Rechnungstellung

Diskutieren Sie Rechnungstellung im Umsatzsteuer Forum im Bereich Rechnungswesen - Steuern; Hallo in die Runde, ich habe vor Kurzem ein Gewerbe angemeldet, da ich auf meiner Homepage (www.guth-staedtler.de vorsicht Bannergrab) Werbebanner...

  1. Matthias
    Matthias Neues Mitglied
    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo in die Runde,

    ich habe vor Kurzem ein Gewerbe angemeldet, da ich auf meiner Homepage (www.guth-staedtler.de vorsicht Bannergrab) Werbebanner eingebaut habe und nun auch Internetzugänge und -tarife usw. für 1&1 nebenher vertreibe.
    Nach ersten Vermittlungen rufen nun die Kunden an und wollen auch die Software und den Zugang installiert haben.

    Hier nun meine Frage als absoluter Laie:
    Wie muss ich meine Rechnung stellen für die Installationsarbeiten bzgl. Umsatzsteuer?

    Schon jetzt vielen Dank für Eure Hilfe.
    Matthias
     
    Rechnungstellung Beitrag #1 8. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. Stanley
    Stanley Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hallo Matthias,

    herzlich willkommen im Forum!

    Hier nun zum Thema:

    Sozusagen kommt es darauf an ob Du Kleinunternehmer bist - bist du sofern du es auf dem Fragebogen des Finanzamtes angekreuzt hast.
    Wenn dies zutrifft musste die Rechnung ohne Umsatzsteuer ausstellen.

    Gruß,

    Stanley
     
    Rechnungstellung Beitrag #2 8. Juni 2004
  4. Peter
    Peter Benutzer
    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    also wenn Du aus der Quelle, die Stanley da angeführt hat schlau wirst, dann bist Du gut. Zumal die doch deftigen Schreibfehler kein vollwertiger Ersatz für die weggelassenen, nicht gerade unwichtigen Informationen sind. Wenn sich jemand in einem Forum vertippt, dann kann er das korrigieren, aber eine Internetseite so abzuliefern ...

    Im übrigen kennt der Stanley auch den Ort im Internet, an dem ich mich ausführlich über die Kleinunternehmerregelung, über die derzeitigen Anforderungen an Rechnungen und andere für Dich interessante Dinge ausgelassen habe - ich hätte nichts dagegen gehabt, wenn er diese Quelle zitiert hätte ;-), nur mag ich mich nicht in jedem Forum wiederholen. Frag' ihn halt mal selbst ...

    Grüße,
    Peter
     
    Rechnungstellung Beitrag #3 8. Juni 2004
  5. Stanley
    Stanley Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hallo Peter,

    hab dir doch erlaubt das du die URL wieder posten darfst (war ein Missverständniss - nur so als Info für alle). Ich habe sie nämlich verlegt :(


    Gruß,

    Stanley
     
    Rechnungstellung Beitrag #4 9. Juni 2004
  6. Gast7
    Gast7 Guest
    UStG § 14 ff.

    Hallo Matthias,

    im UStG ab § 14 sind die Rechnungsbestandteile aufgelistet - es kommt seit diesem Jahr nicht nur auf den richtigen USt-Ausweis an.

    Rein zahlenmäßig muss etwa folgendes auf einer Rechnung stehen:

    Leistung (netto) 1000 EUR
    16 % USt 160 EUR

    Gesamtbetrag 1160 EUR


    Wenn Du Skonto o. ä. gewähren willst, gehört das auch mit drauf, ebenso muss ein Hinweis drauf, wenn Du von der USt befreit bist ( vgl. § 19 UStG)

    Es ist schon spät und ich bin reichlich müde - wenn ich etwas vergessen ahben sollte, einfach nochmal nachfragen...

    cu


    :oops:

    :wink:
     
    Rechnungstellung Beitrag #5 21. Juni 2004
  7. Anzeige
     
Thema:

Rechnungstellung