Betriebliche Altersvorsorge

Diskutieren Sie Betriebliche Altersvorsorge im Lohn und Gehalt Forum im Bereich Lohnabrechnung / Lohnbuchhaltung; Hallo, ich habe ein kleines Problem und weiss nicht, ob dieses zu lösen ist. Ich habe 2 Verträge zur bAV, einmal 254,00 € pro Mt., sv und st-frei,...

  1. hathor
    hathor Neues Mitglied
    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem und weiss nicht, ob dieses zu lösen ist.

    Ich habe 2 Verträge zur bAV, einmal 254,00 € pro Mt., sv und st-frei, dann noch den 2. Vertrag 150,00 € mtl, sv verbeitragt und steuerfrei,
    beide Verträge waren 2017 unter den Grenzen.
    Nun ist das so gelaufen, dass die beiden Summen kummuliert wurden, bis die Grenzen überschritten waren und nicht das waren dann
    im Nov 2017 82,00 sv-verbeitragt und im Dez 2017 404,00 € sv verbeitragt.
    Nun habe ich mit unserem Steuerberater gesprochen, da ich die monatliche Verbeitragung von 150,00 haben will und nicht am Ende
    des Jahres monatlich eine höhere Summe.
    Weiss jemand ob dies bei DATEV möglich ist?
     
    Betriebliche Altersvorsorge Beitrag #1 9. Januar 2018
  2. Anzeige
     
  3. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.247
    Zustimmungen:
    917
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    Guten Abend,
    es ist den Softwareherstellern freigestellt, wie diese vorgehen - Lexware geht genauso wie hier Datev vor - daher wird es wohl keine Änderungsmöglichkeit geben..
     
    Betriebliche Altersvorsorge Beitrag #2 9. Januar 2018
  4. hathor
    hathor Neues Mitglied
    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Guten Morgen,
    Danke für die Info, finde ich nicht gut, da es nicht richtig ist bzw. die Berechnung verfälscht.
     
    Betriebliche Altersvorsorge Beitrag #3 10. Januar 2018
  5. Neuling50
    Neuling50 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    185
    Wieso meinst du, dass das die Berechnung verfälscht? Steuerfreiheit und Sozialversicherungsfreiheit sind nicht zigmal zu beanspruchen. Bei zwei Beträgen wird nun einmal addiert. Du willst doch nicht im Ernst behaupten, dass DATEV (immerhin das Rechenzentrum der Steuerberater) nicht weiß, wie richtig zu rechnen ist.
     
    Betriebliche Altersvorsorge Beitrag #4 10. Januar 2018
  6. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.247
    Zustimmungen:
    917
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    Hallo Neuling,
    es geht dem Fragesteller darum, dass die Höchstbeträge in den ersten Monaten ausgeschöpft und nicht übers Jahr verteilt werden:)
     
    Betriebliche Altersvorsorge Beitrag #5 10. Januar 2018
  7. hathor
    hathor Neues Mitglied
    Registriert seit:
    9. Januar 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo Marlies,

    vielen Dank für die letzte Antwort.
    Genau darum ging es mir und nicht um irgend etwas zu behaupten.
     
    Betriebliche Altersvorsorge Beitrag #6 10. Januar 2018
  8. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.247
    Zustimmungen:
    917
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    nimm es einfach so hin, wie meine Kollegin Karin Römer im Lohnforum schreibt: *isso*
     
    Betriebliche Altersvorsorge Beitrag #7 10. Januar 2018
  9. Neuling50
    Neuling50 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    185
    Auch das ist m. E. nach möglich, natürlich nur bis zur Höhe der tatsächlich gezahlten Beträge in den einzelnen Monaten.
     
    Betriebliche Altersvorsorge Beitrag #8 11. Januar 2018
  10. Neuling50
    Neuling50 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    185
    Auch das ist m. E. nach möglich, natürlich nur bis zur Höhe der tatsächlich gezahlten Beträge in den einzelnen Monaten.

    Zusatz: es wird monatlich kumuliert, so habe ich das verstanden und bis zu den Höchstbeträgen (anteilig nach Anzahl Monaten) gerechnet.
     
    Betriebliche Altersvorsorge Beitrag #9 11. Januar 2018
  11. Anzeige
     
Thema:

Betriebliche Altersvorsorge

Die Seite wird geladen...
Betriebliche Altersvorsorge - Ähnliche Themen
  1. Betriebliche Altersvorsorge des GF buchen

    Betriebliche Altersvorsorge des GF buchen: Hallo miteinander. Ich hab folgende Frage(n): Der GF der UG erhält von der Gesellschaft eine betriebliche Altersvorsorge, die monatlich mit 260,- per Banküberweisung an die Versicherungsgesellschaft bezahlt wird. Aber 30,-€ dieser Versicherung...
  2. Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge

    Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge: Hallo Community, die AG-Finanzierte BAV ist ja ein Bestandteil der Personalkosten. Diese wird in den Aufwand gebucht....soweit so gut. Auf welches Verbindlichkeitskonto gehört das? SKR03 und SKR04 KEIN GEHALTSVERZICHT also auch keine Verb....
  3. Betriebliche Altersvorsorge // SV-Pflicht

    Betriebliche Altersvorsorge // SV-Pflicht: Hallo, diese bAV; irgendwann bekomm ich graue Haare. Folgende Situation: Ein AN zahlt knapp 300 € pro Monat in eine DV. Klar, dass dies über der monatlichen Freigrenze liegt. Meine Frage: Muss ich die monatliche Freigrenze berücksichtigen,...
  4. Mindestlohn - Berechnung (zollsicher) / betriebliche Altersvorsorge - Baulohn

    Mindestlohn - Berechnung (zollsicher) / betriebliche Altersvorsorge - Baulohn: Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir Licht ins Dunkel bringen... Sachverhalt: Die SOKA hat mir mitgeteilt, dass bei einem unserer Arbeitnehmer der Mindestlohn im Vormonat unterschritten wurde. Es wurde darauf hingewiesen, dass es an einer...
  5. betriebliche Altersvorsorge

    betriebliche Altersvorsorge: Hallo, ich habe jetzt einen Fall, wo ein Angestellter (Architekt) eine betriebliche Altersvorsorge abgeschlossen hat. Jetzt habe ich alles im Programm eingegeben und eine Probeabrechnung erstellt. Und jetzt ist der Arbeitgeberzuschuss der ist...