Midijob einmalig unter 450 Euro

Diskutieren Sie Midijob einmalig unter 450 Euro im Lohn und Gehalt Forum im Bereich Lohnabrechnung / Lohnbuchhaltung; Hallo, ich bin auf Midijob Basis angestellt. verdiene immer um die 800 Euro Brutto, doch letzten Monat war nicht genug Arbeit vorhanden, deswegen...

  1. ELMO GmbH
    ELMO GmbH Neues Mitglied
    Registriert seit:
    7. September 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin auf Midijob Basis angestellt. verdiene immer um die 800 Euro Brutto, doch letzten Monat war nicht genug Arbeit vorhanden, deswegen sanken meine Stunden. Heute habe ich meine Lohnabrechnung bekommen. Dort steht Brutto 394 und Netto 351.
    Warum wird mir was abgezogen, wenn ich unter 450 Euro verdiene?

    Ist das rechtens?
     
    Midijob einmalig unter 450 Euro Beitrag #1 7. September 2018
  2. Anzeige
     
  3. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.861
    Zustimmungen:
    1.439
    Hallo Elmo,

    wenn das einmalig war, ändert das nichts an der SV-rechtlichen Zuordnung. Nur wenn das dauerhaft ist, müssen die Stammdaten entsprechend geändert werden. Das gilt aber auch umgekehrt: Wird einmalig in einem Monat mehr als 450 € verdient, kann auch dieser auf Minijob-Basis abgerechnet werden.

    Gruß
    Rainer
     
    Midijob einmalig unter 450 Euro Beitrag #2 7. September 2018
  4. ELMO GmbH
    ELMO GmbH Neues Mitglied
    Registriert seit:
    7. September 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön. Wie oft im Jahr darf sowas denn passieren?
     
    Midijob einmalig unter 450 Euro Beitrag #3 7. September 2018
  5. Aerosoul
    Aerosoul Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    211
    Was denn genau? Die Anmeldung als Minijobber wenn man mal weniger als die 450 EUR verdient?

    Der Lohn müsste ja dauerhaft im Bereich des Minijobs liegen. Dies hätte auch zur Folge das der Arbeitsvertrag angepasst werden müsste. Des weiteren müssen die geleisteten Arbeitsstunden dokumentiert werden.

    Nicht zu unterschätzen ist der Umstand, dass man als Minijobber nicht krankenversichert ist!

    A.
     
    Midijob einmalig unter 450 Euro Beitrag #4 7. September 2018
  6. bfm
    bfm Benutzer
    Registriert seit:
    27. August 2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    und dann kommt es noch drauf an, was im Arbeitsvertrag steht. Das Betriebsrisiko trägt grundsätzlich der Arbeitgeber. Wenn nicht genug Arbeit da ist, dann ist das erstmal das Problem des Arbeitgebers. Entweder lässt sich die Durststrecke mit Überstunden von einem Zeitkonto überbrücken oder wenn der Arbeitnehmer sich zur Arbeit anbietet und der Arbeitgeber nicht annimmt, gerät er unter Umständen in Annahmeverzug und muss die ausgefallene Zeit bezahlen, obwohl nicht gearbeitet wurde.

    mfg
     
    Midijob einmalig unter 450 Euro Beitrag #5 9. September 2018
  7. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.861
    Zustimmungen:
    1.439
    Hallo Aerosoul,

    es war einmal. Man ist nicht mehr vertraglich Minijobber oder nicht, sondern allein das Einkommen ist maßgeblich. Reduziert ein Arbeitnehmer sein Stundenzahl und fällt dadurch unter die 450-Euro-Grenze, wird er hierdurch automatisch zum Minijobber. Es ist z.B. während einer Elternzeit nicht mehr nötig, das Hauptbeschäftigungsverhältnis ruhen zu lassen und einen Vertrag als Minijobber zu unterschreiben. Und es gibt auch keinen Wechsel der Beschäftigung mitten im Monat mehr, weil nicht ein Stichtag gilt, sondern das Bruttoeionkommen, das tatsächlich am Ende des Monats herauskommt. So kann jemand noch für den vollen Monat SV-pflichtig sein (bei einem EK zwischen 450,00 € und dem bisherigen Gehalt) oder schon den gesamten Monat als Minijobber gelten (bei einem EK zwischen den gekürzten Bezügen und 450,01 €).

    Gruß
    Rainer
    .
     
    Midijob einmalig unter 450 Euro Beitrag #6 9. September 2018
  8. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    4.886
    Zustimmungen:
    876
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Rainer,

    ich kann kaum glauben, dass durch einmalige Unterschreitung der Gleitzone, der Mitarbeiter seinen Status verliert. Er hätte in dem Monat keinen Leistungsanspruch der Krankenkasse. Hier liegt wohl auch keine dauerhafte Reduzierung der Stunden vor, welche eine neue Beurteilung verlangen würde.

    Auf der Seite der Knappschaft fand ich dies:

    Ob die für die Gleitzone maßgebenden Entgeltgrenzen regelmäßig im Monat oder nur gelegentlich unter- oder überschritten werden, ist bei Beginn der Beschäftigung und erneut bei jeder dauerhaften Veränderung in den Verhältnissen (z. B. Erhöhung oder Reduzierung des Arbeitsentgelts) im Wege einer vorausschauenden Betrachtung zu beurteilen. Die hiernach erforderliche Prognose erfordert keine alle Eventualitäten berücksichtigende genaue Vorhersage, sondern lediglich eine ungefähre Einschätzung, welches Arbeitsentgelt – ggf. nach der bisherigen Übung – mit hinreichender Sicherheit zu erwarten ist. Im Prognosezeitpunkt muss davon auszugehen sein, dass sich das Arbeitsentgelt bei normalem Ablauf der Dinge nicht relevant verändert. Grundlage der Prognose können dabei lediglich Umstände sein, von denen in diesem Zeitpunkt anzunehmen ist, dass sie das Arbeitsentgelt bestimmen werden. Solche Umstände können die versicherungs- und beitragsrechtliche Beurteilung dann nicht in die Vergangenheit hinein verändern. Stimmt diese Prognose in Folge nicht sicher voraussehbarer Umstände mit dem späteren Verlauf nicht überein, bleibt die für die Vergangenheit getroffene Feststellung maßgebend. Allerdings kann die nicht zutreffende Prognose Anlass für eine neue versicherungsrechtliche Beurteilung und vorausschauende Jahresbetrachtung sein.

    Als Zeitraum, auf den die vorausschauende Betrachtung bei Beschäftigten zu erstrecken ist, wird der Zeitraum eines Zeitjahres (nicht Kalenderjahres) angesehen. Steht bereits zu Beginn der Beschäftigung fest, dass diese nicht mindestens ein Jahr andauern wird, ist ein entsprechend kürzerer Prognosezeitraum anzusetzen.
    Übt ein Arbeitnehmer eine Beschäftigung innerhalb der Gleitzone aus, besteht in allen Zweigen der Sozialversicherung grundsätzlich Versicherungspflicht nach den allgemeinen Vorschriften. Die in den einzelnen Versicherungszweigen geltenden versicherungsrechtlichen Regelungen finden uneingeschränkt Anwendung.


    Ich will doch hoffen, dass durch einen Monat mit weniger als 450,- Euro eines Stundenlöhners nicht gleich Probleme bei einer eventuellen Krankheit entstehen.
    Wenn dem so ist, hast Du eine Quelle?
     
    Midijob einmalig unter 450 Euro Beitrag #7 15. September 2018 um 22:38 Uhr
  9. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    883
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    Warum wird hierbei nicht die zuständige Krankenkasse kontaktiert?
     
    Midijob einmalig unter 450 Euro Beitrag #8 16. September 2018 um 10:48 Uhr
  10. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.861
    Zustimmungen:
    1.439
    Hallo Vox,

    vielen Dank für das ZItat, denn genau da ist der springende Punkt - die vorhersehbarkeit und Zukunftsprognose. Eine Stundenreduzierung wäre z.B. eine vorhersehbare dauerhafte Veränderung, ein Auslaufen der LFZ im Krankheitsfall (und der Fall ins Krankengeld) während des lfd. Monats nicht. Jetzt könnte man es ja noch auf die Spitze treiben und darüber debattieren, wie denn eine temporäre Gehaltskürzung als Disziplinarstrafe zu beurteilen wäre...o_O

    Gruß
    Rainer
     
    Midijob einmalig unter 450 Euro Beitrag #9 16. September 2018 um 21:10 Uhr
  11. Anzeige
     
Thema:

Midijob einmalig unter 450 Euro

Die Seite wird geladen...
Midijob einmalig unter 450 Euro - Ähnliche Themen
  1. Suche jemand der mit Einmalig vier Bilanzen erstellt

    Suche jemand der mit Einmalig vier Bilanzen erstellt: Hallo, ich besitze eine UG welche ich jetzt Auflösen möchte. Leider habe ich die Bilanzen zu der UG verloren (Bitte fragt nicht :-)) und momentan wenig Zeit. Ich suche jemanden der mit gegen einen kleine Bezahlung eine Eröffnungs- und drei...
  2. Urlaubsanspruch bei Teilzeit bzw. Midijob

    Urlaubsanspruch bei Teilzeit bzw. Midijob: Hallo zusammen, leider habe ich hier über die Suche nichts gefunden bzw. habe meine Suche dann irgendwann abgebrochen und auch bei google gibt es sehr viele unterschiedliche Infos. Mich würde interessieren, wie ihr es handhabt mit den...