Umsatzsteuer

Für die Umsatzsteuer wird ein eigenes Konto geführt, das die in den Ausgangsrechnungen enthaltene Umsatzsteuer aufnimmt. Ratschläge zur Umsatzsteuer bei Geschäftsveräußerung, Leistungen im Ausland, Verbuchung der Umsatzsteuervoranmeldung gibt es hier.

Sortiert nach:
Titel
Antworten Aufrufe
Letzter Beitrag ↓
  1. Sonja Kannengießer
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    165
  2. Sonja Kannengießer
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    101
  3. Dreamsurfer76
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    194
  4. Benuzar
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    267
  5. Tino1970
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    279
  6. MadMax
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    715
  7. andi171
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    160
  8. blockmarc
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    302
  9. olav71
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    237
  10. andi171
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    188
  11. Zinsschranke
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    154
    Zinsschranke
    Zinsschranke
    13. August 2018
  12. Jassi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    253
  13. BlueAngel
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    273
  14. Sterne01
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    428
    Christian24
    Christian24
    22. Juli 2018
  15. BorisK
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    352
  16. Izzymaus
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    322
  17. andi171
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    397
  18. Zinsschranke
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    357
    Zinsschranke
    Zinsschranke
    22. Juni 2018
  19. MartinR
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    158
  20. Fisa
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    214
    Neuling50
    Neuling50
    10. Juni 2018

Optionen für die Themenanzeige

Die Seite wird geladen...
Mit ""Auslagen USt" habe ich in Foren hier viele Ergebnisse gefunden. Es dauert lang, bis ich den Beitrag finde, der exakt meine Frage enthält oder in dem ich die Antwort ausfiltern kann. Außerdem bin ich mir unsicher, ob es bei meiner Frage um "Auslagen" geht. Deshalb erlaube ich mir die Frage zu stellen und bedanke mich für Antwort(en).

Angenommen, ein Unternehmer A erbringt einem anderem Unternehmer B (beide in Deutschland und Regelversteuerung) eine Beratungsleistung (19% USt). A hat dafür eine Hotelrechnung ohne Frühstück. Jetzt schreibt A eine Rechnung an B.
Frage: Hat A die folgenden 2 Möglichkeiten, die Rechnung zu schreiben? (Angenommen, es gibt keine Vereinbarung im Voraus, zwischen A und B, was sie mit einer Hotelrechnung machen.)
- (Hotelrechnung Netto + seine Beratung) x 119% oder
- (Hotelrechnung Brutto + seine Beratung) x 119%

Ich denke, dass er die Alternative hat, 19% auf Brutto-Hotelrechnung zu brechnen, weil die Hotelrechnung kein durchlaufender Post ist. Ich meine, er zahlt die Hotelrechnung nicht für Unternehmer B, sondern dafür, dass er seine Leistung erfüllt kann. Sehe ich richtig so?

Eine andere Frage wäre, wo ist der Unterschied zwischen "Auslagen" und "Spesen". "Spesen" ist nur für Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer?

(Gerade ist mir eingefallen, dass ich das Beispiel auch nehmen kann: Eine Putzfrau (Einzelunternehmer) kauft Putzmittel bei dm und putzt bei dem Auftraggeber. Sie fügt ihrer Rechnung an den Auftraggeber die dm-Rechnung bei. Ist es falsch, wenn sie 19% auf den Brutto-Betrag von der dm-Rechnung berechnet?)
im Forum Umsatzsteuer
Wenn jemand in Deutschland ein E-Book bei amazon.de veröffentlicht bzw. verkauft, ist der Vertragspartner Amazon Luxemburg oder Amazon Deutschland? Ich habe nämlich gefunden, dass Amazon in Deutschland auch eine Filiale mit USt-ID DExxxxx hat.

Wenn jemand in Deutschland (z.B. ein Blogger) am Amazon-Werbekostenerstattung-Programm teilnimmt, der Vertragspartner ist Amazon Luxemburg, das habe ich auf der Amazon-Webseite gefunden. Aber ich habe keine entsprechende Information für E-Book-Veröffentlichungen bei Amazon gefunden.

Vielen Dank für (die Antworten).
im Forum Umsatzsteuer