1. Hallo Gast,

    wir werden demnächst unsere Nutzungsbedingungen aktualisieren.

    Spätestens ab dem 25.05.2018 wird eine Nutzung des Forums auf Grund gesetzlicher Vorgaben erst ab dem vollendeten 16. Lebensjahr möglich sein.

    Konten von Nutzern die nicht mindestens 16 Jahre alt sind werden wir ab diesem Zeitpunkt löschen.

    Falls Du ein Geburtsdatum eingetragen hast (die Angabe ist optional) und dieses ist nicht korrekt, so würden wir dich bitten dieses zu korrigieren.
    Information ausblenden

Pkw-Nutzung

Diskutieren Sie Pkw-Nutzung im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Eine Unternehmerin hat einen Pkw, der auf den Lebensgefährten zugelassen ist. Die betriebliche Nutzung des Pkw liegt über 50%. Die Beiden sind wie...

  1. Susi1980
    Susi1980 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. November 2014
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Eine Unternehmerin hat einen Pkw, der auf den Lebensgefährten zugelassen ist. Die betriebliche Nutzung des Pkw liegt über 50%. Die Beiden sind wie gesagt nicht verheiratet.

    Sollte ein Vertrag auf unentgeltliche Nutzung des Pkw zwischen den Beiden schriftlich geschlossen werden?

    Ist bei Ehegatten genauso zu verfahren?
     
    Pkw-Nutzung Beitrag #1 11. Februar 2018
  2. Anzeige
     
  3. Neuling50
    Neuling50 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    79
    Das wird etwas kompliziert. Denn der Pkw ist bei über 50% betrieblicher Nutzung eigentlich betriebsnotwendiges Anlagevermögen, was aber nicht geht, da nicht im Eigentum. Also muss er wie ein Fremdfahrzeug behandelt werden - es sollte also ein Nutzungsvertrag geschlossen werden mit einer monatlichen Mietrate (sollte auch dem entsprechen, was ein fremder Dritter berechnen würde). Dann muss trotzdem vom Herstellerpreis die 1% berechnet werden (+ möglicherweise die 0,03% für Fahrten Wohnung - Betriesbsstätte), alternativ nach Fahrtenbuchmethode.

    Ein Vertrag auf unentgeltliche Nutzung wird unter fremden Dritten nicht geschlossen und würde vom Finanzamt verworfen werden.
     
    Pkw-Nutzung Beitrag #2 11. Februar 2018
Thema:

Pkw-Nutzung

Die Seite wird geladen...
Pkw-Nutzung - Ähnliche Themen
  1. Kontoführungsgebühren/-zinsen wg. gemischter Nutzung nicht absetzbar: Wie am besten buchen?

    Kontoführungsgebühren/-zinsen wg. gemischter Nutzung nicht absetzbar: Wie am besten buchen?: Hallo zusammen, ich habe ein GK, welches noch bis Ende 2017 [B][U]gemischt[/U][/B] genutzt wird. Die Berücksichtigung der Kontoführungsgebühren sowie der gelegentlichen Sollzinsen als Betriebsausgabe entfällt somit. :( Wie würdet ihr den...
  2. Ermittlung KFZ Kosten bei privater Nutzung mit Fahrtenbuchmethode bei vorzeitgem Ausscheiden d. Fzg.

    Ermittlung KFZ Kosten bei privater Nutzung mit Fahrtenbuchmethode bei vorzeitgem Ausscheiden d. Fzg.: Hallo zusammen. Ich bin neu im Forum und starte gleich mit einer Frage zur Ermittlung der KFZ Kosten bei privater Nutzung mit Fahrtenbuchmethode bei Ausscheiden des Fahrzeuges vor dem Ende der AfA Rahmenbedingung: Ein Gebrauchtfahrzeug Fahrzeug...
  3. Aktivierung Resthof (keine landwirtschaftliche Nutzung)

    Aktivierung Resthof (keine landwirtschaftliche Nutzung): Hallo zusammen, ein Mandant hat für seinen Betrieb (gewerblich) einen Resthof, bestehend aus Hauptgebäude + gepflasterter Hof (Bj 1860), Scheune Bj 1870,1960 erweitert), Stall (Bj 1936), und Weide gekauft. Die landwirtschaftliche Nutzung wurde...
  4. Private Kfz Nutzung

    Private Kfz Nutzung: hallo ihr lieben Möchte eine eür erstellen und stehe vor den privatfahrten die mittels der 1% Methode erfolgen soll. Der Bruttolistenpreis ist 25000€ und jetzt heißt es 1% x12 Monate wovon 20% steuerfrei ist. Er nutzt in 2016 jedoch das Auto...
  5. Fahrtenbuch PKW ausschließlich betr. Nutzung

    Fahrtenbuch PKW ausschließlich betr. Nutzung: Hallo, ein PKW im Betriebsvermögen wird ausschließlich betrieblich genutzt. Es soll NICHT nach der 1 % Regel versteuert werden. Ist somit ist ein Fahrtenbuch zwingend erforderlich? Viele Grüße Jordy