Privateinlage GmbH??

Diskutieren Sie Privateinlage GmbH?? im Wie lautet der Buchungssatz? Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo, ich buche für eine GmbH. Der Gesellschafter hat eine Rechnung von einem fremden Konto bezahlt, welches einer anderen Firma zuzuordnen ist,...

  1. Josewski
    Josewski Benutzer
    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich buche für eine GmbH. Der Gesellschafter hat eine Rechnung von einem fremden Konto bezahlt, welches einer anderen Firma zuzuordnen ist, allerdings keine GmbH. Da es bei einer GmbH ja keine Privateinlagen gibt meine Frage: Wie buche ich die Zahlung der Rechnung? Hat der Gesellschafter jetzt somit eine Forderung gegenüber der Gesellschaft? Die ER lautet: Ware an Kreditor, die Bezahlung jetzt Kreditor an 1507 (SKR 3) ?

    Danke für eure Hilfe.

    Claudia
     
    Privateinlage GmbH?? Beitrag #1 6. Mai 2013
  2. Anzeige
     
  3. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.133
    Zustimmungen:
    1.144
    Hallo Claudia,

    in welchem Verhöltnis stehen diese Gesellschaften. Sind es verbundene Unternehmen? Wenn nein, war die Bezahlung vom Konto einer fremden Firma schon Untreue.

    Die Rechnung buchst Du ganz normal. Kreditor ist nur nicht der Lieferant, sondern derjenige, der jetzt das Geld bekommt - der Gesellschafter oder die andere Firma. Der "Mist" muss ja auch in der anderen Firma ausgebügelt werden. Das sollte man mit denen abstimmen.

    Gruß
    Rainer
     
    Privateinlage GmbH?? Beitrag #2 6. Mai 2013
  4. Benutzer100
    Benutzer100 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nur weil jemand die Verfügungsgewalt über ein Konto hat, dsa nicht zum selben Unternehmen gehört, kann man das nicht schon als "Untreue" einstufen. Ohne Hintergrundinformationen weiß man doch gar nicht, ob der Gesellschafter befugt war, die Zahlung zu veranlassen. Dann muss das ggf. bei dem anderen Unternehmen entsprechend gebucht werden, aber das war es dann auch. Es könnte sich bspw. um ein Darlehen von Gesellschaft A an B handeln. Mit Untreue hat das dann überhaupt nichts zu tun.
     
    Privateinlage GmbH?? Beitrag #3 7. Mai 2013