Jahresabschluß (Jahresabschluss) und Bilanzierung Glossar

Diskutieren Sie Jahresabschluß (Jahresabschluss) und Bilanzierung Glossar im Jahresabschluss Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Jahresabschluss<DL><DT><A NAME="anchor246189"></A>Abgrenzung nach wirtschaftlichen Eigentum <DD>vgl. <A...

  1. Stanley
    Stanley Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Jahresabschluss<DL><DT><A NAME="anchor246189"></A>Abgrenzung nach wirtschaftlichen Eigentum <DD>vgl. <A HREF="../fibu/fibuglossar.html#anchor1645482">sachliche Abgrenzung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor244676"></A>Abgrenzungsposten <DD>Rechnungsabgrenzungsposten

    <DT><A NAME="anchor196998"></A>Ablaufgliederungsprinzip <DD>vgl. Gliederungsprinzipien

    <DT><A NAME="anchor47696"></A>Abschreibung, Arten <DD>bilanzielle und kalkulatorisch
    direkt und indirekt
    planmäßig und außerplanmäßig sowie steuerliche Sonderabschreibung
    Sofortabschreibung

    vgl. <A HREF="../fibu/fibuglossar.html#anchor195545">Abschreibung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor636130"></A>Abschreibung, außerplanmäßig <DD>für das Anlagevermögen nach dem gemilderten, für das Umlaufvermögen nach dem strengen Niederstwertprinzip

    Entfällt der Grund für die außerplanmäßige Abschreibung, kann trotzdem der niedrigere Wert beihalten bleiben (Beibehaltungswahlrecht), lediglich Kapitalgesellschaften müssen wieder zuschreiben (Wertaufholungsgebot). Ausnahmen siehe § 280 Abs. 2 HGB

    vgl. <A HREF="#anchor47696">Abschreibungsarten
    </A>
    <DT><A NAME="anchor10521"></A>Abschreibung, Gründe für <DD>verbrauchsbedingte, technisch
    wirtschaftlich
    zeitlich bedingt

    vgl. <A HREF="../fibu/fibuglossar.html#anchor195545">Abschreibung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor88302"></A>Abschreibung, planmäßige <DD>für Vermögensgegenstände mit zeitlich begrenzter Nutzungsdauer. (Vereinfachungsregel nach Abschnitt 44 Abs. 2 EStR für Zugang beachten).

    Leistungsabschreibung oder zur Vereinfachung mit den Methoden:
    lineare, degressive und progressive Abschreibung

    vgl. Abschreibungsarten

    <DT><A NAME="anchor676055"></A>Aktivierung <DD>Bilanzierung eines Aktivpostens

    <DT>Aktivierungsvereinfachungen <DD>für geringwertige Vermögensgegenstände
    für geringwertige Wirtschaftsgüter

    <DT><A NAME="anchor1564701"></A>Anhang <DD>Angaben, die in Ausübung eines Wahlrechts gemacht werden (§ 284 Abs. 1 HGB)
    Angaben zu den einzelnen Sachverhalten (§ 284 Abs. 2 HGB)
    sonstige Pflichtangaben (§ 285 HGB)
    rechtsformspezifische Angaben <DL><DD>für die AG (§ 160 AktG) <DD>für die GmbH (§ 29 Abs. 4 und § 42 Abs. 3 GmbHG) </DL><DD>
    vgl. <A HREF="#anchor44198478">Aufbau des Jahresabschluss
    </A>
    <DT><A NAME="anchor5295460"></A>Anlagen, andere; Betriebs- und Geschäftsausstattung <DD>vgl. <A HREF="#anchor189407">Sachanlagen
    </A>
    <DT><A NAME="anchor5259520"></A>Anlagen, technische und Maschinen <DD>vgl. <A HREF="#anchor189407">Sachanlagen
    </A>
    <DT><A NAME="anchor2385702"></A>Anlagespiegel <DD>vertikale Gliederung gem. § 266 Abs. 2 A HGB, horizontal gem. § 268 Abs. 2 zur Erfassung der Entwicklung der einzelnen Posten des Anlagevermögens

    vgl. Anlagevermögen, Anlagenbuchhaltung, Ab- und Zuschreibungen, Zu- und Abgänge

    <DT><A NAME="anchor2953525"></A>Anlagevermögen, Gliederung <DD>nach § 266 Abs. 2 A HGB<A HREF="#anchor189888">

    Immaterielle Vermögensgegenstände </A><DD>Sachanlagen <DD>Finanzanlagen <DD>
    vgl. <A HREF="../fibu/fibuglossar.html#anchor2638934">Anlagevermögen
    </A>
    <DT><A NAME="anchor1564881"></A>Anschaffungskosten (§255 Abs. 1 HGB) <DD>=Anschaffungspreis
    - Anschaffungspreisminderung
    +Anschaffungsnebenkosten, sofern einzeln zurechenbar
    +nachträgliche Anschaffungskosten

    vgl. Anschaffungswert

    <DT><A NAME="anchor377951"></A>Anschaffungskosten, nachträgliche <DD>vgl. <A HREF="#anchor1564881">Anschaffungskosten
    </A>
    <DT><A NAME="anchor371053"></A>Anschaffungsnebenkosten <DD>vgl. Anschaffungskosten

    <DT><A NAME="anchor371227"></A>Anschaffungspreis <DD>vgl. <A HREF="#anchor1564881">Anschaffungskosten
    </A>
    <DT><A NAME="anchor374867"></A>Anschaffungspreisminderung <DD>vgl. <A HREF="#anchor1564881">Anschaffungskosten
    </A>
    <DT><A NAME="anchor32202"></A>Anschaffungswert <DD>Anschaffungs- oder Herstellungskosten

    vgl. Wert, Anschaffungswertprinzip

    <DT><A NAME="anchor5345191"></A>Anteile an verbundene Unternehmen <DD>vgl. Finanzanlagen, verbundene Unternehmen

    <DT><A NAME="anchor5298358"></A>Anzahlungen, geleistete und Anlagen im Bau <DD>vgl. <A HREF="#anchor189407">Sachanlagen
    </A>
    <DT><A NAME="anchor2218583"></A>Aufwandsrückstellungen <DD>vgl. Bilanzierungshilfen

    <DT><A NAME="anchor5371483"></A>Ausleihungen <DD>langfristige Finanzforderungen (Mindestlaufzeit: 4 Jahre)

    an verbundene Unternehmen
    an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht
    sonstige

    vgl. <A HREF="#anchor193805">Finanzanlagen
    </A>
    <DT><A NAME="anchor5339613"></A>Ausleihungen an verbundene Unternehmen <DD>vgl. Ausleihungen, verbundene Unternehmen

    <DT><A NAME="anchor5357329"></A>Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht <DD>vgl. Ausleihungen, verbundene Unternehmen

    <DT><A NAME="anchor5367130"></A>Ausleihungen, sonstige <DD>vgl. Ausleihungen

    <DT><A NAME="anchor1659501"></A>Beibehaltungsrecht <DD>ein niedriger Wert darf beibehalten bleiben, auch wenn der Grund dafür entfallen ist (§ 253 Abs. 5 HGB)

    vgl. außerplanmäßige Abschreibung

    <DT>beizulegender Wert <DD>Wert der niedrigere am Abschlussstichtag beizulegende

    <DT><A NAME="anchor5359742"></A>Beteiligungen <DD>Besitz von Anteilen mit <A HREF="#anchor5393053">Beteiligungsabsicht
    </A>
    vgl. <A HREF="#anchor193805">Finanzanlagen
    </A>
    <DT><A NAME="anchor5393053"></A>Beteiligungsabsicht <DD>liegt vor, wenn mehr als die angemessene Verzinsung einer Kapitaleinlage verfolgt wird; bei Kapitalgesellschaften wird im Zweifel vermutet

    vgl. <A HREF="#anchor5359742">Beteiligungen
    </A>
    <DT><A NAME="anchor5393282"></A>Beteilungsvermutung <DD>bei Anteilen an einer Kapitalgesellschaft von mehr als 20 %

    vgl. <A HREF="#anchor5359742">Beteiligungen
    </A>
    <DT><A NAME="anchor126678"></A>Bewertung <DD>Grundsätze
    Ablauf
    Wert
    Ab- und Zuschreibungen
    Vorschriften für Kapitalgesellschaften

    vgl. Ablauf der Bilanzierung

    <DT><A NAME="anchor19081"></A>Bewertung, Ablauf <DD>Bewertung des </DL></font><table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Anlagevermögen </font></td></tr><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Umlaufvermögen </font></td></tr><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Verbindlichkeiten </font></td></tr><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Rückstellungen

    </font></td></tr></table><font face="arial, Arial, Helvetica"><DL><DD>vgl. Bewertung, Ablauf der Bilanzierung

    <DT><A NAME="anchor485149"></A>Bewertung, Grundsätze <DD>Bilanzidentität
    Unternehmensfortführung
    Einzelbewertung
    Vorsicht
    periodengerechte Abgrenzung
    Bewertungsstetigkeit

    auch daraus abgeleitet das Anschaffungswertprinzip

    vgl. Bewertung

    <DT><A NAME="anchor1748911"></A>Bewertung, verlustfreie <DD>vgl. Wert, der niedrigere am Abschlussstichtag beizulegende

    <DT><A NAME="anchor1873507"></A>Bewertung des Anlagevermögens <DD>zunächst nach dem Anschaffungswertprinzip, danach nach dem gemilderten Niederstwertprinzip

    Bewertungsvereinfachungsverfahren

    vgl. Ablauf der Bewertung, Anlagevermögen

    <DT><A NAME="anchor754731"></A>Bewertung des Umlaufvermögens <DD>es gilt das strenge Niederstwertprinzip ggf. Einzelwertberichtigung

    <A HREF="#anchor2439151">Bewertungsvereinfachungsverfahren
    </A>
    vgl. Ablauf der Bewertung, Umlaufvermögen

    <DT><A NAME="anchor2365789"></A>Bewertungsvereinfachungsverfahren für das Anlagevermögen <DD>Gruppen- und Festbewertung

    vgl. Bewertung des Anlagevermögens

    <DT><A NAME="anchor2439151"></A>Bewertungsvereinfachungsverfahren für das Umlaufvermögen <DD>speziell für das Vorratsvermögen:<A HREF="#anchor2403764">
    Durchschnittsmethode</A>, Gruppen- und Festbewertung sowie das Verbrauchsfolgeverfahren

    für das allgemeine Zins- und Ausfallrisiko von Forderungen ist auch die Pauschalwertberichtigung zulässig

    vgl. Bewertung des Umlaufvermögens

    <DT><A NAME="anchor501361"></A>Bewertungsvorschriften für Kapitalgesellschaften <DD>gem. § 279ff HGB

    vgl. Bewertung <DT>
    <DT><A NAME="anchor802230"></A>Bewertung zu Einzelkosten <DD>vgl. <A HREF="#anchor126678">Bewertung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor802012"></A>Bewertung zu Vollkosten <DD>vgl. <A HREF="#anchor126678">Bewertung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor1564212"></A>Bilanz, Gliederung <DD>Vorschriften<A HREF="../fibu/fibuglossar.html#anchor1152499">
    Aktiv-</A> und Passivseite (gemäß § 266 HGB; kleine Kapitalgesellschaften brauchen nur eine verkürzte Form aufzustellen)

    vgl. Bilanzierung, Aufbau des Jahresabschlusses

    <DT><A NAME="anchor131165"></A>Bilanzarten <DD>Steuer- und Handelsbilanz

    <DT><A NAME="anchor7257713"></A>Bilanzergebnis </DL></font><table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Teil des Jahresergebnisses, der in den Vorjahren weder zur Ausschüttung noch zur Rücklagenbildung oder auf sonstige Weise verwendet wurde: Gewinnvortrag/Verlustvortrag </font></td></tr><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Jahresergebnisses </font></td></tr></table><font face="arial, Arial, Helvetica"><DL><DD>
    vgl. Gliederung des Eigenkapitals

    <DT><A NAME="anchor113275"></A>Bilanzierung <DD>Aktivierung und Passivierung
    Ablauf
    Gliederung der Bilanz
    Hilfen

    vgl. Ablauf des Jahresabschlusses

    <DT><A NAME="anchor118413"></A>Bilanzierung, Ablauf </DL></font><table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Feststellung der Bilanzierungsfähigkeit und -pflicht </font></td></tr><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Ablauf der Bewertung </font></td></tr></table><font face="arial, Arial, Helvetica"><DL>
    <DD>vgl. Bilanzierung, Ablauf des

    <DT><A NAME="anchor125827"></A>Bilanzierungsfähigkeit- und pflicht <DD>Gebote, Wahlrechte oder Verbote
    u.U. als Bilanzierungshilfe

    vgl. Ablauf der Bilanzierung

    <DT><A NAME="anchor123408"></A>Bilanzierungsgebote <DD>immaterielle Vermögensgegenstände, die entgeltlich erworben wurden

    vgl. Bilanzierungsfähigkeit

    <DT><A NAME="anchor182373"></A>Bilanzierungshilfen <DD>Aufwendungen für die Ingangsetzung u. Erweiterung des Geschäftsbetriebs
    aktive latente Steuern
    bestimmte Aufwandsrückstellungen
    entgeltlich erworbener Geschäftswert

    vgl. <A HREF="#anchor113275">Bilanzierung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor123300"></A>Bilanzierungsverbote <DD>Gründungskosten
    immaterielle Vermögensgegenstände, die nicht entgeltlich erworben wurden
    Aufwendungen für den Abschluss von Versicherungsverträgen <DD>
    vgl. Bilanzierungsfähigkeit

    <DT><A NAME="anchor123204"></A>Bilanzierungswahlrechte <DD>aktive latente Steuern als aktive Rechnungsabgrenzungsposten

    vgl. Bilanzierungsfähigkeit

    <DT><A NAME="anchor183667"></A>Bilanzierungskontinutiät, formelle <DD>§ 265 Abs. 1 HGB

    vgl. <A HREF="#anchor414534">Vorschriften der Bilanzgliederung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor2386730"></A>Börsenwert <DD>vgl. Wert, strenges Niederstwertprinzip

    <DT><A NAME="anchor73836"></A>Bruttoprinzip <DD>Grundsatz des Bruttoausweises

    <DT><A NAME="anchor665062"></A>Bruttoausweis, Grundsatz des <DD>Aufwendungen und Erträge dürfen nicht miteinander verrechnet werden

    <DT><A NAME="anchor2083220"></A>Disagio, Bewertung <DD>darf als Rechnungsabgrenzungsposten aktiviert werden (§ 250 Abs. 3 HGB) <DD>
    <DD>vgl. Disagio, Rechnungsabgrenzungsposten, Bewertung von Verbindlichkeiten

    <DT><A NAME="anchor2403764"></A>Durchschnittsmethode <DD>Bewertung der Bestände mit Durchschnittspreises durch Bildung des arithmetischen Mittels aus den Beständen und Zugängen

    gewogene und gleitende

    vgl. Bewertungsvereinfachungsverfahren für das Umlaufvermögens

    <DT><A NAME="anchor3846515"></A>Durchschnittsmethode, gewogene <DD>Durchschnittspreis wird am Bilanzstichtag gebildet

    vgl. Durchschnittsmethode

    <DT><A NAME="anchor3847780"></A>Durchschnittsmethode, gleitende <DD>Durchschnittpreis wird nach jedem Zugang ermittelt (Skontration)

    vgl. Durchschnittsmethode

    <DT><A NAME="anchor59514"></A>Eigenkapital, Arten (§266 Abs. 3 A HBG) <DD>Nominalkapital <DD>rechnerisches <DD>effektives <DD>bilanzielles <DD>
    vgl. Eigenkapital, Finanzwirtschaftliche Aspekte des Eigenkapitals <DT>
    <A NAME="anchor389162"></A>Eigenkapital, bilanzielles <DD>rechnerisches Eigenkapital
    + ausstehende Einlagen auf das Nominalkapital
    - eigene Aktien, soweit der Bestand für eine Kaptialherabsetzung gehalten wird

    <DD>vgl. <A HREF="#anchor59514">Eigenkapitalarten
    </A>
    <DT><A NAME="anchor4176095"></A>Eigenkapital, Bilanzierung <DD>vgl. Eigenkapital

    <DT><A NAME="anchor389292"></A>Eigenkapital, effektives <DD>rechnerisches Eigenkapital
    + stille Reserven

    <DD>vgl. <A HREF="#anchor59514">Eigenkapital
    </A>
    <DT><A NAME="anchor389409"></A>Eigenkapital, rechnerisches <DD>Nominalkapital
    + Rücklagen
    +/- Gewinn/Verlust

    <DD>vgl. <A HREF="#anchor59514">Eigenkapital
    </A>
    <DT><A NAME="anchor382098"></A>Eigenleistungen, andere aktivierte <DD>Gesamtkostenverfahren

    <DT><A NAME="anchor159390"></A>Einkaufskommission <DD>Bilanzierung beim Komittenten

    vgl. Kommissionsgeschäft

    <DT><A NAME="anchor12502"></A>Einzelwertberichtigung <DD>vgl. Bewertung des Umlaufvermögens

    <DT><A NAME="anchor7363060"></A>Eventualverbindlichkeiten <DD>vgl. Verbindlichkeiten

    <DT><A NAME="anchor2435150"></A>Festbewertung <DD>Gem. § 240 Abs. 3 Ansatz eines Festwertes, der durch eine Inventur alle drei Jahre überprüft wird. Zugänge werden bei diesem Verfahren sofort als Aufwand verbucht.

    vgl. Bewertungsvereinfachungsverfahren für das Anlage- und Umlaufvermögen

    <DT><A NAME="anchor1563591"></A>Feststellung <DD>vgl. <A HREF="#anchor44198316">Ablauf des Jahresabschluss
    </A>
    <DT><A NAME="anchor91812"></A>Fremdkapital <DD>Verbindlichkeiten (§266 HGB, Abs.3 C) <DT>
    <A NAME="anchor193805"></A>Finanzanlagen <DD>Anteile an verbundenen Unternehmen
    Ausleihungen an verbundene Unternehmen
    Beteiligungen
    Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht
    Wertpapiere des Anlagevermögens
    sonstige Ausleihungen

    vgl. Anlagevermögen

    <DT>Firmenwert <DD>Geschäftswert

    <DT><A NAME="anchor7785956"></A>Forderungen <DD>aus Lieferungen und Leistungen <DD>zweifelhafte und uneinbringliche

    Bewertung

    vgl. Umlaufvermögen

    <DT><A NAME="anchor3704809"></A>Forderungen, Bewertung <DD>vgl. <A HREF="#anchor7785956">Forderungen
    </A>
    <DT><A NAME="anchor21085"></A>Forderungen, uneinbringliche <DD>vollständig abschreiben

    vgl. Forderungen

    <DT><A NAME="anchor21265"></A>Forderungen, zweifelhafte <DD>unter Berücksichtigung der jeweiligen Umstände mit ihrem wahrscheinlichen Wert anzusetzen

    vgl. Forderungen

    <DT><A NAME="anchor1068765"></A>Gemeinkosten, Bewertung <DD>Im Rahmen der Ermittlung der Herstellungskosten dürfen von den Fixkosten nur die Nutzkosten bei Normalkapazität einfließen

    vgl. Gemeinkosten

    <DT><A NAME="anchor78053"></A>Gesamtkostenverfahren <DD>Darstellung sämtlicher Erträge und Aufwendungen pro Periode mit rechnerischem Ausgleich über den Posten &quot;Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen&quot; (§ 275 Abs. 2 HGB)

    Siehe auch Vor- und Nachteile des Gesamtkostenverfahrens

    vgl. Gewinn- und Verlustrechnung, Kostenträgerzeitrechnung

    <DT><A NAME="anchor633767"></A>Gesamtkostenverfahren, Nachteile <DD>geringer Aussagewert aufgrund fehlender Möglichkeiten u.a. zur Abgrenzung nach Periodenzugehörigkeit und Aufteilung des Betriebsergebnisses nach Produktarten

    <DD>vgl. Gesamtkostenverfahren

    <DT><A NAME="anchor633424"></A>Gesamtkostenverfahren, Vorteile <DD>Keine laufende Ermittlung und Bewertung der Zugänge an fertigen und unfertigen Erzeugnissen

    vgl. <A HREF="#anchor78053">Gesamtkostenverfahren
    </A>
    <DT><A NAME="anchor1990248"></A>Geschäftsbetrieb, Aufwand für Erweiterung und Ingangsetzung <DD>handelsrechtlich als Bilanzierungshilfe § 269 HGB aktivierungsfähig, steuerrechtlich nicht

    Bestimmung der Nutzungsdauer

    vgl. Geschäftsvorgang, Bilanzierungshilfen

    <DT><A NAME="anchor2005559"></A>Geschäftsübernahme <DD>Ist der Kaufpreis höher als der Geschäftswert, kann er handelsrechtlich (§ 255 Abs. 4 HGB) und muß er steuerrechtlich aktiviert werden

    vgl. Geschäftsvorgang

    <DT><A NAME="anchor189026"></A>Geschäftszweige, mehrere <DD>§ 265 Abs. 4 HGB <DD>
    <DD>vgl. <A HREF="#anchor414534">Vorschriften der Bilanzgliederung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor2002197"></A>Geschäftsvorgänge <DD>Erweiterung des Geschäftsbetriebs
    Geschäftsübernahme
    Gründungskosten

    vgl. Jahresabschluss

    <DT><A NAME="anchor1882536"></A>Geschäftswert <DD>originär oder derivativ

    vgl. immaterieller Vermögensgegenstand, Wert, Bilanzierungshilfen, Geschäftsübernahme

    <DT><A NAME="anchor3349913"></A>Geschäftswert, derivativ <DD>Bestimmung der Nutzungsdauer

    vgl. Geschäftswert

    <DT><A NAME="anchor3350120"></A>Geschäftswert, originär <DD>vgl. <A HREF="#anchor1882536">Geschäftswert
    </A>
    <DT><A NAME="anchor452503"></A>Gewinnrücklagen <DD>gem. § 272 Abs. 2 HGB sind erhaltene Beträge, die durch Einbehalten des Unternehmensergebnisses gebildet wurden:

    gesetzliche, satzungsmäßige (statutarische), für eigene Aktien und andere Rücklagen

    <DD>vgl. offene Rücklagen, Gliederung des Eigenkapitals

    <DT><A NAME="anchor1562720"></A><a name="gewinnundverlustrechnungarten">Gewinn- und Verlustrechnung, Arten</a> <DD>Gesamtkosten- und Umsatzkostenverfahren

    vgl. Gewinn- und Verlustrechnung

    <DT><A NAME="anchor151891"></A>Gewinn- und Verlustrechnung, Ablauf <DD>vgl. Gewinn- und Verlustrechnung, <A HREF="#anchor44198316">Ablauf des Jahresabschlusses
    </A>
    <DT><A NAME="anchor157053"></A>Gewinn- und Verlustrechnung, Gliederung <DD>nach <A HREF="../gesetze/HGB.html#anchor323094">§ 275 HGB
    </A>
    <DD>vgl. Gewinn- und Verlustrechnung, Gliederung

    <DT><A NAME="anchor453983"></A>Gewinnvortrag <DD>steuerrechtliche Aspekte

    vgl. Gliederung des Eigenkapitals, Bilanzergebnis

    <DT><A NAME="anchor193422"></A>Gliederung <DD>Anwendungen
    Prinzipien
    Vorschriften

    <DT><A NAME="anchor163829"></A>Gliederung, Anwendungen <DD>Bilanz <DD>Gewinn- und Verlustrechnung <DD>
    <DD>vgl. Gliederung

    <DT><A NAME="anchor452529"></A>Gliederung, änderung und Bezeichnung <DD>§ 265 Abs. 6 HGB

    vgl. <A HREF="#anchor414534">Vorschriften der Bilanzgliederung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor388104"></A>Gliederung, Vorschriften <DD>Vollständigkeit
    Klarheit und übersichtlichkeit
    Saldierungsverbot

    vgl. <A HREF="#anchor193422">Gliederung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor208099"></A>Gliederung, Prinzipien <DD>nach Ablauf, Rechtsverhältnissen oder Liquidität

    vgl. Gliederung

    <DT><A NAME="anchor414534"></A>Gliederung der Bilanz, Vorschriften <DD>Formelle Bilanzkontinuität
    Angabe von Vorjahresbeträgen
    Mitzugehörigkeitsvermerk
    Mehrere Geschäftszweige
    Weitergehende Untergliederung
    Gliederung und Bezeichnung
    Postenzusammenfassung
    Leerposten

    vgl. Gliederung der Bilanz

    <DT><A NAME="anchor198687"></A>Gliederung nach Rechtsverhältnissen <DD>vgl. Gliederungsprinzipien

    <DT><A NAME="anchor2099944"></A>Gründungskosten <DD>Aktivierungsverbot gemäß § 248 Abs. 1, z.B. Anwaltskosten, Maklergebühren

    vgl. Geschäftsvorgänge, Bilanzierungsverbote

    <DT><A NAME="anchor5249746"></A>Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten einschließlich Bauten auf fremden Grundstücken <DD>vgl. Sachanlagen

    <DT><A NAME="anchor2433717"></A>Gruppenbewertung <DD>§ 240 Abs. 4

    vgl. Bewertungsvereinfachungsverfahren für das Anlage- und Umlaufvermögen

    <DT><A NAME="anchor134567"></A>Handelsbilanz <DD>vgl. <A HREF="#anchor131165">Bilanzarten
    </A>
    <DT>Herstellkosten

    <DT><A NAME="anchor55265"></A>Herstellungskosten (§255 Abs. 2 HGB und Absch.33 EStR) <DD>= Einzelkosten: Aktivierungspflicht <DD>Materialeinzelkosten <DD>Fertigungseinzelkosten (Fertigungslöhne) <DD>Sondereinzelkosten der Fertigung <DD>
    <DD>+ Gemeinkosten: Aktivierungswahlrecht bzw. -pflicht nach Steuerrecht (*) <DD>Materialgemeinkosten * <DD>Fertigungsgemeinkosten * <DD>Werteverzehr des Anlagevermögens * <DD>
    <DD>Kosten der allgemeinen Verwaltung <DD>Aufw. für soziale Einrichtungen des Betriebes <DD>Aufwendungen für soziale Leistungen <DD>Aufwendungen für betriebliche Altersversorgung <DD>Zinsen für Fremdkapital <DD>
    <DD>nicht jedoch Vertriebs- und Finanzierungskosten sowie kalkulatorische Zinsen (Aktivierungsverbot) <DD>
    <DD>vgl. Anschaffungswert <DT>
    <DT><A NAME="anchor1554957"></A>Jahresabschluss <DD>Geschäftsvorgänge<A HREF="#anchor44198316">
    Ablauf</A>
    Aufbau

    vgl. externes Rechnungswesen

    <DT><A NAME="anchor44198316"></A>Jahresabschluss, Ablauf </DL></font><table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Aufstellung </font><table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Bilanzierung </font></td></tr><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Gewinn- und Verlustrechnung </font></td></tr><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Anhang, Lage- und Zwischenberichterstattung </font></td></tr></table><font face="arial, Arial, Helvetica"></font></td></tr><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Prüfung </font></td></tr><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Feststellung </font></td></tr><tr><td valign="baseline" width="42">[​IMG]</td><td valign="top" width="100%"><font face="arial, Arial, Helvetica">Offenlegung </font></td></tr></table><font face="arial, Arial, Helvetica"><DL>
    <DD>vgl. Jahresabschluss

    <DT><A NAME="anchor44198478"></A>Jahresabschluss, Aufbau <DD>Bilanz
    Gewinn- und Verlustrechnung
    Anhang
    Lagebericht
    Zwischenbericht
    Konzernabschluss und -lagebericht
    Prüfungsbericht

    vgl. <A HREF="#anchor1554957">Jahresabschluss
    </A>
    <DT><A NAME="anchor2400987"></A>Jahresabschluss, Aufstellungsgrundsätze <DD>nach den GoB
    übersichtlich und klar
    Aufstellung innerhalb einer angemessenen Zeit


    <A NAME="anchor7276558"></A>Jahresergebnisses <DD>Ergebnis des laufenden Jahres als Differenz zwischen Erträgen und Aufwendungen: Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag

    vgl. Bilanzergebnis

    <DT><A NAME="anchor7769594"></A>Jahresfehlbetrag <DD>vgl. Gliederung des Eigenkapitals, Jahresergebnis, Gewinn- und Verlustrechnung

    <DT><A NAME="anchor7769730"></A>Jahresüberschuß <DD>vgl. Gliederung des Eigenkapitals, Jahresergebnis, Gewinn- und Verlustrechnung

    <DT><A NAME="anchor753904"></A>Kapital, genehmigtes <DD>vgl. <A HREF="#anchor732980">Kapitalerhöhung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor449704"></A>Kapital, gezeichnetes <DD>Nominalkapital bei einer Einzahlungsquote von 100 %

    vgl. Gliederung des Eigenkapitals

    <DT><A NAME="anchor732980"></A>Kapitalerhöhung <DD>bedingte, gegen Einlagen, aus Gesellschaftsmitteln oder genehmigtes Kapital

    vgl. Eigenkapital

    <DT><A NAME="anchor751240"></A>Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln <DD>vgl. <A HREF="#anchor732980">Kapitalerhöhung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor735862"></A>Kapitalerhöhung, bedingte <DD>vgl. Kapitalerhöhung

    <DT><A NAME="anchor736164"></A>Kapitalerhöhung gegen Einlagen <DD>vgl. <A HREF="#anchor732980">Kapitalerhöhung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor9234"></A>Kapitalgesellschaften, Größenklassen <DD>kleine, mittelgroße und <A HREF="#anchor652327">große
    </A>
    vgl. Gliederung der Bilanz

    <DT><A NAME="anchor651971"></A>Kapitalgesellschaften, kleine <DD>gem. § 267 Abs. 1, wenn maximal ein Kriterium überschritten ist: </DL></font><PRE>Bilanzsumme 5 310 000 EUR
    Umsatzerlöse 10 620 000 EUR
    Arbeitnehmer 50</PRE><font face="arial, Arial, Helvetica"><DL><DD>vgl. Größenklassen der Kapitalgesellschaften

    <DT><A NAME="anchor652163"></A>Kapitalgesellschaften, mittelgroße <DD>gem. § 267 Abs. 2, wenn maximal ein Kriterium überschritten ist </DL></font><PRE>Bilanzsumme 21 240 000 EUR
    Umsatzerlöse 42 480 000 EUR
    Arbeitnehmer 250</PRE><font face="arial, Arial, Helvetica"><DL><DD>vgl. <A HREF="#anchor9234">Größenklassen der Kapitalgesellschaften
    </A>
    <DT><A NAME="anchor652327"></A>Kapitalgesellschaften, große <DD>gem. § 267 Abs. 3, wenn zwei und mehr Kriterien für die mittelgroße Kapitalgesellschaft überschritten sind oder sie zum amtlichen Handel zugelassen ist

    vgl. <A HREF="#anchor9234">Größenklassen der Kapitalgesellschaften
    </A>
    <DT><A NAME="anchor901096"></A>Kapitalherabsetzung <DD>durch buchmäßige Herabsetzung (nominell)
    durch Ausschüttung (effektiv)

    vgl. Eigenkapital

    <DT><A NAME="anchor450954"></A>Kapitalrücklage <DD>gem. § 272 Abs. 2 sind Eigenkapitalanteile, die dem Unternehmen von außen zufließen z.B. ein Agio

    vgl. Gliederung des Eigenkapitals, offene Rücklagen

    <DT><A NAME="anchor154542"></A>Kommissiongeschäft <DD>Einkaufs- und Verkaufskommission

    <DT><A NAME="anchor1565744"></A>Konzernabschluss und Konzernlagebericht <DD>vgl. <A HREF="#anchor44198478">Aufbau des Jahresabschluss
    </A>
    <DT><A NAME="anchor1565886"></A>Lagebericht <DD>vgl. <A HREF="#anchor44198478">Aufbau des Jahresabschluss
    </A>
    <DT><A NAME="anchor2387835"></A>Leerposten <DD>§ 265 Abs. 8 HGB

    vgl. Vorschriften der Bilanzgliederung

    <DT><A NAME="anchor203039"></A>Liquiditätsgliederungsprinzip <DD>vgl. Gliederungprinzipien

    <DT><A NAME="anchor2388024"></A>Marktpreis <DD>vgl. strenges Niederstwertprinzip

    <DT><A NAME="anchor2388198"></A>Maßgeblichkeit <DD>Handelbilanz ist &quot;maßgeblich&quot; für die Steuerbilanz

    vgl. Grundsätze ordnungmäßiger Buchführung

    <DT><A NAME="anchor187597"></A>Mitzugehörigkeitsvermerk <DD>§ 265 Abs. 3 HGB

    vgl. <A HREF="#anchor414534">Vorschriften der Bilanzgliederung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor3049007"></A>Nutzungsdauer <DD>wirtschaftliche
    Bestimmung

    vgl. planmäßige Abschreibung

    <DT><A NAME="anchor392094"></A>Nominalkapital <DD>= Grundkapital bei Aktiengesellschaften
    = Stammkapital bei GmbHs

    <DD>vgl. Eigenkapital, gezeichnetes Kapital <DT>
    <DT><A NAME="anchor1566040"></A>Offenlegung <DD>vgl. <A HREF="#anchor44198316">Ablauf des Jahresabschluss
    </A>
    <DT><A NAME="anchor221958"></A>Passivierung <DD>Bilanzierung eines Passivpostens

    vgl. Bilanzierung

    <DT><A NAME="anchor383546"></A>Pauschalwertberichtigung <DD>vgl. <A HREF="#anchor2439151">Bewertungsvereinfachungsverfahren für das Umlaufvermögen
    </A>
    <DT><A NAME="anchor194980"></A>Postenzusammenfassung <DD>§ 265 Abs. 7 HGB

    vgl. <A HREF="#anchor414534">Vorschriften der Bilanzgliederung
    </A>
    <DT><A NAME="anchor1566215"></A>Prüfung <DD>Organe
    Bericht

    vgl. <A HREF="#anchor44198316">Ablauf des Jahresabschluss
    </A>
    <DT><A NAME="anchor2997182"></A>Prüfung, Organe <DD>Wirtschaftsprüfer <DD>
    vgl. Prüfung

    <DT><A NAME="anchor1566408"></A>Prüfungsbericht <DD>vgl. Prüfung, Aufbau des

    <DT><A NAME="anchor761826"></A>Rechnungsabgrenzungsposten <DD>der Aktiv- und Passivseite
    transitorische und antizipative

    Bedingung für die Bildung ist Bindung der Erfolgswirksamkeit für eine bestimmte Zeit

    <DT><A NAME="anchor17452"></A>Rechnungsabgrenzungsposten, antizipative <DD>vgl. Rechnungsabgrenzungsposten

    <DT><A NAME="anchor17224"></A>Rechnungsabgrenzungsposten, transitorische <DD>vgl. Rechnungsabgrenzungsposten

    <DT><A NAME="anchor1180056"></A>Rechnungsabgrenzungsposten der Aktivseite <DD>Disagio
    latente Steuern

    vgl. Aktivseite der Bilanz, Rechnungsabgrenzungsposten

    <DT><A NAME="anchor1180233"></A>Rechnungsabgrenzungsposten der Passivseite <DD>vgl. Passivseite der Bilanz, <A HREF="#anchor761826">Rechnungsabgrenzungsposten
    </A>
    <DT><A NAME="anchor3694709"></A>Rohstoffe, Bewertung <DD>vgl. Bewertung des Vorratsvermögens

    <DT><A NAME="anchor1083073"></A>Rücklagen, Arten <DD>offene und stille Rücklagen sowie Sonderposten mit Rücklagenanteil

    <DD>vgl. Rücklagen

    <DT><A NAME="anchor4157621"></A>Rücklagen, Bewertung <DD>vgl. <A HREF="../if/ifglossar.html#anchor807189">Rücklagen
    </A>
    <DT><A NAME="anchor1095155"></A>Rücklagen, offene <DD>in der Bilanz ersichtliche, und zwar Kapital- und Gewinnrücklagen

    vgl. Rücklagenarten

    <DT><A NAME="anchor1095305"></A>Rücklagen, stille <DD>in der Bilanz nicht ersichtliche, und zwar Zwangs-, Ermessens- und Willkürreserven

    vgl. Rücklagenarten

    <DT><A NAME="anchor432174"></A>Rückstellungen, Bewertung <DD>gem. § 253 Abs. 1 nach kaufmännischer Vernunft möglichst genau

    vgl. Ablauf der Bewertung, Rückstellungen

    <DT><A NAME="anchor7669087"></A>Rückstellungen, Gliederung <DD>Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen <DD>Steuerrückstellungen <DD>sonstige Rückstellungen

    vgl. Rückstellungen

    <DT><A NAME="anchor7668784"></A>Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen <DD>vgl. <A HREF="#anchor7669087">Gliederung der Rückstellungen
    </A>
    <DT><A NAME="anchor7668964"></A>Rückstellungen, sonstige <DD>vgl. Gliederung der Rückstellungen

    <DT><A NAME="anchor189407"></A>Sachanlagen <DD>Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten einschließlich Bauten auf fremden Grundstücken
    technische Anlagen und Maschinen
    andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung
    geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau

    vgl. Anlagevermögen

    <DT><A NAME="anchor1955439"></A>Saldierungsverbot <DD>§ 246 Abs. 2 HGB

    vgl. Gliederungsvorschriften

    <DT><A NAME="anchor938503"></A>Sofortabschreibung <DD>geringwertige Wirtschaftsgüter können im Jahr der Anschaffung voll abgeschrieben werden (§ 6 Abs. 2 EStG).

    Ist der Anschaffungswert geringer als EUR 800,- und die Nutzungsdauer unter einem Jahr können die Anlagegüter

    vgl. Abschreibungsarten

    <DT><A NAME="anchor22685"></A>Sonderposten <DD>Disagio
    Zölle und Verbrauchssteuern
    als Aufwand berücksichtigte Umsatzsteuer auf erhaltene Anzahlungen

    <DT><A NAME="anchor7236134"></A>Sonderposten mit Rücklagenanteil <DD>gem. § 247 Abs. 3 und § 273 HGB

    vgl. Rücklagenarten

    <DT><A NAME="anchor120940"></A>Steuerbilanz <DD>vgl. Bilanzarten

    <DT><A NAME="anchor33316"></A>Steuern, latente, Bilanzierung <DD>Abgrenzungsposten als Bilanzierungshilfe auf der Aktivseite (Wahlrecht)
    <A HREF="#anchor7668037">Rückstellung

    Quelle: http://freetutorials.de/ja/jaglossar.html
     
    Jahresabschluß (Jahresabschluss) und Bilanzierung Glossar Beitrag #1 8. November 2004
  2. Anzeige
     
Thema:

Jahresabschluß (Jahresabschluss) und Bilanzierung Glossar

Die Seite wird geladen...
Jahresabschluß (Jahresabschluss) und Bilanzierung Glossar - Ähnliche Themen
  1. Stimmt es das kleine Kapitalges. ihre JA selber machen dürfen ?

    Stimmt es das kleine Kapitalges. ihre JA selber machen dürfen ?: Hi, ich habe hier [URL='http://www.afoma.de/artikel/jahresabschluss-selber-durchfuehren']gelesen[/URL] u. wollte mich bitte nochmal vergewissern ob ich es richtig verstanden habe, dass kleine Kapitalgesellschaften (nach § 267 HGB), ihren...
  2. Jahresabschluß / E-Bilanz / Elster will nicht übertragen

    Jahresabschluß / E-Bilanz / Elster will nicht übertragen: Hallo Fachleute, ich mache meine Buchhaltung ja selbst und alles soweit ganz gut auch eine zwischenzeitliche Buchprüfung vom FA hatte alles mit OK bestätigt jetzt wollte ich die E-Bilanz verschicken jedoch erhalte ich einen Fehler bei der...
  3. Jahresabschluß einer UG - zwingend über Steuerberater?

    Jahresabschluß einer UG - zwingend über Steuerberater?: Hallo, ich bin auf dieses Forum gestoßen, weil ich eine Frage zum Thema Jahresabschluß einer UG habe. Und zwar haben wir im letzten Jahr eine UG gegründet. Die monatliche Buchhaltung und Umsatzsteuererklärung erledigt ein Buchhaltungsbüro für...
  4. Probleme bei der Jahresübergabe bei Datev Mittelstand pro

    Probleme bei der Jahresübergabe bei Datev Mittelstand pro: Guten Abend Zusammen, vielleicht kann mir einer der Datev – Experten weiterhelfen. Ich wollte bei der angelegten Firma die Jahresübergabe machen. Es konnte auch ein neues Jahr 2016 angelegt werden. Als ich die EB-Werte in das neue Jahr...
  5. Lohn abstimmen für den Jahresabschluß

    Lohn abstimmen für den Jahresabschluß: Hallo, was heißt Lohnkonten für einen Bilanzierer abstimmen und wie gehe ich da am besten vor. Muß ich die Konten 1740/1741/1742 (SKR 03) prüfen, ob diese Verbindlichkeiten auch gezahlt worden sind. Warum mache ich das? Monatlich wurde der Lohn...