Erfolgsermittlung

Diskutieren Sie Erfolgsermittlung im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Durch den Vergleich des Eigenkapitals am Anfang und am Ende des (Geschäfts-)Jahres kann der Erfolg eines Unternehmens (Gewinn oder Verlust) ermittelt...

  1. Anonymous
    Anonymous Gesperrt
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    4.766
    Zustimmungen:
    1
    Durch den Vergleich des Eigenkapitals am Anfang und am Ende des (Geschäfts-)Jahres kann der Erfolg eines Unternehmens (Gewinn oder Verlust) ermittelt werden.

    Ist mehr Eigenkapital da, handelt es sich um Gewinn, ist weniger da, dann handelt es sich um Verlust.


    Privatentnahmen

    Bei dieser Erfolgsermittlung müssen allerdings Privatentnahmen des/der Unternehmer berücksichtigt werden. Sie stellen ja vorwegenommene Gewinnentnahmen dar und müssen deshalb dem Gewinn noch hinzugerechnet bzw. von dem Verlust abgezogen werden.



    Kapitaleinlagen

    Andererseits müssen Kapitaleinlagen während des laufenden Geschäftsjahres genau umgekehrt zu behandeln: vom Gewinn werden sie abgezogen, dem Verlust werden sie zugerechnet.



    Bilanz

    Die Bilanz ist eine Kurzfassung des Inventars, aus dem der Kapitalvergleich hervorgeht und die eine gesetzlich vorgeschriebene Form hat.
     
    Erfolgsermittlung Beitrag #1 5. November 2004
  2. Anzeige
     
Thema:

Erfolgsermittlung