Jahresabschluss

Der Jahresabschluss stellt das Ende einer Rechnungsperiode dar. Hier gibt es Ratschläge zu Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang sowie die Vor- und Nachbereitungen des Jahresabschluss nach HGB.

  1. Der Jahresabschluss in internationalen Unternehmen muss auch internationalen Rechnungslegungsvorschriften genügen. Hier gibt es Ratschläge zu Bilanz, GUV und weiteren Teilen des Jahresabschluss basierend auf Rechnungslegung nach IAS, IFRS, US-GAAB oder sonstigen.
    106
    236
Sortiert nach:
Titel
Antworten Aufrufe
Letzter Beitrag ↓
  1. Angepinnte Themen
  2. riese
    Antworten:
    42
    Aufrufe:
    11.978
  3. Themen
  4. Sonja Kannengießer
    Sonja Kannengießer, 15. September 2018 ... 2
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    282
  5. Zinsschranke
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    54
  6. Tümmers
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    194
  7. Jana321
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    225
  8. hansfranz
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    268
  9. Zabeline
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    294
  10. SZille
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    381
  11. dimi
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    191
    Christian24
    Christian24
    21. August 2018
  12. USti
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    261
  13. UKUli
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    413
  14. chef1568
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    160
  15. supertuxer
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    953
  16. Andreas SK
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    573
    Andreas SK
    Andreas SK
    28. Juni 2018
  17. McAwesome
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    463
    McAwesome
    McAwesome
    21. Juni 2018
  18. Fliegermaus
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    571
  19. sebacon
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    142
  20. Lkwjoe
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    579
  21. amirsa2013
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    332
  22. chrisnet
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    264
  23. Gast17515
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.926

Optionen für die Themenanzeige

Die Seite wird geladen...
Hallo zusammen,

weiß jemand zufällig, ob sich der BFH schon einmal zu der Frage geäußert hat, ob bilanzsteuerlich strukturierte Finanzinstrumente (= Kassageschäft inkl. Termingeschäft) als einheitliches Wirtschaftsgut zu bilanzieren sind?

Das soll ja zumindest handelsrechtlich so der Fall sein (vgl.
IDW RS HFA 22, WPg Supplement 4/2015, S. 30 ff.
).

Besten Dank!
im Forum Jahresabschluss
Hallo zusammen,

unsere UG mit Stammkapital von 1.000 Euro ist nun im 3. Jahr ohne wirkliche Umsätze. Einzige Kontobewegungen sind die Beiträge für HK und Bundesanzeiger. Nun muss der JA 2017 her.

JA 2016 wies im Passiva neben gez. Kapital eine Kapitalrücklage von 419 und den Jahresfehlbetrag von 467 aus. In 2017 kam nun als einzige Position 200 EUR HK Gebühr hinzu.

Nun mein Problem. Der Jahresfehlbetrag 2016 wurde mit der Kapitalrücklage verrechnet. Kapitalrücklage somit für 2017 = 0. Allerdings bleibt dann ja noch ein weiterer negativer Restbetrag von 48. Wie stelle ich es im JA 2017 dar? Als Verlustvortag von 2016? Wäre das korrekt? Oder muss auch auf der Aktivseite ein „Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag“ berücksichtigt werden?

Vielen Dank!
im Forum Jahresabschluss