Kassenbuchführung Gastwirt

Diskutieren Sie Kassenbuchführung Gastwirt im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo zusammen, ich krieg bald die Krise mit ner Gastwirtbuchhaltung. Der hat immer Bestände von 27.000 € am Ende des Monats!!!Obwohl er täglich alles...

  1. Izzymaus
    Izzymaus Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. Juni 2010
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    11
    Hallo zusammen,

    ich krieg bald die Krise mit ner Gastwirtbuchhaltung. Der hat immer Bestände von 27.000 € am Ende des Monats!!!Obwohl er täglich alles bis auf 200 Euro herausnimmt.
    Er führt seine ganzen Einkäufe im Kassenbuch auf, was meiner Meinung nach nicht ganz richtig ist.
    Nehmen wir mal an, er nimmt 1000 Euro aus der Kasse und geht damit in den Großhandel zum Einkaufen.
    Er schreibt dann ins Kassenbuch 670 € Wareneinkauf u.s.w.
    Wäre es denn nicht sauberer bei der Entnahme der 1000 € dies als Privatentnahme (in der Kasse) einzutragen und dann die ganzen Einkäufe etc. als Privateinlage (aber nicht in der Kasse) zu verbuchen ?
    Oder habt ihr sonst nen guten Tip, denn so passt das ja hinten und vorne nicht!

    Besten Dank!
     
    Kassenbuchführung Gastwirt Beitrag #1 13. September 2018
  2. Anzeige
     
  3. Aerosoul
    Aerosoul Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    211
    Hi,

    wenn er die Sachen bar bezahlt, gehören die Ausgaben auch in die Kasse. Wichtig ist doch, dass er, wenn er 1000 EUR entnimmt und nur 670 als Ausgaben hat die Differenz auch wieder in die Kasse hineinlegt.

    Von den hohen Beständen muss er auf jeden Fall runterkommen (Stichwort: Kassennachschau). Der Prüfer zieht sich die Hose auch nicht mit der Beißzange an und verwirft die Kasse sofort, wenn die 27 TEUR nicht bar in der Kasse liegen.

    A.
     
    Kassenbuchführung Gastwirt Beitrag #2 13. September 2018
  4. Izzymaus
    Izzymaus Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. Juni 2010
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    11
    JA, das schon. Er gibt ja auch die ganzen 1000 Euro aus. Aber am Tagesende stimmen die 200 Euro nicht, die er haben müsste.
     
    Kassenbuchführung Gastwirt Beitrag #3 13. September 2018
  5. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    883
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    dann hau ihm auf die Finger!
    Den Differenzbetrag würde ich auf Privatentnahme erfassen

    Ich bin ziemlich konsequent und kündige derartige Mandate!
     
    Kassenbuchführung Gastwirt Beitrag #4 13. September 2018
  6. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.861
    Zustimmungen:
    1.439
    Hallo zusammen,

    es gibt ja kaum noch deutsche Gastwirte. Und in manchen Ländern ist Bargeldklüngel noch der Standard, weil die Leute den Banken nicht trauen.

    Denen ist wohl offenbar nur nicht klar, welch verheerende Folgen das haben kann, das auch in Deutschland praktizieren zu wollen.

    Gruß
    Rainer
     
    Kassenbuchführung Gastwirt Beitrag #5 13. September 2018
  7. Aerosoul
    Aerosoul Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    211
    *Glaskugelmodus* Ich vermute, dass die hohen Bestände mit nicht erfassten Privatentnahmen zusammenhängen.

    In solchen Fällen muss man den Herrschaften die Pistole auf die Brust setzen. Der Mandant wird zum Gespräch geladen und entweder er unterschreibt, dass er vergessen hat die Entnahmen zu erfassen oder das Mandat wird beendet. Das Kind ist zwar schon fast in den Brunnen gefallen (hinsichtlich ordnungsgemäßer Kassenführung der vergangenen Jahre), allerdings muss irgendwann mit richtigen Beständen gearbeitet werden.
     
    Kassenbuchführung Gastwirt Beitrag #6 13. September 2018
  8. Neuling50
    Neuling50 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    139
    Du solltest deinen Kunden einmal darauf aufmerksam machen, dass er ein ganz gehöriges Risiko läuft. Die Betriebsprüfungsstellen haben sich auf Gastwirte, Kioske et. in diesem Jahr "eingeschossen" und kommen unangemeldet zur Kassennachschau! Da muss der Kassenbestand mit dem Kassenbuch übereinstimmen, +- Vorgänge des laufenden Tages.
    Suche ihm die Kassenverordnung heraus und weise ihn auf die tägliche Sturzfähigkeit hin, was bedeutet, dass er täglich abend den Bestand in der Kasse zu zählen hat (Zählprotokoll), diesen Bestand mit dem Soll laut Kassenbuch nach Eintragung der täglichen Vorgänge abzustimmen hat (ebenfalls protokolliert) und Differenzen (sofern nicht Centbeträge) aufzuklären hat. Ansonsten geht nur die Kündigung, denn einfach Privatentnahmen buchen - ich weiß nicht.
     
    Kassenbuchführung Gastwirt Beitrag #7 13. September 2018
  9. Anzeige
     
Thema:

Kassenbuchführung Gastwirt

Die Seite wird geladen...
Kassenbuchführung Gastwirt - Ähnliche Themen
  1. Buchung von "fremden" Einnahmen, z. B. als Hermes Paketshop oder Flixbus Agentur

    Buchung von "fremden" Einnahmen, z. B. als Hermes Paketshop oder Flixbus Agentur: Hallo, wenn in einem Ladenlokal neben dem eigentlichen eigenen Geschäft sozusagen "im Auftrag" Geld kassiert wird, wie z.B. die Gelder für Hermes Pakete oder für Flixbus Tickets, die keine eigenen Einnahmen darstellen, sondern 1:1 weitergegeben...
  2. Integriertes Kassenbuch übergehen?

    Integriertes Kassenbuch übergehen?: Hallo, Ich habe folgendes Problem. Uns ist von unserem Großhändler, wir sind Handelsvertreter, ein Kassensystem vorgeschrieben. Dieses wird uns auch von Ihm zu verfügung gestellt. Das ganze System ist auch soweit nach der GoDB konform bis auf...
  3. Kassenbuchführung oder derverzweifelte Hilferuf der JuliaF.

    Kassenbuchführung oder derverzweifelte Hilferuf der JuliaF.: Hallo zusammen, ich hab ne Frage zur Kassenbuchführung und verzweifel so langsam. Ich versuche es euch so gut wie möglich zu erklären und hoffe mich versteht einer. P.S: Ich buche mit Lexware: Beispiel: Kunde A kauft bei mir etwas, bezahlt am...
  4. Kassenbuchführung

    Kassenbuchführung: Hallo zusammen, ich verbuche einen Einzelunternehmer der bilanzierungspflichtig ist. Meine Frage zur Pflicht zur Kassenbuchführung wäre nun folgendes: Bisher hatte der Unternehmer ein Kassenbuch geführt. Da er kein Ladengeschäfts hat sondern...
  5. Kassenbuchungen GmbH

    Kassenbuchungen GmbH: Hallöle an alle, erst mal die Daten: GmbH, Soll Versteuerer, Bilanz, Vorsteuerabzug, SKR04; Das Thema sind Kassenbuchungen. Meine Fragen: i) Mehrere Mitarbeiter betreuen über längeren Zeitraum Kunden im In- und Ausland, dabei entstehen...