Rechnung aus und an Drittland

Diskutieren Sie Rechnung aus und an Drittland im Umsatzsteuer Forum im Bereich Rechnungswesen - Steuern; Hallo, RE: Warenlieferung aus der Schweiz. Dort sind 16 % Umsatzsteuer ausgewiesen und die Erklärung: "Der Ausführer der Waren erklärt, daß diese...

  1. ulp
    ulp Neues Mitglied
    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    RE: Warenlieferung aus der Schweiz. Dort sind 16 % Umsatzsteuer ausgewiesen und die Erklärung: "Der Ausführer der Waren erklärt, daß diese Waren präferenzbegünstigte schweizerische bzw. EU-Ursprungswaren sind." Außerdem ist eine deutsche UST-Id.-Nr., eine Steuernr. bei einem dt. Finanzamt und eine Zoll-Nr. angegeben. Kann man denn einfach so die ausgewiesene UST als Vorsteuer abziehen und diese auf dem Konto 1575 (SKR03) buchen?

    RA: Warenlieferung nach Rußland. Muß auf den Rechnungen gem. §14(4)Nr.8 zweiter Halbsatz UStG der Zusatz stehen!?: Nicht steuerbare Ausfuhrlieferung nach §6(1)Nr.1 UStG. Aber eigentlich ist es ja keine Steuerberfreiung, sonder ein nicht steuerbarer Umsatz!? Welche Konsequenzen könnte es haben, wenn dieses bisher unterblieb?

    Danke!
     
    Rechnung aus und an Drittland Beitrag #1 7. Dezember 2006
  2. Anzeige
     
Die Seite wird geladen...
Rechnung aus und an Drittland - Ähnliche Themen Forum Datum
Rechnung Drittland/USA Freelancer buchen Wie lautet der Buchungssatz? 10. April 2016
Lieferung Deutschland Rechnung Schweiz Bestimmungslandprinzip Umsatzsteuer 17. September 2015
Rechnung an Privatperson der Schweiz Umsatzsteuer 27. Juni 2015
Rechnung aus dem Steuerparadis - USA Delaware - Umsatzsteuer??? Umsatzsteuer 16. April 2015
Invoice / Proforma Invoice (buchhalterische Erfassung) Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 12. November 2013