Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers

Diskutieren Sie Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers im Umsatzsteuer Forum im Bereich Rechnungswesen - Steuern; Hallo, bei Kleinbetragsrechnungen hat man ja oft Kassenbons, wo dann beispielhaft steht: Fruchtoase, Kurts Hähnchengrill , Blumenstube Schmidt, nah...

  1. peterbln
    peterbln Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Berlin
    Hallo, bei Kleinbetragsrechnungen hat man ja oft Kassenbons, wo dann beispielhaft steht:

    Fruchtoase, Kurts Hähnchengrill , Blumenstube Schmidt, nah und gut , usw usw

    Jetzt stellt sich mir die Frage , was meint vollständiger Name genau ,um Diskussionen über den Vorsteuerabzug zu vermeiden. (erstaunlicherweise finde ich dazu auch nichts in den Kommentaren , in der Rechtssprechung )

    Heißt das bei Einzelunternehmern : Vorname und Nachname?
    Bei einer GbR - Vornamen , Nachnamen aller Gesellschafter?
    Habe auch ofters "nah und gut "bons - ist Edeka , den Laden führt daher ein e.K. , aber das geht aus dem Bon nicht hervor,da steht halt nur "nah und gut" .

    Danke für Meinungen, Infos.

    Grüße Peter
     
    Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers Beitrag #1 9. Oktober 2018
  2. Anzeige
     
  3. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.923
    Zustimmungen:
    1.460
    Hallo Peter,

    der Rechnungsaussteller muss eindeutig bezeichnet sein. Ein Bon "nah und gut" könnte aus jedem Edeka-Laden stammen, so dass das FA nicht überprüfen könnte, ob die ausgewiesene USt. auch tatsächlich abgeführt wurde und von wem.

    Gruß
    Rainer
     
    Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers Beitrag #2 10. Oktober 2018
  4. Roland21
    Roland21 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    7.767
    Zustimmungen:
    1.985
    Interessant. Und wenn da der Rechnungsaussteller zutreffend aufgeführt wurde, wurde die Umsatzsteuer tatsächlich abgeführt?

    Und wen interessiert eigentlich, wer die bezahlt?

    Nur mal als Beispiel:

    Wenn ich eine Bäckeri habe und eine Schlosserei und gehe jetzt hin und kaufe Mehl ein, und die Rechnung ist ausgestellt an "Schlosserei Roland21" - was ist denn dann? Der Unternehmer ist korrekt bezeichnet, aber keiner kann prüfen, ob jetzt die Bäckerei oder die Schlosserei die Umsatszteuer abführt.
     
    Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers Beitrag #3 10. Oktober 2018
  5. Roland21
    Roland21 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    7.767
    Zustimmungen:
    1.985
    Unbedingt, und jeweilige Adresse nicht vergessen! Ich hab hier beispielsweise eine GbR, an der sind knapp 800 Gesellschafter beteiligt. Die müssen natürlich alle mit drauf auf die Rechnung.

    Und Bankverfügungen sind auch nur mit der Unterschrift von allen möglich.


    Ich, denke, am UStAE, Abschnitt 14.5, Absätze 2 bis 4 kann man sich schon irgendwie orientieren.

    Und dann gibt es noch ein ellengens BMF-Schreiben dazu, das rauszusuchen ich jetzt aber zu faul bin.
     
    Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers Beitrag #4 10. Oktober 2018
  6. Neuling50
    Neuling50 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    159
    Nun bleibt doch einmal bei diesen Kleinbeträgen auf dem Hocker! Dazu gibt es doch die Regelung, dass bei Kleinbeträgen (ab 2018 250 Euro und darunter) nicht alle Kriterien einer Rechnung nach § 14 UStG gegeben sein müssen. Die Bons sind in der Regel vollständig ausreichend, sofern die Umsatzsteuer (zumindest der Prozentsatz) ausgewiesen ist.
     
    Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers Beitrag #5 10. Oktober 2018
  7. Roland21
    Roland21 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    7.767
    Zustimmungen:
    1.985
    Dafür gibt es ja den Absatz 4 in der von mir genannten Quelle.
     
    Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers Beitrag #6 10. Oktober 2018
  8. wp2015
    wp2015 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    736
    Köstlich.
     
    Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers Beitrag #7 10. Oktober 2018
  9. sebacon
    sebacon Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    So sehe ich das auch .

    Es ist natürlich die Frage, wie viele Bons man hat. Sind das Kleckerbeträge würde es mich nicht jucken .

    Bei meinem Arbeitgeber kommen zum Beispiel jede Menge dieser kleinen Bons in der Buchhaltung an und machen in ihrer Gesamtheit einen nicht kleinen Betrag aus, der im Zweifelsfall Vorsteuer kostet.
    Und es ist in der Tat erschreckend, wie oft diese Bons Grütze sind . Ich kenne diese Fruchtoasen , Asia Markt Belege zur Genüge - scheint wohl eine Berliner Spezialität zu sein , wenn man mit Lebenmitteln im engen und weiteren Sinne zu tun hat. ;)

    Und ja, Finanzbeamte die suchen , stürzen sich auf sowas, wenn es sich lohnt. Klar kann man sagen , steht doch die USt-ID drauf (die steht auch in aller Regel auf Kleinbetragsbons , auch wenn die nicht verlangt ist) udn die Adresse , aber das reicht eben nicht bei Mr. Erbsenzähler vom FA.
    Vollständiger Name, heißt eben nicht Asia Markt, Chinaimbiss oder nah und gut
    oder Marktstand "Fischmarkt lecker", sondern das heißt : Inhaber : Herr Tong , oder Peter Müller e.K. , oder xy-GmbH.

    ich habe auch schon persönlich und live erlebt , das man den Vorsteuerabzug bei Bewirtungsbelegen nicht anerkannt hat, weil da Wirtshaus Thüringer Stube , mit vollständiger Adresse und Steuerrnummer drauf stand, aber eben nicht der Inhaber aufgeführt war.

    Es ist eben keineswegs so trivial, wie hier in einigen Kommentaren anklingt.
    Insofern kann ich nur raten , wenn man ein entsprechendes Belgeaufkommen hat, da auch kleinkariert drauf zu achten.

    lg, Siggi
     
    Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers Beitrag #8 10. Oktober 2018
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2018
  10. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    4.944
    Zustimmungen:
    907
    Ort:
    Wiesbaden
    Die vollständige Angabe von Name und Anschrift des leistenden Unternehmers ist auch bei Kleinbetragsrechnungen gefordert. Die Frage des TE liegt auf dem Tisch und Roland ist auf dem Hocker geblieben. :)
    Es gibt außer der Kleinbetragsregel keine Unterscheidung bei einzelnen VSt-Abzugskriterien über deren Entbehrlichkeit wegen der evtl. geringen Höhe des Betrages für die vom TE erfragten Fälle.
    Tatsächlich ist der vollständige Name grundsätzlich gefordert, was beim Einzelunternehmer eben Vor- und Zuname bedeutet und nicht irgendeine werbliche Bezeichnung.

    Jedoch ist es ausreichend, wenn sich der vollständige Name aus den Angaben auf der Rechnung eindeutig feststellen lassen. (§ 31 (2) UStDV)
    Bei EDEKA dürfte die Feststellung eher möglich sein als bei "Fruchtoase".

    Zuletzt wird man sich aber überlegen, ob ein Prüfer wegen eines Bon über 5,20 an der VSt rütteln wird.
     
    Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers Beitrag #9 10. Oktober 2018
  11. sebacon
    sebacon Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    PS noch eine Ergänzung zu Edekabons und co , diese Läden gehören ja nicht "edeka" sondern werden durch - wie peterbln auch richtig schreibt -durch Einzelunternehmer betrieben und der hat dann auch gefälligst auf dem Bon zu stehen.
    Und wenn er nicht drauf steht, hat man beim schlechtgelaunten Prüfer Pech gehabt ,der sucht dann alle Belege raus -im Zeitalter der EDV eine Sache von wenigen Minuten

    Kleinbeträge machen , das wußte auch schon meine Oma - eben auch Mist, und je nach Branche kann da nen Menge zusammenkommen.
    Seminaranbieter als Beispiel -die naturgemäß auch Snacks und Obst für die Teilnehmer anbieten und bei edeka und co kaufen , das läppert sich - nur mal so als Bsp. ;)

    lg, Siggi
     
    Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers Beitrag #10 10. Oktober 2018
  12. Anzeige
     
Thema:

Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers

Die Seite wird geladen...
Kriterium Vorsteuerabzug : vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers - Ähnliche Themen
  1. Vorsteuerabzug Schadensersatz

    Vorsteuerabzug Schadensersatz: Hallo zusammen, ich stehe aktuell ein wenig auf dem Schlauch, bezüglich dem Thema Schadensersatz. Ein Mitarbeiter hat einen Schaden an einem PKW verursacht. Da es sich um einen kleineren Betrag handelt, wurde der Schaden nicht der Versicherung...
  2. Vorsteuerabzug nach Durchschnittsätzen

    Vorsteuerabzug nach Durchschnittsätzen: Angenommen, ein Künstler lebt in Deutschland und verkauft seine Gemälde, die er in Kanana gemacht hat und sich auch in Kanada befinden, also Ort der Lieferung ist Kanada. Wäre es richtig, in diesem Fall hat er keinen Anspruch auf Vorsteuerabzug...
  3. Rechnung aus den USA mit Umsatzsteuer, Vorsteuerabzug?

    Rechnung aus den USA mit Umsatzsteuer, Vorsteuerabzug?: Hallo zusammen, ich habe zwei Rechnungen von unterschiedlichen Unternehmen aus den USA erhalten. Es handelt sich um Rechnungen für Cloud Speicher und Lizenzen für Schriftarten. Auf beiden Rechnungen ist die VAT ID des jeweiligen Unternehmens...
  4. Un-Vollständiger Name auf Rechnung - Vorsteuerabzug

    Un-Vollständiger Name auf Rechnung - Vorsteuerabzug: Hallo, wie wichtig ist es, dass der vollständige Name etc. korrekt auf einer Rechnung steht, damit die Vorsteuer geltend gemacht werden kann? Z.B. Martin Mustermann wohnt in der Musterstr. 37 C, 10000 Berlin eine Rechnung geht z.B. an M....
  5. Reisekosten Sonderbetriebsausgaben - Vorsteuerabzug??

    Reisekosten Sonderbetriebsausgaben - Vorsteuerabzug??: Hallo Zusammen, für eine GbR mit zwei gleichberechtigten Gesellschaftern habe ich nun vom STB die Aussage erhalten, die Reisekosten pro Quartal per Reisekostenabrechnung pro Gesellschafter abzurechnen, ausbezahlen und als Betriebsausgabe zu...