Freigrenze 110,00 € bei Weihnachtsfeier

Diskutieren Sie Freigrenze 110,00 € bei Weihnachtsfeier im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo Forummitglieder, ich wünsche Euch allen ein gesundes neues Jahr. Bei mir geht es um die Berechnung der 110,00 € Freigrenze bei der...

  1. Danny
    Danny Neues Mitglied
    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forummitglieder,

    ich wünsche Euch allen ein gesundes neues Jahr. Bei mir geht es um die Berechnung der 110,00 € Freigrenze bei der Weihnachtsfeier, jedoch ist es etwas spezieller, sodass ich die Lösung im Forum noch nicht gefunden habe. Kurz zum Inhalt: 20 Mitarbeiter (MA) (teilnehmende MA auch gleich geplante MA) haben erst eine kulturelle Veranstaltung, Wert: 300,00 € und gehen danach essen, Bewirtungsrechnung 1500,00 €, Taxikosten 50,00 €. Alle Kosten würde ich jetzt zusammenrechnen und durch die Anzahl der MA teilen, damit würde ich unter der 110,00 € Freigrenze liegen. Nun erhalten aber z.B. 8 MA ein Geschenkgutschein im Wert von 25,00 €, 6 einen für 50,00 € und die restlichen 6 einen für 75,00 €. Die Gutscheine für 25,00€ fließen in die Berechnung der Freigrenze mit ein (Geschenke unter 40 €) und damit würde ich bei 6 MA über die 110,00 € Freigrenze kommen. Bedeutet das nun, dass ich für die 6 MA die Weihnachtsfeier versteuern muss und für die restlichen 14 MA die Weihnachtsfeier nicht, dafür aber die Geschenke, weil sie über 40,00 € bzw. 44,00 € liegen? Kann hier jemand helfen, ich wäre euch sehr dankbar.
    Gruß Danny
     
    Freigrenze 110,00 € bei Weihnachtsfeier Beitrag #1 9. Januar 2012
  2. Anzeige
     
  3. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    Wiesbaden
    Ich weiß schon nicht, was geplante MA sein sollen.
     
    Freigrenze 110,00 € bei Weihnachtsfeier Beitrag #2 10. Januar 2012
  4. fred
    fred Neues Mitglied
    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vox,

    spät wars in der Nacht.... ;-)


    Vielleicht sind es geladene und erschienene Mitarbeiter...?

    Gruß
    fred
     
    Freigrenze 110,00 € bei Weihnachtsfeier Beitrag #3 10. Januar 2012
  5. murry
    murry Benutzer
    Registriert seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Normalerweise würde ich Geschenke und Weihnachtsfeier getrennt voneinander rechnen. Ich nehme ja mal an, daß ein Mitarbeiter der bei der Weihnachtsfeier verhindert gewesen wäre, seinen Geschenkgutschein trotzdem bekommen hätte, der Geschenkgutschein also einfach nur im Rahmen der Weihnachtsfeier überreicht wurde.
     
    Freigrenze 110,00 € bei Weihnachtsfeier Beitrag #4 10. Januar 2012
  6. Danny
    Danny Neues Mitglied
    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @fred: richtig,es sind 13 MA eingeladen worden und 13 MA waren auch da.
     
    Freigrenze 110,00 € bei Weihnachtsfeier Beitrag #5 10. Januar 2012
  7. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    Wiesbaden
    Jetzt verstehe ich.
    Ja, die Geschenke würde ich auch separat nehmen, womit die Veranstaltung selbst unter der Grenze bleibt.
    Die Geschenke sind halt nach deren Höhe einzeln zu bewerten.
     
    Freigrenze 110,00 € bei Weihnachtsfeier Beitrag #6 12. Januar 2012
  8. Gast7283
    Gast7283 Guest
    Hallo! Ich habe auch eine Frage. Das ganze Jahr buchen wir Geschenke an Fremde auf 7810 bei einem Betrag von unter 35 Euro. Wenn am Ende des Jahres der Betrag darüber liegt, müssen wir alle Belege auf 7811 und Brutto umbuchen. Wie macht Ihr das? Es gibt auf dem Konto ein Durcheinander, rein raus. Und wenn dann die Prüfer sich das anschauen. Schreibt mir mal, wie es einfacher geht.
     
    Freigrenze 110,00 € bei Weihnachtsfeier Beitrag #7 12. Januar 2012
  9. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    Wiesbaden
    Am einfachsten geht das wenn Du MEHR INFO gibst (siehe meine Signatur) und ein neues Thema eröffnest, da das hier mit der Freigrenze bei der Weihnachtsfeier nichts zu tun hat.
     
    Freigrenze 110,00 € bei Weihnachtsfeier Beitrag #8 13. Januar 2012
  10. Anzeige