuerung der Mieteinnahmen optimiert

    b. Fr. Schmit hat von ihrem Optionsrecht keinen Gebrauch gemacht und führt keine Umsatzsteuer von den Mieteinnahmen ab


    Aufgabe:
    Bilden sie für die obigen Geschäftsfälle die Buchungssätze.

    Sollte mir jemand helfen können dann schickt bitte an cindy-lehmann@web.de

    vielen dank
     
    Benötige Hilfe Beitrag #6 13. Juli 2004
  8. Anzeige
     
Thema:

Benötige Hilfe