Adsense / Ust - Mwst - steuerpflicht ? Eure Einschätzung ?

Diskutieren Sie Adsense / Ust - Mwst - steuerpflicht ? Eure Einschätzung ? im Umsatzsteuer Forum im Bereich Rechnungswesen - Steuern; Hallo Boardies, ich habe hier eine Frage und eine Antwort und würde gerne Wissen was Ihr davon haltet. Frage: Es wird für google Werbung...

  1. Anonymous
    Anonymous Gesperrt
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    4.766
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Boardies,

    ich habe hier eine Frage und eine Antwort und würde gerne Wissen was Ihr davon haltet.

    Frage: Es wird für google Werbung geschaltet (amerikanisches Unternehmen - also kein EU Land) und googel erstellt eine Gutschrift durch einen Scheck. Durch die Werbeschaltung wurde eine sonstige Leistung erbracht. Ist diese sonstige Leistung Umsatzsteuerpflichtig ?


    Meine Antwort: Solche Umsätze sind im Inland nicht steuerbar, da die Leistung nicht im Inland ausgeführt wird (vgl. §1 UStG).

    § 3a (3) UStG
    (3) Ist der Empfänger einer der in Absatz 4 bezeichneten sonstigen Leistungen ein Unternehmer, so wird die sonstige Leistung abweichend von Absatz 1 dort ausgeführt, wo der Empfänger sein Unternehmen betreibt. Wird die sonstige Leistung an die Betriebsstätte eines Unternehmers ausgeführt, so ist statt dessen der Ort der Betriebsstätte maßgebend. Ist der Empfänger einer der in Absatz 4 bezeichneten sonstigen Leistungen kein Unternehmer und hat er seinen Wohnsitz oder Sitz im Drittlandsgebiet, wird die sonstige Leistung an seinem Wohnsitz oder Sitz ausgeführt.

    und § 3 a (4) Nr. 2. die sonstigen Leistungen, die der Werbung oder der Öffentlichkeitsarbeit dienen, einschließlich der Leistungen der Werbungsmittler und der Werbeagenturen;

    Ergebnis: Umsatzsteuerfrei


    Nun handelt es sich bei dieser Werbeschaltung ja um einen Online-Umsatz und Online-Umsätze sind ja so direkt im UStG nicht erwähnt. Die Eu soll sich ja zur Zeit mit diesem Problem beschäftigen. Nur wie handhabt man dieses Problem in der Zwischenzeit ? Ist meine Begründung Stichhaltig genug ? oder doch lieber eine Verbindliche Anfrage beim Finanzamt stellen ?

    Bin gespannt wie Ihr diese Sache seht.

    Gruß Ein Gast (Sven)
     
    Adsense / Ust - Mwst - steuerpflicht ? Eure Einschätzung ? Beitrag #1 3. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Arkinsore
    Arkinsore Benutzer
    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Sven.
    Deine Einschätzung teile ich, würde mich dabei aber auf eine etwas andere Vorschrift berufen und zwar
    §3a Abs. 4 Nr. 14 - die auf elektronischem Weg erbrachten sonstigen Leistungen - i. V. m. § 3a Abs. 3.
     
    Adsense / Ust - Mwst - steuerpflicht ? Eure Einschätzung ? Beitrag #2 5. September 2004
  4. Anonymous
    Anonymous Gesperrt
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    4.766
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für den Hinweis auf die Nr. 14 das macht die ganze Sache dann schon noch eindeutiger :D Vieleicht haben nochmehr Fachleute eine Meinung dazu ? gerade was die Vorgehensweise angeht würden mich noch mehr Meinungen sehr interessieren

    Gruß Sven
     
    Adsense / Ust - Mwst - steuerpflicht ? Eure Einschätzung ? Beitrag #3 7. September 2004
  5. alu
    alu Benutzer
    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe in einem aehnlichen Fall von meinem damaligen Finanzamt eine entsprechende Auskunft bekommen. Vielleicht einfach mal anfragen.

    Es wurde damals empfohlen eine Notiz anzuheften mit dem Wortlaut: "Nicht enthalten in dieser Erklaerung sind Umsaetze aus [...] Leistungen die nach §3a Abs. 4 Nr. [...] UStG als nicht steuerbar im Inland zu betrachten sind. (Anlage UR Zeile 58 )"
     
    Adsense / Ust - Mwst - steuerpflicht ? Eure Einschätzung ? Beitrag #4 14. September 2004
  6. Anzeige
     
Thema:

Adsense / Ust - Mwst - steuerpflicht ? Eure Einschätzung ?

Die Seite wird geladen...
Adsense / Ust - Mwst - steuerpflicht ? Eure Einschätzung ? - Ähnliche Themen
  1. AdSense: Welche Umsatzsteuerart in GS-Buchhalter

    AdSense: Welche Umsatzsteuerart in GS-Buchhalter: Hallo zusammen, habe heute die erste AdSense-Zahlung von Google mit USt.-ID erhalten. Dass ich die Erlöse auf das Konto 8337 buche weiß ich, aber welche Umsatzsteuerart wähle ich dazu in GS-Buchhalter aus? Viele Grüße Christian
  2. Google AdSense - 0,97 € Gutschrift auf Bankkonto zur Verifizierung

    Google AdSense - 0,97 € Gutschrift auf Bankkonto zur Verifizierung: Ich habe mal wieder einen schönen Fall. Wenn man sich bei Google AdSense anmeldet, und ein Bankkonto für die Auszahlungen angibt, dann überweist Google einen Mini-Betrag auf das angegebene Bankkonto um dieses zu verifizieren. Diesen Betrag...
  3. Adsense (Irland) Testüberweisung erhalten - wie buchen wenn ich Adsense nicht nutze?

    Adsense (Irland) Testüberweisung erhalten - wie buchen wenn ich Adsense nicht nutze?: Hallo. Ich habe da wohl einen kleinen Fehler gemacht. Habe mich bei Adsense angemeldet und auf mein Konto eine Testüberweisung erhalten (für die Freischaltung meines Bankkontos). Adsense selber wird sich für mich wohl eh kaum lohnen und daher...
  4. Google AdSense Gutschriften verbuchen

    Google AdSense Gutschriften verbuchen: Wie verbuche ich im SKR03 Gutschriften von Google AdSense (Sitz in Irrland) die ich auf mein Bankkonto erhalte? 3123 passt ja nicht so ganz, da es für Ausgaben sind.
  5. Achtung bei Google.AdSense Einnahmen!

    Achtung bei Google.AdSense Einnahmen!: Hallo erstmal! Dieser Beitrag ist für alle Unternehmer unter euch bestimmt, die grundsätzlich Umsatzsteuerpflichtige Umsätze ausführen jedoch nebenbei auch Einnahmen über Google.AdSense in USD/$ beziehen. Folgende wichtige Sache ist zu...