1. Hallo Gast,

    wir werden demnächst unsere Nutzungsbedingungen aktualisieren.

    Spätestens ab dem 25.05.2018 wird eine Nutzung des Forums auf Grund gesetzlicher Vorgaben erst ab dem vollendeten 16. Lebensjahr möglich sein.

    Konten von Nutzern die nicht mindestens 16 Jahre alt sind werden wir ab diesem Zeitpunkt löschen.

    Falls Du ein Geburtsdatum eingetragen hast (die Angabe ist optional) und dieses ist nicht korrekt, so würden wir dich bitten dieses zu korrigieren.
    Information ausblenden

kleinunternehmer nach § 15

Diskutieren Sie kleinunternehmer nach § 15 im Kleinunternehmerregelung Forum im Bereich Rechnungswesen Allgemeines; hallo ich habe 2002 ein unternehmen angemeldet. meine rechnung habe ich ohne mehrwertsteuer geschrieben. im jahr 2003 habe ich sie mit...

  1. Anonymous
    Anonymous Gesperrt
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    4.766
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    ich habe 2002 ein unternehmen angemeldet. meine rechnung habe ich ohne mehrwertsteuer geschrieben. im jahr 2003 habe ich sie mit mehrwertsteuer geschrieben. habe diese zwei steuererklärungen abgegeben die fuer 2003 im april 2004. habe diese mehrwertwsteuer auch an finanzamt weitergegeben. jetzt ruft das finanzamt aufeinmal an und meint ich muesste meine rechnungen von 2003 korrigieren, da ich mich 2003 an die kleinunternehmerklausel gebunden habe, und somit die nächsten 5 jahre keine umsatzsteuer verlangen darf.

    ich habe keine ahnung, was ich jetzt machen soll?
     
    kleinunternehmer nach § 15 Beitrag #1 25. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Anonymous
    Anonymous Gesperrt
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    4.766
    Zustimmungen:
    0
    Klasse Finanzamt

    Was ist denn das für ein Blödsinn. Angenommen Du machst im dritten Jahr einen Umsatz von 1 Mio. EUR - dann sollst Du immernoch ohne Umsatzsteuer fakturieren - man, sind das Blimsen in Deinem FA.

    Ich habe folgenden Link zu dem kompletten und aktuellen Gesetzestext des § 19 UStG :

    http://www.steuerberater-mundorf.de/ustg/19.htm

    Der Zeitraum von fünf Jahren ist hier im Abs. 2 genannt - aber in einem anderen Zusammenhang :

    Wenn Du, obwohl Du wegen geringer Umsätze unter die Regelung des § 19 UStG fallen würdest, auf die Regelung verzichtest und Deine Rechnungen mit Umsatzsteuer stellst, bist Du fünf Jahre daran gebunden - ob Du willst oder nicht.

    Das gilt aber nicht andersherum.

    Davon mal ganz abgesehen, liegt Dein FA völlig daneben. Du kannst jetzt in 2004 keine Rechnungen aus 2003 korrigieren und das jetzt in Deiner Erklärung für 2003 ändern. Wenn schon, ist die Korrektur im Zeitpunkt ihrer Durchführung, also jetzt (2004), zuberücksichtigen.

    Ich würde mit Deine Bearbeiterin / Deinen Bearbeiter mal ins Gebet nehmen. :twisted:
     
    kleinunternehmer nach § 15 Beitrag #2 26. August 2004
Thema:

kleinunternehmer nach § 15

Die Seite wird geladen...
kleinunternehmer nach § 15 - Ähnliche Themen
  1. (Klein)unternehmer - Umsatzsteuer auf Ausgaben in den USA?? Diverse Fragen

    (Klein)unternehmer - Umsatzsteuer auf Ausgaben in den USA?? Diverse Fragen: Hallo, es geht nur um die Umsatzsteuer in DE und nicht in den USA o.ä. [b]Folgender Fall:[/b] A ist ein Kleinunternehmer und betreibt Webseiten und erzielt Einnahmen über Affiliate Marketing. A wird hauptsächlich aus Luxemburg bezahlt. A hat...
  2. Gesamtrechnung enthält Subunternehmungs-Rechnungen teils teils

    Gesamtrechnung enthält Subunternehmungs-Rechnungen teils teils: Hallo allerseits, könnte mir bitte jemand die Frage beantworten: wie führe ich die Rechnungen meiner Subunternehmer in meiner Gesamtrechnung an den Auftraggeber auf, wenn diese gemischt sind? (§19, normal 19%) Meine Auftraggeberin wünscht eine...
  3. Letztes Jahr Kleinunternehmer, jetzt mit Ust. - alte Rechnungen

    Letztes Jahr Kleinunternehmer, jetzt mit Ust. - alte Rechnungen: Hallo zusammen, Ich habe bis 2017 die Kleinunternehmer Regelung in Anspruch genommen. Ab 2017 bin ich USt. pflichtig. Nach der EÜR muss ich (wenn ich das richtig verstanden habe) immer das Datum des Zahlungsverkehrs berücksichtigen. D.h ich...
  4. Kleinunternehmer - Gutschrift nach §13b USTG

    Kleinunternehmer - Gutschrift nach §13b USTG: Der Kleinunternehmer erhält eine Gutschrift (d.h. der Kunde schreibt den Kleinunternehmer eine Gutschrift für die erhaltene Ware) mit Steuer. Muß die Gutschrift vom Kunden geändert werden, mit den Hinweis auf Kleinunternehmer des Lieferanten?...
  5. Kleinunternehmer nach § 19 UStG; contra Stb, oder?

    Kleinunternehmer nach § 19 UStG; contra Stb, oder?: Hallo, bisher lief ja alles ganz gut und ich war hier mehr Mitleser, doch bin ich mal wieder durch einen STb verunsichert und brauche HILFE! Mein Kunde: Trockenbauer – Sub, aus dem europäischen Ausland, Kleinunternehmer §19, Meine...
  1. Hallo Gast,

    wir werden demnächst unsere Nutzungsbedingungen aktualisieren.

    Spätestens ab dem 25.05.2018 wird eine Nutzung des Forums auf Grund gesetzlicher Vorgaben erst ab dem vollendeten 16. Lebensjahr möglich sein.

    Konten von Nutzern die nicht mindestens 16 Jahre alt sind werden wir ab diesem Zeitpunkt löschen.

    Falls Du ein Geburtsdatum eingetragen hast (die Angabe ist optional) und dieses ist nicht korrekt, so würden wir dich bitten dieses zu korrigieren.
    Information ausblenden