Steuerliche Auswirkung der Wohnsitzverlegung

Diskutieren Sie Steuerliche Auswirkung der Wohnsitzverlegung im Einkommensteuer Forum im Bereich Rechnungswesen - Steuern; Guten Tag zusammen, vielleicht kann mir einer der Forenteilnehmer meine Frage beantworten: Ich lebe seit vielen Jahren in Deutschland und übe...

  1. hk
    hk Neues Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    vielleicht kann mir einer der Forenteilnehmer meine Frage beantworten:

    Ich lebe seit vielen Jahren in Deutschland und übe einen beratenden Beruf aus, d. h. ich arbeite als selbständiger Berater auf eigene Rechnung im Auftrag von verschiedenen Unternehmen, die die Aufträge an mich weiterleiten (also kein Büro usw.). Auf Grund der etwas lauen Auftragslage und einiger privater Gründe werde ich wohl in naher Zukunft in mein eigenes Land zurückkehren. Somit wäre mein hier angemeldetes Gewerbe usw. zunächst einmal überflüssig.
    Es wäre allerdings für mich kein Problem bzw. sogar strebenswert Aufträge in Deutschland auch weiterhin annehmen zu können. Von der Abwicklung her wäre es kein Thema.

    Wie könnte so etwas funktionieren? Kann so etwas überhaupt funktionieren? wie verhält es sich mit der Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer? Und wie mit der Einkommensteuer? Wo bin ich mit meiner Dienstleistung dann steuerpflichtig?

    Es handelt sich übrigens um ein Nicht-EU-Land.

    Vielen Dank im voraus
     
    Steuerliche Auswirkung der Wohnsitzverlegung Beitrag #1 15. Juli 2004
  2. Anzeige
     
Thema:

Steuerliche Auswirkung der Wohnsitzverlegung