Gewerbesteuer - ist sie nun anrechenbar oder nicht?

Diskutieren Sie Gewerbesteuer - ist sie nun anrechenbar oder nicht? im Einnahme-Überschuss-Rechnung Forum im Bereich EÜR - Einnahme Überschuss-Rechnung; Hallo liebe Helferline, ich bin etwas verwirrt, was die Gewerbesteuer angeht. Wenn ich richtig informiert bin, dann ist sie seit 2008 nicht mehr als...

Schlagworte:
  1. Moky
    Moky Benutzer
    Registriert seit:
    6. April 2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo liebe Helferline,

    ich bin etwas verwirrt, was die Gewerbesteuer angeht. Wenn ich richtig informiert bin, dann ist sie seit 2008 nicht mehr als Betriebsausgabe absetzbar. Nun habe ich aber im Netz gelesen, daß sie im Zuge von Steuerermäßigungen bei Einzelunternehmen doch noch geltend gemacht werden kann. Wenn ich das richtig verstanden habe, was mir bei dem Kauderwelsch nicht ganz leicht fiel, ist sie pauschal auf die Einkommensteuer anrechenbar. Die Berechnung hierzu ist mir noch etwas unklar, ich denke aber mal, das macht das Finanzamt. Eigentlich möchte ich nur wissen, ob ich als Einzelunternehmen den gezahlten Gewerbesteuerbetrag in der Anlage EÜR zur Steuererklärung 2017 unter dem Punkt "Beschränkt abziehbare Betriebsausgaben und Gewerbesteuer" in die Spalte "nicht abziehbar" oder "abziehbar" eintragen muß.

    Schon jetzt vielen lieben Dank für Eure Hilfe.

    Gruß
    Monika
     
    Gewerbesteuer - ist sie nun anrechenbar oder nicht? Beitrag #1 12. September 2018
  2. Anzeige
     
  3. Christian24
    Christian24 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    825
    S. Ausfüllanleitung des Finanzamts (S. 4)!

    LG Christian
     
    Gewerbesteuer - ist sie nun anrechenbar oder nicht? Beitrag #2 12. September 2018
  4. Moky
    Moky Benutzer
    Registriert seit:
    6. April 2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo Christian,

    vielen Dank für die Anleitung, aber da ich mit Elster Formular arbeite, habe ich die dort auch, konntest Du natürlich nicht wissen. Nur steht hier nichts von Einzelunternehmen.

    Gruß Monika
     
    Gewerbesteuer - ist sie nun anrechenbar oder nicht? Beitrag #3 12. September 2018
  5. Christian24
    Christian24 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    825
    Nahezu jeder, der die Anlage EÜR ausfüllt, ist Einzelunternehmer. Für wen sonst sollte die Ausfüllanleitung gedacht sein?

    Anrechnung (auf die Einkommensteuer) und Abzug (vom Einnahmenüberschuß oder Gewinn als Steuerbemessungsgrundlage) sind doch zwei verschiedene Dinge. Die GewSt ist in bestimmten Grenzen anrechenbar (§ 35 EStG), aber nicht abzugsfähig (§ 4 Abs. 5b EStG).

    LG Christian
     
    Gewerbesteuer - ist sie nun anrechenbar oder nicht? Beitrag #4 13. September 2018
  6. Moky
    Moky Benutzer
    Registriert seit:
    6. April 2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo Christian,

    vielen Dank für Deine Erklärung. Ich hab anrechenbar und abzugsfähig gleichgesetzt. Jetzt ist es mir klar.

    LG und noch einen schönen Tag

    Monika
     
    Gewerbesteuer - ist sie nun anrechenbar oder nicht? Beitrag #5 13. September 2018
  7. Anzeige
     
Thema:

Gewerbesteuer - ist sie nun anrechenbar oder nicht?

Die Seite wird geladen...
Gewerbesteuer - ist sie nun anrechenbar oder nicht? - Ähnliche Themen
  1. Buchung Gewerbesteuer

    Buchung Gewerbesteuer: Hallo und mit der Bitte um Hilfe, am 12.01.2018 bekomme ich den Gewerbesteuer-Vorauszahlungsbescheid 15.02.2018 15.05.2018 15.08.2018 15.11.2018 jeweils 1000EUR die ersten beiden...
  2. EUR - Steuer-Erstattungen richtig buchen

    EUR - Steuer-Erstattungen richtig buchen: Guten Tag, ich wüsste gern, wie ich Steuer-Erstattungen als EÜR Rechner mit SKR03 richtig buche. Es geht um Gewerbesteuer- und Umsatzsteuer-[B]Erstattungen [/B]aus Vorjahren (also nicht letztes Jahr sondern 2013-2015). - Erstattungen von...
  3. Verlustvortrag Einkommensteuer = Verlustvortrag Gewerbesteuer?

    Verlustvortrag Einkommensteuer = Verlustvortrag Gewerbesteuer?: Hallo, ist der vom Finanzamt festgelegte Verlustvortrag zur Einkommensteuer ebenfalls in der festgelegten Höhe von dem Gewerbeertrag bei der Gewerbesteuer abziehbar? Gruß, Afox
  4. Gewerbesteuer Rückstellung im Vorjahr vergessen, Buchungssatz für GewSt Guthaben

    Gewerbesteuer Rückstellung im Vorjahr vergessen, Buchungssatz für GewSt Guthaben: Hallo, ich habe ein kleines Problem. Zur Vorgeschichte. Im Jahr 2015 habe ich ordnungsgemäß die GewSt zurückgestellt und im Jahr 2016 auch wieder aufgelöst. Im Buchungsjahr 2016 habe ich diese Rückstellung leider vergessen. Die GewSt ging...
  5. Gewerbesteuer Nachzahlungen und Vorauszahlungen buchen?

    Gewerbesteuer Nachzahlungen und Vorauszahlungen buchen?: Hallo, ich buche mit "EÜR und Kasse", IST-Versteuerung, SKR03. Kann mir jemand sagen wie die Gewerbesteuer Nachzahlung im Jahr 2017 für das Geschäftsjahr 2016 im Programm gebucht wird. Und auf welchen Konto werden jetzt die Vorauszahlungen für...