kleinunternehmer nach § 15

Diskutieren Sie kleinunternehmer nach § 15 im Kleinunternehmerregelung Forum im Bereich Rechnungswesen Allgemeines; hallo ich habe 2002 ein unternehmen angemeldet. meine rechnung habe ich ohne mehrwertsteuer geschrieben. im jahr 2003 habe ich sie mit...

  1. Anonymous
    Anonymous Gesperrt
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    4.766
    Zustimmungen:
    1
    hallo

    ich habe 2002 ein unternehmen angemeldet. meine rechnung habe ich ohne mehrwertsteuer geschrieben. im jahr 2003 habe ich sie mit mehrwertsteuer geschrieben. habe diese zwei steuererklärungen abgegeben die fuer 2003 im april 2004. habe diese mehrwertwsteuer auch an finanzamt weitergegeben. jetzt ruft das finanzamt aufeinmal an und meint ich muesste meine rechnungen von 2003 korrigieren, da ich mich 2003 an die kleinunternehmerklausel gebunden habe, und somit die nächsten 5 jahre keine umsatzsteuer verlangen darf.

    ich habe keine ahnung, was ich jetzt machen soll?
     
    kleinunternehmer nach § 15 Beitrag #1 25. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Anonymous
    Anonymous Gesperrt
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    4.766
    Zustimmungen:
    1
    Klasse Finanzamt

    Was ist denn das für ein Blödsinn. Angenommen Du machst im dritten Jahr einen Umsatz von 1 Mio. EUR - dann sollst Du immernoch ohne Umsatzsteuer fakturieren - man, sind das Blimsen in Deinem FA.

    Ich habe folgenden Link zu dem kompletten und aktuellen Gesetzestext des § 19 UStG :

    http://www.steuerberater-mundorf.de/ustg/19.htm

    Der Zeitraum von fünf Jahren ist hier im Abs. 2 genannt - aber in einem anderen Zusammenhang :

    Wenn Du, obwohl Du wegen geringer Umsätze unter die Regelung des § 19 UStG fallen würdest, auf die Regelung verzichtest und Deine Rechnungen mit Umsatzsteuer stellst, bist Du fünf Jahre daran gebunden - ob Du willst oder nicht.

    Das gilt aber nicht andersherum.

    Davon mal ganz abgesehen, liegt Dein FA völlig daneben. Du kannst jetzt in 2004 keine Rechnungen aus 2003 korrigieren und das jetzt in Deiner Erklärung für 2003 ändern. Wenn schon, ist die Korrektur im Zeitpunkt ihrer Durchführung, also jetzt (2004), zuberücksichtigen.

    Ich würde mit Deine Bearbeiterin / Deinen Bearbeiter mal ins Gebet nehmen. :twisted:
     
    kleinunternehmer nach § 15 Beitrag #2 26. August 2004
Thema:

kleinunternehmer nach § 15