Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein?

Diskutieren Sie Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein? im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo zusammen, wir führen ja seit wenigen Wochen eine Gaststätte und ich weiss dass der Bestand der Kasse plus aktuelle Umsätze genau dem...

  1. BlueAngel
    BlueAngel Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    wir führen ja seit wenigen Wochen eine Gaststätte und ich weiss dass der Bestand der Kasse plus aktuelle Umsätze genau dem Wirtsportemonnaie entsprechen muss.
    Hierfür muss natürlich immer der morgendliche Kassenbestand dokumentiert nachvollziehbar sein, die Umsätze erfährt man per Druck auf Tages- bzw. X-Bericht.

    Die Führung des Kassenbuchs finde ich sehr stupide, vor allem für meinen Mann der meist nur vor Ort in der Gaststätte ist. Er wird gezwungen handschriftlich die Umsätze des Tages ins Kassenbuch einzutragen und aufzuaddieren. Ich zwinge ihn das auch noch getrennt nach Steuersätzen zu machen. Dann muss er den kompletten Betrag der Tagesumsätze als Entnahme eintragen damit nur noch der Kassenbestand wie am Morgen stehen bleibt, der genau dem erforderlichen Wechselgeld entspricht, das wir als optimal ansehen.

    Meine Fragen:

    1. Müssen die Umsätze getrennt nach den Steuersätzen angegeben werden?
    2. Ist es eigentlich nicht ausreichend, zu sagen, dass der Kassenbestand vor Schichtbeginn immer der gleiche Betrag ist, sagen wir mal 282 Euro und dass wir immer den kompletten Umsatz entnehmen? Könnte ich nicht in der Kasse eine Taste programmieren die sich schimpft "Privat-Entnahme"? (es ist möglich negative Beträge frei einzugeben) --> P.S. finde ich eh schade dass die teuren Kassen so wenig für ihr Geld können.
    3. Ich könnte dann das Kassenbuch entsprechend der Tagesberichte buchen...?

    Wir würden uns somit die handschriftliche Dokumentation sparen, die bestimmt 10 Minuten täglich dauert.
     
    Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein? Beitrag #1 9. November 2018
  2. Anzeige
     
  3. Aerosoul
    Aerosoul Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    264
    Don`t feed the Troll....

    Rainer....schmeiss Ihn/Sie/Es raus...................
     
    Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein? Beitrag #2 10. November 2018
  4. BlueAngel
    BlueAngel Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    10 Minuten ist viel angesichts aller anderen Aufgaben die man zum Schuss machen muss und das sind weit aus wichtigere Dinge als stupide Aufzeichnungen zu führen.
     
    Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein? Beitrag #3 10. November 2018
  5. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.224
    Zustimmungen:
    900
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg

    dann biste im falschen Sektor tätig...
     
    Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein? Beitrag #4 10. November 2018
  6. Aerosoul
    Aerosoul Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    264
    Falsch.
     
    Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein? Beitrag #5 10. November 2018
  7. BlueAngel
    BlueAngel Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    In welchem Sektor bin ich denn tätig?

    Nein, es macht wirklich keinen Sinn, jeden Tag irgendwelche Zahlen zu dokumentieren, die man, wenn einer möchte und ich behaupte mal dass die meisten nicht ehrlich sind, auch manipulieren könnte. Es macht deshalb keinen Sinn weil eine Pseudo-Genauigkeit verlangt wird.
    Für mich ist nur wichtig, solche Arbeiten vom Zeitaufwand so gering wie möglich zu halten, wichtiger finde ich Hygiene, Einkaufslisten zu erstellen, eben einzukaufen, Mitarbeiter einzuteilen und deren gearbeite Stunden zu dokumentieren, genauso wie Deko neu zu machen usw.
    Wir sind ehrlich und dokumentieren gerne aber stupide sollte es nicht sein gerne nur elektronisch und nicht handschriftlich wenn es geht,
     
    Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein? Beitrag #6 10. November 2018
  8. Aerosoul
    Aerosoul Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    264
    Hab selten so viel Mumpitz wie von Ihnen gelesen.

    Haben Sie schonmal was von Chi Quadrat Test gehört?

    Ich betreue gerade eine BP, wo die Finanzverwaltung drastische Hinzuschätzungen vorgenommen hat, da diverse Einzelaufzeichnungen nicht vollständig geführt worden sind (Stichwort: Zählprotokoll u.a.).

    Wie Sie die Prioritäten innerhalb Ihrer Unternehmung setzen ist Ihre Sache - sich aber hinzustellen und zu sagen "naja, eigentlich ist mir das alles zu viel Aufwand" ist schlichtweg lächerlich und kann u.U. existenzgefährdent sein.

    my2cents
     
    Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein? Beitrag #7 10. November 2018
  9. BlueAngel
    BlueAngel Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Das bestätigt doch meine Aussage, dass die wenigsten, vor allem die keinen vernünftigen Steuerberater haben, sich nicht ordnungsgemäß an die Regeln halten. Leider gibt es zu viele Steuerberater die ihre Klienten nicht wirklich eindringlich darauf hinweisen, auf was sie zu achten haben oder es mag auch viele Klienten geben, die die Ratschläge ihrer Steuerberater nicht ernst nehmen. Diese Vorkommnisse haben dazu geführt, dass man bei Gastronomiebetrieben genau hinschaut. Finde ich auch richtig.

    Ich denke Sie haben mich gar nicht verstanden. Wir möchten uns an die Regeln halten und ich habe nach den für uns angenehmsten Möglichkeiten gefragt, die erlaubt sind.
     
    Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein? Beitrag #8 10. November 2018
  10. wp2015
    wp2015 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    761
    Ola, Kassenbuchführung ist nun wirklich kein dickes Ding, und 10 min/Tag, wenn alles prüfungsfest ist, absolut ein guter Wert. Also wo ist das Problem?
     
    Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein? Beitrag #9 10. November 2018
  11. BlueAngel
    BlueAngel Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Ich möchte einfach nur wissen, ob ich die Aufzeichnungen auch elektronisch machen darf, dann bastel ich mir schon was und wenn ich mir dafür was in der Kasse programmiere.
    Dann drückt man aufs Knöpfchen und sie Seite für die Kasse für den Tag steht. Eh basta!
     
    Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein? Beitrag #10 11. November 2018
  12. Anzeige
     
Thema:

Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein?

Die Seite wird geladen...
Kassenbuchführung - wie muss es ganz genau sein? - Ähnliche Themen
  1. Kassenbuchführung Gastwirt

    Kassenbuchführung Gastwirt: Hallo zusammen, ich krieg bald die Krise mit ner Gastwirtbuchhaltung. Der hat immer Bestände von 27.000 € am Ende des Monats!!!Obwohl er täglich alles bis auf 200 Euro herausnimmt. Er führt seine ganzen Einkäufe im Kassenbuch auf, was meiner...
  2. Buchung von "fremden" Einnahmen, z. B. als Hermes Paketshop oder Flixbus Agentur

    Buchung von "fremden" Einnahmen, z. B. als Hermes Paketshop oder Flixbus Agentur: Hallo, wenn in einem Ladenlokal neben dem eigentlichen eigenen Geschäft sozusagen "im Auftrag" Geld kassiert wird, wie z.B. die Gelder für Hermes Pakete oder für Flixbus Tickets, die keine eigenen Einnahmen darstellen, sondern 1:1 weitergegeben...
  3. Integriertes Kassenbuch übergehen?

    Integriertes Kassenbuch übergehen?: Hallo, Ich habe folgendes Problem. Uns ist von unserem Großhändler, wir sind Handelsvertreter, ein Kassensystem vorgeschrieben. Dieses wird uns auch von Ihm zu verfügung gestellt. Das ganze System ist auch soweit nach der GoDB konform bis auf...
  4. Kassenbuchführung oder derverzweifelte Hilferuf der JuliaF.

    Kassenbuchführung oder derverzweifelte Hilferuf der JuliaF.: Hallo zusammen, ich hab ne Frage zur Kassenbuchführung und verzweifel so langsam. Ich versuche es euch so gut wie möglich zu erklären und hoffe mich versteht einer. P.S: Ich buche mit Lexware: Beispiel: Kunde A kauft bei mir etwas, bezahlt am...
  5. Kassenbuchführung

    Kassenbuchführung: Hallo zusammen, ich verbuche einen Einzelunternehmer der bilanzierungspflichtig ist. Meine Frage zur Pflicht zur Kassenbuchführung wäre nun folgendes: Bisher hatte der Unternehmer ein Kassenbuch geführt. Da er kein Ladengeschäfts hat sondern...