private Einlage bei GmbH

Diskutieren Sie private Einlage bei GmbH im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo zusammen, bei der GmbH gibt´s ja keine Privatkonten, weil die Privatsphäre wohl fehlt, wenn man das so ausdrücken kann. Wie ist es denn, wenn...

  1. joschneemann
    joschneemann Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bei der GmbH gibt´s ja keine Privatkonten, weil die Privatsphäre wohl fehlt, wenn man das so ausdrücken kann. Wie ist es denn, wenn z.B. der Gesellschafter-Geschäftsführer privat ein Darlehen aufnimmt und damit ins Anlagevermögen investiert. Ich nehme man an, der Ehegatte des Ges.-Gef. kann das auch. Wie wären denn dann die Buchungen (z.B. bei SKR04)? Wäre man denn dann auch verpflichtet das Geld wieder aus der Gesellschaft zu nehmen, also das Darlehen wieder an "Privat" zu tilgen?

    LG
     
    private Einlage bei GmbH Beitrag #1 27. Mai 2008
  2. Anzeige
     
  3. Hilfsbuchhalter
    Hilfsbuchhalter Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Storkow (Mark)
    Im Grunde handelt es sich um eine Kreditaufnahme und ist auch so zu behandeln. Wenn Gesellschafter Wirtschaftsgüter einlegen, dann wird die besondere Stellung des Gläubigers zum Unternehmen ausgewiesen als Verbindlichkeiten gegenüber den Gesellschaftern( z.B. Konto 3514). Wenn sonstige Privatpersonen Gläubiger werden, dann sind dies selbstverständlich auch Verbindlichkeiten (Darlehen).
     
    private Einlage bei GmbH Beitrag #2 27. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2008
  4. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.142
    Zustimmungen:
    1.148
    Heißes Eisen

    Hallo LG,

    da packst Du ein heißes Eisen an. Das Darlehen kann nämlich in eine Kapitalerhöhung umgedeutet werden, wenn das Unternehmen sich in der Krise befindet mit der Folge, dass es nicht zur Insolvenzverbindlichkeit zählt, sondern Du nur dann was davon zurückerhältst, wenn alle Gläubiger befriedigt sind (in der Praxis überhaupt nicht).

    Das soll sich wohl im Rahmen der GmbH-Reform ändern. Dann soll es zwar Darlehen bleiben, so dass Du die Insolvenzquote davon kriegen würdest. Allerdings kann der Insolvenzverwalter den Darlehensvertrag dann anfechten, wenn er noch kein Jahr alt ist. Im Ergebnis muss das nicht unbedingt besser sein.

    Das alles hier im einzelnen zu erklären, würde den Rahmen dieses Forums sprengen. Such mal bei Google unter dem Begriff "Eigenkapitalersetzendes Darlehen" oder "Gesellschafterdarlehen". Da findest Du sehr viel Informationen.

    Der Königsweg ist, einen Strohmann einzuschalten, der offiziell als Darlehensgeber auftritt und die vom Unternehmen gezahlten Tilgungen und Zinsen an Dich weiterleitet.

    Gruß
    Rainer
     
    private Einlage bei GmbH Beitrag #3 28. Mai 2008
  5. joschneemann
    joschneemann Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Jaja,

    wie schon gesagt, da ist ja noch der Ehegatte der als Geber fungieren könnte, wenn das wegen dem nahen familiären Grad nicht schon zu knapp wieder ist!?

    LG
     
    private Einlage bei GmbH Beitrag #4 28. Mai 2008
  6. Ganzkoerperrucksack
    Ganzkoerperrucksack Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Ist es. Nahestehende Personen stehen dem Gesellschafter gleich.
     
    private Einlage bei GmbH Beitrag #5 28. Mai 2008
  7. Anzeige
     
Die Seite wird geladen...
private Einlage bei GmbH - Ähnliche Themen Forum Datum
Finanzamt hat private Rückerstattung aufs Firmenkonto überwiesen Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 4. Juli 2017
Private Einkommensteuererklärung Jahresabschluss 29. Mai 2017
Private Einlage bei GmbH möglich? Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 21. Oktober 2012
Private Ersatzteile als Einlage wie buchen? Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 10. Dezember 2008
Einlage private Wirtschaftsgüter Einnahme-Überschuss-Rechnung 16. Oktober 2008