GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen

Diskutieren Sie GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo allerseits, ich habe eine kleine Firma und bin gerade dabei meine Umsätze zu buchen und weiß nicht welches Konto ich nehmen solle (SKR03)....

Schlagworte:
  1. mike1000
    mike1000 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich habe eine kleine Firma und bin gerade dabei meine Umsätze zu buchen und weiß nicht welches Konto ich nehmen solle (SKR03).
    Vorab:
    Ich verkaufe Laptops. Manchmal muss ich Einbauteile kaufen um meine Laptops zu komplettieren. Wie z.B. Displays, Festplatten, Arbeitsspeicher, Netzteile etc.
    Diese sind natürlich jeweils unter 250,- € netto. Manchmal kaufe ich die Teile auch von China also ohne USt. und zahle dann entsprechend Einfuhrumsatsteuer. Manchmal aber auch mit USt. von deutschen Händlern.

    Kann ich diese Einbauteile als GWG buchen oder wie buche ich diese, so dass sie sich gewinnmindernd auswirken und nicht ins Anlagevermögen gehen ?
     
    GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen Beitrag #1 6. Dezember 2018
  2. Anzeige
     
  3. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.250
    Zustimmungen:
    917
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    Guten Morgen,
    das ist doch aber eindeutig Wareneinkauf mit den unterschiedlichen Konten, die der SKR 03 bietet - einfach im Buchhaltungsprogramm in den Kontenplan schauen
     
    GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen Beitrag #2 7. Dezember 2018
  4. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    16.085
    Zustimmungen:
    1.530
    Hallo Mike,

    das ist kein Anlage- sondern Umlaufvermögen - genauer gesagt Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe.

    Zu Aufwand werden sie dann, wenn Du sie zwecks Verwendung aus dem Lager entnimmst.

    Für den Besitzer der PC, in die die Teile eingebaut werden, werden sie zu nachträglichen AHK - also auch keine GWG.

    Ihr liebäugelt alle viel zu sehr mit dem GWG-Begriff.

    Gruß
    Rainer
     
    GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen Beitrag #3 7. Dezember 2018
  5. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    Wiesbaden
    Ich würde wetten:
    - hier wird eine EÜR gemacht. Es gibt keine Bestandskonten (Lager)
    - mike repariert nicht im Kundenauftrag. Er ist der Besitzer der PCs, bis er die Dinger repariert hat und verkauft. Da die PCs durch ihn "marktgängig" gemacht werden, bleiben die zugekauften Ersatzteile Aufwand und sind keine nachträglichen AHK.
     
    GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen Beitrag #4 7. Dezember 2018
  6. mike1000
    mike1000 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für alle Antworten, ich bin sehr dankbar.

    Das sehe ich nicht so. Denn ich es sind ja keine Waren die ich gesondert verkaufe sondern Ersatzteile für Waren ich ich bereits besitze. Diese Ersatzteile werden auch direkt sofort verbraucht da ich Sie direkt einbaue und somit nicht auf Lager habe.

    Wenn ich diese nur als Wareneinkauf buche, habe ich keine Abrechnung als Aufwand, was nicht gewinnmindernd also nachteilig für mich ist.


    Also ok ich buche die Ersatzteile als Umlaufvermögen - genauer gesagt Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe. Macht Sinn.

    Am Ende des Jahres oder nach Lagerentnahme buche ich dann den Aufwand dazu, verstehe ich.

    Wie lautet dann der Buchungssatz ?

    Einkauf Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe:
    3970 an 1200

    Aufwand / Verbrauch Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe:
    3000 an 3970

    ist das so korrekt ?
     
    GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen Beitrag #5 10. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2018
  7. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    16.085
    Zustimmungen:
    1.530
    Hallo Mike,

    ich würde die Buchungssätze umdrehen.

    Gruß
    Rainer
     
    GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen Beitrag #6 10. Dezember 2018
  8. mike1000
    mike1000 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    habe es editiert. danke nochmal
     
    GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen Beitrag #7 10. Dezember 2018
  9. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    Wiesbaden
    Ich kann mir nach wie vor nicht vorstellen, dass es sinnvoll ist, die Materialien (für die sofortige Reparatur von, zum Verkauf vorzubereitenden Geräten) erst noch über Materialeinkauf und sofort wieder in den Aufwand zu buchen. Aber vielleicht macht man das aus Spaß. :)
     
    GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen Beitrag #8 11. Dezember 2018
  10. mike1000
    mike1000 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt 3030 (oder 3000) an 1200 gebucht.
    Beim Konto 3970 erfasse ich dann am Ende des Jahres den Bestand.
    So wird dass im Schlussbilanzkonto oder GUV am Ende des Jahres gegengerechnet und spiegelt den Bestand wieder.
     
    GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen Beitrag #9 13. Dezember 2018 um 21:29 Uhr
  11. Anzeige
     
Thema:

GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen

Die Seite wird geladen...
GWG / Kleinteile / Einbauteile richtig buchen - Ähnliche Themen
  1. Kleinteile auf einen fiktiven Kunden buchen um nicht jeden 2EUR Kunden anlegen zu müssen

    Kleinteile auf einen fiktiven Kunden buchen um nicht jeden 2EUR Kunden anlegen zu müssen: Gibt es eine Möglichkeit, Kleinteilekunden so bis 20EUR auf eine Kundenummer zu buchen ohne dafür von jedem die genaue Adresse zu erfassen. Der Aufwand ist doch enorm.
  2. Kleinteile richtig buchen

    Kleinteile richtig buchen: Hallo, zu meiner Frage konnte ich bisher nicht die richtige Antwort finden. Vielleicht könnt ihr mir helfen :) Ich soll eine Düse für einen Hochdruckreiniger buchen. 37 € netto Die Frage ist: auf welches Konto? Mein Gedankengang: - Es ist...
  3. Frage zu Vorräten / Beständen Kleinteile

    Frage zu Vorräten / Beständen Kleinteile: Guten Tag. Ein kleiner Handwerksbetrieb unterhält ein kleines Lager mit verschiedenen Kleinteilen/ Ersatzteilen wie bspw. Lichtschalter, Abdeckleisten, Dichtungen, Schellen etc.. Diese werden jedes Jahr bei der Inventur mit aufgenommen. Bei...
  4. GWG Abschreibung von Kleinteilen - Firmenwert

    GWG Abschreibung von Kleinteilen - Firmenwert: Hallo Forum, ich hätte 2-3 kleine Fragen. GWG Teile braucht man ja bis zu einem bestimmten Betrag nicht abschreiben. Wie ich aber bisher erfahren habe, würde man (sobald das Teil nicht alleine nutzbar ist), zu einem ganzen zusammenfassen. Bsp....
  5. Wie bucht Ihr EDV Zubehör (Kleinteile) keine GWGs???

    Wie bucht Ihr EDV Zubehör (Kleinteile) keine GWGs???: Hallo, wie bucht Ihr alles was mit EDV zusammenhängt, was aber unter 150,00 EUR liegt, also kein GWG ist? Beispiel: Externe Festplatten, neue Netzwerkkarten, diverse andere EDV-Zubehör-Kleinteilem, etc. Ich tendiere zu Konto 4930 Bürobedarf...