GWG Wie Richtig Buchen?

Diskutieren Sie GWG Wie Richtig Buchen? im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo, Ich habe mich auf der Seite http://www.rechnungswesen-portal.de/Fachinfo/Anlagevermoegen/Geringwertiges-Wirtschaftsgut-2008.html über...

  1. Gordito2007
    Gordito2007 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    Ich habe mich auf der Seite http://www.rechnungswesen-portal.de/Fachinfo/Anlagevermoegen/Geringwertiges-Wirtschaftsgut-2008.html

    über die GWG erkundigt.

    Nun habe Ich für mein Unternähmen ein Notebook im Wert von 350€ erworben.
    Bei GWG von 150,01 bis 410€ gibt es eine Aufzeichnungspflicht in ein entsprechendes Verzeichnis. Was ist damit genau gemeint, soll die Rechnung separat abgeheftet werden?
    Wie wird die Rechnung gebucht? :confused:


    Habe mir auch Lagerboxen zugelegt, im wert von 80€. Wie gehe ich damit um? Ist es als selbstständig angesehen?



    Wie sieht es aus mit nicht selbstständigen Wirtschaftsgütern die einen Wert um 50€ besitzen?:eek:


    Ich danke euch schon mal herzlich für die Hilfe.:)


    Lieben Gruß


    Gordo
     
    GWG Wie Richtig Buchen? Beitrag #1 28. September 2010
  2. Anzeige
     
  3. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.133
    Zustimmungen:
    1.144
    Hallo Gordo,

    die Aufzeichnungspflicht ist schon erfüllt, wenn Du in den Buchungstext schreibst, um was es sich handelt. Wenn sofort (d.h. am 31.12.) abgeschrieben wird, muss erkennbar sein, um welche Gegenstände es sich handelt. Wenn Du ohnehin ein Anlageverwaltungsprogramm verwendest, werden die Gegenstände - auch bei einer Sofortabschreibung - darin verwaltet.

    Die Rechnung wird Geringwertige Wirtschaftsgüter an Kreditor gebucht und die Vorsteuer in voller Höhe gezogen. Das Konto "Geringwertige Wirtschaftsgüter" muss in der Schlussbilanz leer sein, weil die Gegenstände ja sofort abgeschrieben werden. Wurde der Saldo versehentlich ins nächste Jahr übertragen, ist die Chance zur Sofortabschreibung vertan; die Gegenstände sind auf die richtigen Anlagekonten umzubuchen und auf die Nutzungsdauer abzuschreiben.

    Lagerboxen sind selbständig nutzbar und daher GWG's.

    Hier muss man differenzieren:

    Handelt es sich nicht um ein bewegliches Teil, sondern z.B. um eine Immobilie oder einen immateriellen Vermögensgegenstand, ist auch bei diesem Anschaffungswert eine Aktivierung vorzunehmen. Gleiches gilt bei NSNSB (nicht selbständig nutzbaren, aber selbständig bewertbaren/verwertbaren Gegenständen). Dazu zählt ein PKW-Anhänger (der kann nicht von alleine fahren, aber beliebige Fahrzeuge können ihn ziehen) ebenso wie für Einzelteile eines PC (die sich beliebig zusammenstecken lassen, aber kein Teil davon funktioniert ohne ein anderes). Schließlich gibt es noch Teile, die zu einer Einheit zusammengehören, etwa Basisstation und Mobilteil eines Schnurlostelefons. Diese Einzelteile sind als 1 Teil anzusehen und entweder als Ganzes zu aktivieren oder als GWG zu betrachten. Bei nachträglicher Anschaffung (z.B. einer PC-Steckkarte oder internen Festplatte) ist eine Zuschreibung zum Hauptgegenstand zu machen.

    Gruß
    Rainer
     
    GWG Wie Richtig Buchen? Beitrag #2 28. September 2010
  4. docb
    docb Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    7.511
    Zustimmungen:
    12
    Nachtrag: ... können, aber nicht müssen!
     
    GWG Wie Richtig Buchen? Beitrag #3 28. September 2010
  5. Gordito2007
    Gordito2007 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank. Klasse Forum!!

    Ich bin damit etwas überfordert, da mein Basiswissen nicht ausreicht.

    Ich arbeite mit dem Programm "EasyCash&Tax" und besitzt ein Konto "Aufwendungen für geringwertige Wirtschaftsgüter".

    Das Angegebene Konto "Geringwertige Wirtschaftsgüter an Kreditor" habe Ich nicht entdeckt. Oder soll ich das erstellen?

    Eine Vorsteuer besteht bei mir nicht, weil Ich ein Kleingewerbe besitze.


    Über Büchertips zum Thema wäre ich auch froh. Bis zur Steuererklärung ist ja noch etwas Zeit.
     
    GWG Wie Richtig Buchen? Beitrag #4 28. September 2010
  6. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.133
    Zustimmungen:
    1.144
    Hallo Gordo,

    das ist ja auch kein Konto, sondern ein Buchungssatz - bestehend aus 2 Konten. Das Konto "Geringwertige Wirtschaftsgüter" müsste im Kontenplan nenthalten sein. Einen Kreditor (Lieferanten/Zahlungsempfänger) hingegen muss man sich erst erstellen. Darin müssen insbesondere die Bankverbindungen hinterlegt werden, sonst kann das Zahlungssystem nicht funktionieren. Schau mal im Handbuch nach.

    Gruß
    Rainer
     
    GWG Wie Richtig Buchen? Beitrag #5 28. September 2010
  7. Aerosoul
    Aerosoul Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    3.017
    Zustimmungen:
    7
    Sers,

    GWG an Kreditor ist ein Buchungssatz. Die Fibu in allen Einzelheiten hier zu erklären würde wahrscheinlich den Rahmen des Forums sprengen. Kennst du nicht jemanden, der sich damit auskennt bzw. dir mal über die Schulter schauen kann? Der Gang zum Stb. ist dir wahrscheinlich zu teuer?

    Aero
     
    GWG Wie Richtig Buchen? Beitrag #6 28. September 2010
  8. Gordito2007
    Gordito2007 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    ein Lob an euch alle. So ein nettes Forum habe erlebt man selten.

    Jetzt bin ich noch mehr verwirt :).

    Ich glaube meine Buchhaltungssoftware (EasyCash&Tax) ist für solche Buchungen nicht geeignet.

    Gibt es diesbezüglich Empfehlungen?

    @ Aero

    Leider nicht. Zu teuer würde Ich nicht unbedingt sagen aber leisten kann Ich es mir momentan nicht ;) :(
     
    GWG Wie Richtig Buchen? Beitrag #7 28. September 2010
  9. docb
    docb Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    7.511
    Zustimmungen:
    12
    Das kommt ganz darauf an, was du ausgeben möchtest. Im Bereich bis 300 € werden immer wieder Sage (PC-Kaufmann Komplettpaket) und Lexware empfohlen. Jedes Programm hat Stärken und Schwächen. Welches am besten passt, kannst du in beiden Fällen über eine Testversion ausprobieren und gegebenenfalls Fragen dazu stellen, wie was am ehesten zu lösen ist.
     
    GWG Wie Richtig Buchen? Beitrag #8 28. September 2010
  10. Gordito2007
    Gordito2007 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    so ein Aufwand für ein Notebook :D.

    Aber bevor Ich mir eine Software zulege, muss Ich erst mal erfahren was Ich da eigentlich genau mache.

    Kann mir da jemand ein Buch empfehlen? So etwas wie Kreditor habe ich bisher noch nie gehört. Sind alles Fremdwörter für mich.
     
    GWG Wie Richtig Buchen? Beitrag #9 28. September 2010
  11. docb
    docb Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    7.511
    Zustimmungen:
    12
    Hi Gordito,

    die Frage ist doch, ob es nicht günstiger ist, die Buchhaltung auszulagern. Wenn du wirklich nur wenige Buchungen hast und absoluter Laie auf dem Gebiet, ist das Risiko größer als der Nutzen. Aber wenn du es dir unbedingt selbst erarbeiten willst, gibt es viele Bücher, die die Buchhaltung recht ordentlich erklären. Ich arbeite gern mit Bornhofen (gib mal als Stichwort in Amazon o.ä. ein). Andere stehen auf Schmolke/Deitermann und sicher gibt es noch viel mehr Bücher zum Thema. Zu überlegen wäre, einen Lehrgang bei der IHK oder Volkshochschule zu besuchen, da eine Einführung sicher nützlich ist, um sich so ein doch recht komplexes Thema zu erarbeiten.

    Gruß

    B.
     
    GWG Wie Richtig Buchen? Beitrag #10 29. September 2010
  12. Anzeige
     
Die Seite wird geladen...
GWG Wie Richtig Buchen? - Ähnliche Themen Forum Datum
Geldspielautomaten richtig buchen Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 9. Juni 2017
Amazon HÖLLE !!! Richtig buchen Skr03 Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 7. März 2017
Mietkauf - Leasing für mobilen Kompressor mit Teilauszahlung wie richtig buchen Einnahme-Überschuss-Rechnung 31. Januar 2017
Gebrauchtfinanzierung richtig buchen Einnahme-Überschuss-Rechnung 2. Januar 2017
Factoringabrechung richtig Buchen Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 14. Dezember 2016