Reifenkauf und Reifenwechsel

Diskutieren Sie Reifenkauf und Reifenwechsel im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo zusammen, Der GF unserer Firma hat neue Autoreifen für sein Firmenfahrzeug gekauft (das Fahrzeug ist geleast) mit anschließendem Reifenwechsel....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sarra
    Sarra Benutzer
    Registriert seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Der GF unserer Firma hat neue Autoreifen für sein Firmenfahrzeug gekauft (das Fahrzeug ist geleast) mit anschließendem Reifenwechsel.
    Die Reifen haben brutto 412,93€ ,der Wechsel brutto 86,07 € gekostet.
    Auf welches Konto in SKR 04 buche ich die Rechnung?
    Ich hätte es auf sonstige KFZ Kosten gebucht Kto.6570.Denn eine KFZ Reparatur ist es in meinen Augen nicht.
    Ist dies richtig? Wo würdet ihr die Rechnung buchen?
    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruß
    Sarra
     
    Reifenkauf und Reifenwechsel Beitrag #1 16. Mai 2010
  2. Anzeige
     
  3. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    16.006
    Zustimmungen:
    1.491
    Hallo Sarra,

    die Reifen sind nur dann Aufwand, wenn ein alter Satz abgefahrene Schluffen dafür in den Müll geflogen ist.

    Wurden neben den regulären Sommerreifen noch Winterreifen angeschafft oder umgekehrt, sind diese zu aktivieren. Normalerweise als Zuschreibung zum Fahrzeug, aber wenn dieses nicht aktiviert ist, müssen die Reifen separat aktiviert werden. Die Kosten für die erstmalige Montage sind Anschaffungsnebenkosten.

    Gruß
    Rainer
     
    Reifenkauf und Reifenwechsel Beitrag #2 16. Mai 2010
  4. docb
    docb Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    7.511
    Zustimmungen:
    12
    Wer macht denn so etwas?
     
    Reifenkauf und Reifenwechsel Beitrag #3 16. Mai 2010
  5. Anne
    Anne Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Was denn, Winterreifen kaufen, oder sie zu aktivieren?:)
     
    Reifenkauf und Reifenwechsel Beitrag #4 16. Mai 2010
  6. Sarra
    Sarra Benutzer
    Registriert seit:
    23. März 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Rainer

    Gruß Sarra
     
    Reifenkauf und Reifenwechsel Beitrag #5 16. Mai 2010
  7. docb
    docb Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    7.511
    Zustimmungen:
    12
    Hi Anne,

    Was denn, Winterreifen kaufen, oder sie zu aktivieren?

    Gruß

    B.
     
    Reifenkauf und Reifenwechsel Beitrag #6 16. Mai 2010
  8. Aerosoul
    Aerosoul Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    264

    klassischer Fall, den ich gern der BP überlasse :D
     
    Reifenkauf und Reifenwechsel Beitrag #7 16. Mai 2010
  9. docb
    docb Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    7.511
    Zustimmungen:
    12
    Genau das wollte ich damit andeuten!
     
    Reifenkauf und Reifenwechsel Beitrag #8 17. Mai 2010
  10. MoritzG
    MoritzG Neues Mitglied
    Registriert seit:
    7. November 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rainer,

    habe ich das richtig verstanden, dass der erste Satz nachträglich angeschaffter Winterreifen inkl. Lohnkosten für den Reifenwechsel zu aktivieren sind?
    Das Selbe zählt dann vermutlich auch für eine Reifenversicherung, die beim Kauf der Winterreifen für diese abgeschlossen wurde, korrekt?

    Danke schonmal und VG
    Moritz
     
    Reifenkauf und Reifenwechsel Beitrag #9 8. November 2018
  11. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    16.006
    Zustimmungen:
    1.491
    Hallo Moritz,

    Kaufst Du die Reifen gleich oder zeitnah mit dem Auto, gehören sie zum Fahrzeugpreis und sind mit dem Fahrzeug zu aktivieren.

    Kaufst Du sie erst 1/2 Jahr später, sind die Reifen als separater Gegenstand zu aktivieren. Aktivierst Du Reifen und Felgen in einer Summe, ist ein späterer Reifenwechsel wegen Verschleißes Aufwand/Wartung für den Reifensatz. Aktivierst Du hingegen nur die Felge und betrachtest die Reifen als kurzlebigen Gegenstand (da geborenes Verschleißteil), ist der Folgereifen erneut ein kurzlebiger Gegenstand und damit ebenfalls Aufwand.

    Versicherung würde ich immer als Aufwand sehen und die erstmaligen Montagekosten gehören zu den AHK des Reifensatzes.

    Bei Anschaffung eines neuen Gegenstandes muss man sich immer fragen:

    1. Wurde der Gegenstand zusätzlich angeschafft oder ersetzt er einen alten? Wenn ja, dann Aktivierung (oder ggfls. GWG)

    2. Wenn nein: War der ersetzte Gegenstand ein eigenständiger Gegenstand lt. Anlagespiegel oder war er Bestandteil eines größeren Gegenstandes? Wenn ja, dann Ausbuchung des alten und Aktivierung des neuen Gegenstandes. Wenn nein, dann Reparaturaufwand für den größeren Gegenstand.

    Gruß
    Rainer
     
    Reifenkauf und Reifenwechsel Beitrag #10 8. November 2018
  12. Anzeige
     
Thema:

Reifenkauf und Reifenwechsel

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.