Dolmetscherkosten auf Reisen

Diskutieren Sie Dolmetscherkosten auf Reisen im Einnahme-Überschuss-Rechnung Forum im Bereich EÜR - Einnahme Überschuss-Rechnung; Hallo, ich hoffe, ich bin hier im Forum richtig mit meinem Anliegen. Angenommen ein Künstler macht eine Tournee im Ausland. Da er die dort...

Schlagworte:
  1. Jamma
    Jamma Neues Mitglied
    Registriert seit:
    29. August 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,

    ich hoffe, ich bin hier im Forum richtig mit meinem Anliegen.

    Angenommen ein Künstler macht eine Tournee im Ausland. Da er die dort vorherrschende Sprache nicht spricht, wäre er ohne Dolmetscher aufgeschmissen, denn es gilt nicht nur, mit Taxifahrern zu kommunizieren, sondern auch mit Veranstaltern, Kooperationspartnern u. dgl. Also beschließt der Künstler einen Dolmetscher mit auf die Reise zu nehmen. Günstigerweise hat er jemanden im Verwandtenkreis, der die einheimische Sprache spricht und das betourte Land gut kennt. Ihn engagiert der Künstler als Dolmetscher und nimmt ihn mit auf die Tournee. Die Kosten werden ihm vom Veranstalter der Tournee erstattet. Die Frage ist nun: können die Ausgaben für den Dolmetscher (z. B. Zugtickets, Hotelübernachtung u. dgl.) als Betriebsausgaben angesetzt werden? Oder hat das ein "Geschmäckle", weil es sich um einen Verwandten handelt und könnte beim Finanzamt evtl. auf Gegenwehr stoßen?

    Herzlichen Dank für Ihre Hilfe
     
    Dolmetscherkosten auf Reisen Beitrag #1 7. Juni 2018
  2. Anzeige
     
  3. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.789
    Zustimmungen:
    1.418
    Hallo Jamma,

    Betriebsausgaben Dritter können nicht als eigene verbucht werden. Das würde das Controlling ad absurdum führen. Der Dolmetscher müsste die Kosten selbst vorstrecken und sich die Dolmetscherleistung mit einer Vergütung bezahlen lassen, die diese Kosten deckt.

    Aber Vorsicht! Der Dolmetscher könnte selbst zum Unternehmer werden, wenn dies ein größeres Ausmaß annimmt (> 256,00 €/Jahr).

    Gruß
    Rainer
     
    Dolmetscherkosten auf Reisen Beitrag #2 7. Juni 2018
  4. Jamma
    Jamma Neues Mitglied
    Registriert seit:
    29. August 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Rainer, das klingt einleuchtend.

    Vielen Dank für die Hilfe!
     
    Dolmetscherkosten auf Reisen Beitrag #3 7. Juni 2018
  5. Roland21
    Roland21 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    7.639
    Zustimmungen:
    1.892

    ....sind wo?
     
    Dolmetscherkosten auf Reisen Beitrag #4 7. Juni 2018
  6. Taxofit
    Taxofit Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1.165
    Wenn diese Ausgaben erstattet und somit zu Betriebseinnahmen führen, sind es beim Künstler selbstverständlich Betriebsausgaben. Siehe auch Definition im EStG.

    Ist aber natürlich nur eine Ferndiagnose. Ob das bei dem Dolmetscher nicht doch vielleicht einen Einkunfts-Charakter haben könnte, lässt sich so nicht beurteilen.
     
    Dolmetscherkosten auf Reisen Beitrag #5 7. Juni 2018
  7. Anzeige
     
Thema:

Dolmetscherkosten auf Reisen

Die Seite wird geladen...
Dolmetscherkosten auf Reisen - Ähnliche Themen
  1. Reisekostenvorschuss

    Reisekostenvorschuss: Hallo, GF hat Reisekostenvorschüsse erhalten a) per Überweisung b) Bar aus Kasse Es kann vorkommen, dass bis zum Ende des Monats die Vorschüsse nicht aufgebraucht wurden. Diese behält der GF für den Folgemonat, bzw. bis diese aufgebraucht sind....
  2. Angemessene Kosten für Dienstfahrten und Reisen?

    Angemessene Kosten für Dienstfahrten und Reisen?: Hallo, gibt es [B]Erfahrungswerte[/B] in welcher Höhe Kosten für Dienstfahrten und Reisen vom Finanzamt problemlos akzeptiert werden? Ich nehme an, dass dies u.A. auch von der Branche/Tätigkeit abhängig ist; vermutlich gibt es auch noch eine...