Lohnbuchhaltung

Diskutieren Sie Lohnbuchhaltung im Lohn und Gehalt Forum im Bereich Lohnabrechnung / Lohnbuchhaltung; Man kann bei der Lohnbuchungsliste aber auch die einzelnen Arbeitnehmer buchen und in der FiBu einzeln ausziffern (sofern die Software das bei...

  1. Taxofit
    Taxofit Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    1.210
    Man kann bei der Lohnbuchungsliste aber auch die einzelnen Arbeitnehmer buchen und in der FiBu einzeln ausziffern (sofern die Software das bei Sachkonten kann (DATEV, SAP, ...).
     
    Lohnbuchhaltung Beitrag #21 22. Juli 2018
  2. Anzeige
     
  3. Neuling50
    Neuling50 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    185
    Und sich damit einen wunderschönen Abmahnbescheid einhandeln. Die Buchhaltung geht es nichts an, was die einzelnen Mitarbeiter ausgezahlt bekommen - Thema Datenschutz! Es gibt nicht umsonst besondere Vorschriften für solche sensiblen Bereiche.
     
    Lohnbuchhaltung Beitrag #22 22. Juli 2018
  4. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    5.029
    Zustimmungen:
    946
    Ort:
    Wiesbaden
    Eine Buchungsliste aus der Lohnbuchhaltung kenne ich ausschließlich mit Summen für die Sachkonten. Daraus läßt sich nicht ersehen, welcher Mitarbeiter welchen Betrag erhält.
    Die Zahlungslisten aus der Lohnbuchhaltung enthält die zu überweisenden Beträge für die einzelnen Mitarbeiter etc.
    Wenn die Zahlungsliste von der Fibu dazu benutzt wird, die Buchungsliste nach Mitarbeitern aufzudröseln und über Personenkonten zu buchen kann die Fibu buchungstechnisch die Lohn-OPs der MA führen. (Sagte ich schon in #5) Die klassische Lohnbuchhaltung - und um deren Arbeitsweise ging es bei der Frage - macht das aber nicht.
     
    Lohnbuchhaltung Beitrag #23 22. Juli 2018
  5. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    16.065
    Zustimmungen:
    1.526
    Hallo Personalo,

    die Buchhaltungsprogramme, die ich kenne, liefern alle eine Zahlungsdatei, die Du per Datenträger oder Online-Banking an Deine Bank gibst. Zu zerstückeln gibt es da nichts.

    Der Arbeitnehmer würde sich auch "freuen", wenn er sein Geld häppchenweise mit einer einfachen Überweisung (früher Textkennziffer 51, heute PAIN...) statt einer Lohngutschrift (früher 53) erhalten würde. Hätte der nämlich ein P-Konto oder eine Kontenpfändung, würde die Banksoftware das nämlich nicht als Lohnzahlung erkennen und ihm wegpfänden.

    Gruß
    Rainer
     
    Lohnbuchhaltung Beitrag #24 23. Juli 2018
  6. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    5.029
    Zustimmungen:
    946
    Ort:
    Wiesbaden
    Der Unterschied der Zahlungsliste (oder Datei) in der die zuzahlenden Beträge je Mitarbeiter aus der Lohnbuchhaltung an die FiBu übergeben werden und der Buchungsliste ist aber schon klar oder?
    Dass an der Zahlungsliste etwas zu zerstückeln sei, habe ich auch nicht gesagt. Wohl aber die Buchungsliste müßte nach Mitarbeitern umgeschrieben werden, um OPs nach Mitarbeitern zu führen.

    Nach wie vor arbeiten die Programme mit Modulen (FiBu, Lohn, Zahlungsverkehr) die unterschiedlich ausgestaltet sind und für den Anwender die Übergänge von Lohn- zur Finanzbuchhaltung und (Online-) Zahlungsverkehr verschwimmen lassen. Dennoch bleibt es dabei, dass aus den Konten und Auswertungen der Lohnbuchhaltung nur die abgerechneten Beträge und nicht die vorgenommenen Zahlungen zu ersehen sind.

    Gerade weil z. B. Löhne z. Teil auch mit anderen Mitarbeitern/Abteilungen/Dienstleistern und evtl. anderen Programmen bearbeitet werden ist es notwendig, die Schnittstellen (Buchungsliste, Zahlungsliste) einheitlich zu gestalten. Hierbei ist es Standard, dass die Lohnbuchhaltung aus den Abrechnungen nur summarische Werte an die FiBu übergibt. Wenn die Fibu nun von den selben Mitarbeitern/Abteilungen/Dienstleistern bearbeitet wird merken sie es evtl. nicht, dass sie diese Werte ggf. per Datei in die FiBu übernehmen. Das gleiche gilt für die Zahlungsliste, die evtl. per Datei in ein Zahlungsverkehrs-Modul übernommen wird. Bei derartiger Aufgabenüberschneidung kann ein Lohnbuchhalter tatsächlich feststellen, dass er bestimmte Zahlungen an einen Mitarbeiter angewiesen hat und ggf. dass diese auch ausgeführt wurden. Sein Lohnmodul jedoch bekommt dazu keine Rückmeldung um dort irgendwelche OPs auszugleichen.
    Andersherum kann der Lohnbuchhalter der zu der Fibu und zum Zahlungsverkehr keinen Zugang/Berechtigung hat, nur sagen, was dem MA abgerechnet wurde, nicht aber, was dieser tatsächlich überwiesen bekommen hat.

    Thorsten war genau dieses aufgefallen und wollte die Zusammenhänge (richtiger die Trennung von Lohn und Fibu) verstehen. Dazu wollte ich beitragen und nicht zu Problemen falscher Textkennungen im Zahlungsverkehr mit Mitarbeitern, die ein P-Konten haben. :)
     
    Lohnbuchhaltung Beitrag #25 23. Juli 2018
  7. Aerosoul
    Aerosoul Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    3.387
    Zustimmungen:
    275
    Von wem soll der denn kommen? Abmananwälte aus dem Netz? Sowas hab ich noch nie gehört........
     
    Lohnbuchhaltung Beitrag #26 23. Juli 2018
  8. Taxofit
    Taxofit Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    1.210
    Ich auch nicht...

    Ich bin in zwei Unternehmen für alles zuständig und sehe somit auch alles. Muss ich mich jetzt selbst abmahnen :eek:?

    Entweder gibt es zusätzliche Verschwiegenheitserklärungen (warum auch immer...) oder es ist eh nach der langen Berufszugehörigkeit so im Herzblut, dass man selbst besoffen nicht auf die Idee kommt, etwas auszuplaudern :).
     
    Lohnbuchhaltung Beitrag #27 23. Juli 2018
  9. Anzeige
     
Thema:

Lohnbuchhaltung

Die Seite wird geladen...
Lohnbuchhaltung - Ähnliche Themen
  1. Lohnbuchhaltung Ablagesystem

    Lohnbuchhaltung Ablagesystem: Hallo ihr Lieben, habt Ihr ein bestimmtes Ablagesystem? Ich komme gerade an meine Grenzen der Organisation. Wie ist Euer System? Vielen Dank für Eure Unterstützung. Lg DerNeuling
  2. Lohnbuchhaltung

    Lohnbuchhaltung: Hallo, für uns macht ein Büro extern die Lohnbuchhaltung wie buche ich das richtig, wenn sie uns eine Rechnung ausstellt? LG
  3. Belege der Lohnbuchhaltung fehlen

    Belege der Lohnbuchhaltung fehlen: Hallo Zusammen, ich habe ein Problem. In 2014 und 2015 hatten wir einen Angestellten. Alle relevanten Meldungen haben wir in dieser Zeit mit einem Onlinedienstleister (Sage-One) gemacht. Nach Beendigung des Arbeitsverhältnis haben wir den...
  4. Vertretung in der Lohnbuchhaltung

    Vertretung in der Lohnbuchhaltung: Hallo! Ich mache derzeit einige Weiterbildungen im Bereich Lohn&Gehaltsabrechnung, weil ich gerne diesen Bereich bei uns im Unternehmen übernehmen möchte. Derzeit wird unsere Lohnabrechnung von mir vorbereitet, d.h. ich verwalte die Zeitkonten,...
  5. Lohnbuchhaltung bei der Einstellung eines Mitarbeiters im Ausland

    Lohnbuchhaltung bei der Einstellung eines Mitarbeiters im Ausland: [COLOR=#333333]Hi Leute,[/COLOR] [COLOR=#333333]was muss man als UG beachten, wenn man einen Mitarbeiter in Dänemark einstellt. [/COLOR] [COLOR=#333333]Wie ich das sehe, müsste man Sozialabgaben in Deutschland zahlen, wenn die Firma nur in...