Sachbezug Unterkunft

Diskutieren Sie Sachbezug Unterkunft im Lohn und Gehalt Forum im Bereich Lohnabrechnung / Lohnbuchhaltung; Hallo Wenn der Arbeitgeber die Kosten der Unterkunft bezahlt, ist dieses ja ein Sachbezug (Höhe 223,00€). Der Arbeitgeber zieht dem Arbeitnehmer...

  1. WPS2017
    WPS2017 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    7. August 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo

    Wenn der Arbeitgeber die Kosten der Unterkunft bezahlt, ist dieses ja ein Sachbezug (Höhe 223,00€). Der Arbeitgeber zieht dem Arbeitnehmer Kosten in Höhe von 100 € mtl ab. Wie ist dann die Lohnabrechnung?

    Bruttolohn/ Bruttogehalt
    + Sachbezug (geldwerter Vorteil) 223,-€
    = Gesamtbrutto
    - Lohnsteuer
    - Kirchensteuer (nur bei entsprechendem Merkmal auf der Lohnsteuerkarte)
    - Solidaritätszuschlag
    - AN-Anteil zur Sozialversicherung
    = Nettolohn/ Nettogehalt
    - Sachbezug (geldwerter Vorteil) 100,--€
    = Auszahlungsbetrag

    Ist das im Wesentlichen richtig so??? Oder muss ich oben beim Bruttobetrag auch nur die 100,--€ eingeben?
     
    Sachbezug Unterkunft Beitrag #1 7. August 2017
  2. Anzeige
     
  3. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.185
    Zustimmungen:
    1.171
    Hallo WPS,

    der geldwerte Vorteil beträgt ja nur 123,00 €. Die 100,00 € hat er ja selbst bezahlt. Die sind für den AG ein (unechter) durchlaufender Posten.

    Gruß
    Rainer
     
    Sachbezug Unterkunft Beitrag #2 7. August 2017
  4. WPS2017
    WPS2017 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    7. August 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Danke Riese / Rainer für deine Antwort.

    So ist das dann Korrekt?

    Bruttolohn/ Bruttogehalt
    + Sachbezug (geldwerter Vorteil) 123,-€
    = Gesamtbrutto
    - Lohnsteuer
    - Kirchensteuer (nur bei entsprechendem Merkmal auf der Lohnsteuerkarte)
    - Solidaritätszuschlag
    - AN-Anteil zur Sozialversicherung
    = Nettolohn/ Nettogehalt
    - Sachbezug (geldwerter Vorteil) 100,--€
    = Auszahlungsbetrag

    Noch eine Frage - vielleicht eine etwas doofe-
    MUSS ich den geldwerten Vorteil in der Lohnabrechnung berücksichtigen? Sprich
    Den Sachbezug im Brutto nicht mit angeben, aber trotzdem die Kosten der Unterkunft (100,00€) vom Netto wieder abziehen.

    Gruß
     
    Sachbezug Unterkunft Beitrag #3 7. August 2017
  5. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    3.609
    Zustimmungen:
    668
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    ..der Sachbezug wird doch "nur" für die Besteuerung herangezogen und sollte demnach auch auf der Auszahlungsseite erscheinen
     
    Sachbezug Unterkunft Beitrag #4 7. August 2017
  6. WPS2017
    WPS2017 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    7. August 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    @Kontierung / Marlies

    heist also meine Gedanken sind völlig falsch. Arbeitgeber zahlt Unterkunft in summe XY.
    Zieht AN 100,-- monatlich ab - also rechne ich auf das Brutto doch nur die 100,- drauf und später vom Netto wieder ab.
     
    Sachbezug Unterkunft Beitrag #5 7. August 2017
  7. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    651
    Ort:
    Wiesbaden
    Zahlt der AG die Miete (223 €) direkt an den Vermieter?
    Behält der AG 100 € vom AN ein, weil er eben nicht die volle Miete übernimmt?
     
    Sachbezug Unterkunft Beitrag #6 8. August 2017
  8. Anzeige
     
Thema:

Sachbezug Unterkunft

Die Seite wird geladen...
Sachbezug Unterkunft - Ähnliche Themen
  1. Steuerfreier Sachbezug 44 € Gutschein, hier Prepaid Mastercard

    Steuerfreier Sachbezug 44 € Gutschein, hier Prepaid Mastercard: Hallo, unsere Mitarbeiter erhalten ab diesen Monat einen steuerfreien Sachbezug über eine Prepaid Mastercard. Hierzu erhalten wir monatlich eine Rechnung über den Aufladebetrag der Karte zzgl. Gebühren für die Aufladung. Die 44,00 € werden ohne...
  2. Sachbezug 2016 beträgt 3,10 €

    Sachbezug 2016 beträgt 3,10 €: Hallo Forum, wir haben zum ersten Juni den Caterer gewechselt. Der anteilige Preis sinkt von 3,10 € auf 2,30 € je Menü und Mitarbeiter. Die Differenz von 0,80 € sind doch ein geldwerter Vorteil oder irre ich mich hier? Entweder pauschaliert der...
  3. Übernahme des Fitnessstudiobeitrages

    Übernahme des Fitnessstudiobeitrages: Hallo zusammen, wir sind neu beim Rechnungswesenforum und haben direkt eine Frage die uns schon etwas länger umtreibt. Die Firma hat einen Rahmenvertrag mit einem Fitnessstudio abgeschloßen innerhalb dessen die Mitarbeiter vergünstigte...
  4. Buchen eines Tankbeleges Sachbezug

    Buchen eines Tankbeleges Sachbezug: Halllo, eine Frage. Unser MA erhält einen monatl. Sachbezug von 44 Euro zum Tanken. Dies buche ich mit dem Lohn auf Freiw. Soz. AW an Verrechnungskonto Lohn und Gehalt und Verrechnungskonto an die Kasse (da MA die 44 € nicht über den Lohn...
  5. Höhe monatlicher Sachbezug

    Höhe monatlicher Sachbezug: Hallo Zusammen, zuerst einmal wünsche ich einen guten Start ins Neue Jahr. Ich möchte unserem Mitarbeiter jeden Monat einen steuerfreien Sachbezug in Form eines Tankgutscheines in Höhe von 44 Euro zukommen lassen. Jetzt habe ich gelesen, dass...