Ertragsteuern

Zu den Ertragsteuern zählen u.a. die Einkommensteuer, die Gewerbesteuer und die Körperschaftssteuer. Gemeinsam haben Ertragsteuern, dass sie auf einen Vermögenszuwachs (Ertrag, Gewinn etc.) in einer Rechnungsperiode erhoben werden. Postet hier alles zu Körperschaftssteuer und sonstigen Ertragsteuern.

  1. Die Einkommensteuer gehört zu den Ertragsteuern und ist eine Personensteuer, d.h. das zu besteuernde Objekt ist eine natürliche Person. Bemessungsgrundlage ist das zu versteuernde Einkommen eines Kalenderjahres. Tauscht euch hier über Einkommensteuer aus.
    674
    2.964
  2. Die Gewerbesteuer gehört zu den Ertragsteuern und ist eine Objektsteuer, d.h. das zu besteuernde Objekt ist der Gewerbebetrieb. Bemessungsgrundlage ist der Gewerbeertrag. Hier könnt ihr über Gewerbesteuer diskutieren.
    88
    398
Sortiert nach:
Titel
Antworten Aufrufe
Letzter Beitrag ↓
  1. Kontierung
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    154
  2. Zinsschranke
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    140
    Zinsschranke
    Zinsschranke
    7. September 2017
  3. Helmut
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    256
  4. Zinsschranke
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    109
  5. andi171
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    150
  6. andi171
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    95
  7. nooblerone
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    172
    nooblerone
    nooblerone
    9. Juli 2017
  8. Tom79
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    332
  9. Zinsschranke
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    173
    Zinsschranke
    Zinsschranke
    22. Mai 2017
  10. Jana321
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    471
  11. Izzymaus
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    365
  12. Susi1980
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    546
  13. Susi1980
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    525
  14. Familiymen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    542
  15. Wolfi0410
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    809
  16. ollihu
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    487
  17. bernd_franken
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    675
    bernd_franken
    bernd_franken
    4. Dezember 2016
  18. SebastianH
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    566
  19. office100
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    533
  20. Tino1970
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    506

Optionen für die Themenanzeige

Die Seite wird geladen...
Guten Morgen zusammen,
eine Mandantin (RAin) rief gerade an und wollte erforschen ob ein bilanzierender Gewerbetreibender mit einer ausgewiesenen GmbH-Beteiligung seine Verluste aus Gewerbe mit dem Gewinn der GmbH verrechnen darf - meine trockene "Meinung" war nein -wobei ich davon ausging, dass nicht die Erträge aus der Beteiligung gemeint waren/sind sondern tatsächlich der Gewinn der Kapitalgesellschaft. Habe ihr allerdings geraten, dazu einen Steuerberater zu fragen - wie ist denn hier die Meinung der WISSENDEN dazu? Danke und herbstliche Grüße Marlies
im Forum Ertragsteuern
Hallo,

Sachverhalt: Der BFH hatte ja geurteilt, dass der sog. Sanierungserlass nicht mehr anzuwenden ist. Nun hat das BMF geschrieben, dass der Sanierungserlass für Sachverhalte vor dem Verkündungsdatum des BFH-Urteils weiterhin anzuwenden ist. Kann man nun diesen Sanierungserlass vor einem Finanzgericht durchsetzen? Bin über eure Argumente dankbar. :)

Danke! :)
im Forum Ertragsteuern