Kostenverläufe

Diskutieren Sie Kostenverläufe im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo zusammen, mein Problechem lautet: Eine betriebliche Kostenstelle produziert 100 Leistungseinheiten zu gesamten Durchschnittskosten von k =...

  1. knb
    knb Neues Mitglied
    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mein Problechem lautet:

    Eine betriebliche Kostenstelle produziert 100 Leistungseinheiten zu gesamten Durchschnittskosten von k = 40.
    Die Grenzkosten dieser Kostenstelle sind kostant und belaufen sich auch K' = 20.
    Wie lautet die Gesamtkostenfunktion dieser Kostenstelle?

    mein Vorschlag wäre:
    G(x) = U(x) - K(x)

    U(x) = 100*x
    K'(x) = 20 K(x) = 20*x
    G(x) = 100*x - 20*x = 80*x


    Vielen Dank im Voraus,
    Kerstin
     
    Kostenverläufe Beitrag #1 28. Januar 2010
  2. Anzeige
     
  3. Joyride
    Joyride Benutzer
    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kölner Gegend
    Ich bin da ja eher unbeleckt, aber mathematisch gilt doch:
    K(100)=4000
    Wenn also die Grenzkosten konstant 20 sind, folgerst du richtig, dass die variable Kostenfunktion KV(x)=20x.
    Die Gesamtkosten aus fixen und variablen Teilen ergeben sich aus:
    G(x) = KFIX + KVAR
    G(x) = KFIX + 20x Für x = 100 ist G(x) = 4000 also
    4000 = KFIX + 20 x 100 also
    KFIX = 2000

    Ich würde also G(x) = 2000 + 20 x folgern.

    LG Joyride
     
    Kostenverläufe Beitrag #2 8. April 2010
  4. minkaaa
    minkaaa Neues Mitglied
    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    stimmt. genau so würde ich es auch rechnen ;)
     
    Kostenverläufe Beitrag #3 22. Januar 2013