Rückvergütung

Diskutieren Sie Rückvergütung im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo an alle fleissigen Bienchen, die immer wieder die Zeit finden, Fragen zu beantworten und zu helfen! Wie würdet Ihr folgenden Sachverhalt buchen:...

  1. Salamis
    Salamis Neues Mitglied
    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo an alle fleissigen Bienchen, die immer wieder die Zeit finden, Fragen zu beantworten und zu helfen!
    Wie würdet Ihr folgenden Sachverhalt buchen:
    Unsere Niederlassung hat einen neuen Plotter angeschafft und den alten zurückgegeben (der war auch gekauft). Für die Rückgabe wurde eine Rückvergütung gezahlt. Auf welches Konto buche ich diese Rückvergütung?

    Vielen Dank!

    Salamis :confused:
     
    Rückvergütung Beitrag #1 4. Juni 2009
  2. Anzeige
     
  3. Aerosoul
    Aerosoul Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    3.017
    Zustimmungen:
    7
    Hiho,

    das ist ja nix anderes als eine "Inzahlungnahme" für das Altgerät.

    Du buchst

    Kreditor an Erlöse Sachanlagenverkauf (entweder BV oder BG, je nachdem).

    Gruß
    Aero
     
    Rückvergütung Beitrag #2 4. Juni 2009
  4. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.133
    Zustimmungen:
    1.144
    Hallo Aero,

    da sehe ich aber keinen Erlös drin, sondern eine nachträgliche Kaufpreisminderung für den neuen Plotter. Daher wäre die Gutschrift dem Anlagekonto zuzuführen und die Abschreibungen für das neue Gerät zu korrigieren.

    Gruß
    Rainer
     
    Rückvergütung Beitrag #3 4. Juni 2009
  5. Aerosoul
    Aerosoul Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    3.017
    Zustimmungen:
    7

    Jep - so kann man es natürlich auch sehen. Ist halt die frage wie man es gestaltet.

    Gruß
    Aero
     
    Rückvergütung Beitrag #4 4. Juni 2009
  6. walterd
    walterd Benutzer
    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde es auch getrennt behandeln.

    Den neuen Plotter mit dem Originalpreis einbuchen und den alten Plotter über Erträge aus Anlageverkäufen ausbuchen.

    Es handelt sich ja eigentlich nicht um eine Kaufpreisminderung, sondern das alte Gerät wird ja als Gegenwert auch zurückgegeben.

    Gruß
    Walter
     
    Rückvergütung Beitrag #5 4. Juni 2009
  7. Anzeige
     
Die Seite wird geladen...
Rückvergütung - Ähnliche Themen Forum Datum
NOVA Rückvergütung Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 16. Oktober 2013
Rückvergütung Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 19. Februar 2013
Rückvergütung Lebensversicherung Wie lautet der Buchungssatz? 24. März 2012
Rückvergütung Versicherung Wie lautet der Buchungssatz? 21. August 2008
Rückvergütung Wie lautet der Buchungssatz? 13. November 2007