Wie lautet der Buchungssatz?

Der Buchungssatz ist ein Bestandteil der doppelten Buchführung. Im Buchungssatz wird festgehalten was auf welches Konto gebucht wird. Hier könnt ihr Soll- und Habenkonto zu einem Geschäftsvorfall finden.

Sortiert nach:
Titel
Antworten Aufrufe
Letzter Beitrag ↓
  1. Nantaku
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    30
  2. aphex
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    90
  3. Anonymous
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    5.223
  4. Izzymaus
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    136
  5. kalium
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    144
  6. Simone P
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    245
  7. Hans im Glück
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    175
    Hans im Glück
    Hans im Glück
    20. November 2017
  8. 3Keys
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    212
  9. Knöpfchen
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    593
  10. gudi19
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    449
  11. payday
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    247
  12. Welpchen
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    377
  13. Welpchen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    240
  14. Izzymaus
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    351
  15. Hans im Glück
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    133
    Hans im Glück
    Hans im Glück
    21. August 2017
  16. mhupfauer
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    366
  17. mhupfauer
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    563
  18. Gästchen
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    352
  19. 2xsiv
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    364
    Kontierung
    Kontierung
    8. Juli 2017
  20. CGTomTom
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.394
    Kontierung
    Kontierung
    1. Juli 2017

Optionen für die Themenanzeige

Die Seite wird geladen...
Hallo,

für die Nutzung von Grundstücken bezahlen wir nicht mit Geld, sondern die Grundstückseigentümer erhalten Naturalien.

Wie aber verbucht man das für eine EÜR?

Viele Grüße
Nantaku
Hallo zusammen,

ich benötige Hilfe zu folgender Buchungssituation:

Szenario 1
  • Ich (GmbH mit SOLL Versteuerung) stelle einem Kunden eine Rechnung in Höhe von 119 Euro (100 Netto plus 19% USt) am 10.12.2017.
  • Der Kunde zahlt die Rechnung noch im gleichen Jahr; d.h. am 20.12.2017
  • Die Leistungserbringung (Betrieb eines Cloud Server) erfolgt erst im Folgejhar; d.h. vom 1.1.-31.12.2018
Frage:
- In welches Jahr buche ich die USt?
- Wie lauten die Buchungssätze zur USt und Rechnungsabgrenzung?

Szenario 2
  • Ich (GmbH mit SOLL Versteuerung) stelle einem Kunden eine Rechnung in Höhe von 119 Euro (100 Netto plus 19% USt) am 10.12.2017.
  • (!) Der Kunde zahlt die Rechnung erst im nächsten Jahr; d.h. am 5.1.2018 (!)
  • Die Leistungserbringung (Betrieb eines Cloud Server) erfolgt im Folgejhar; d.h. vom 1.1.-31.12.2018
Frage:
- In welches Jahr buche ich die USt?
- Wie lauten die Buchungssätze zur USt und Rechnungsabgrenzung?

Schonmal vielen Dank für den Input.

Liebe Grüße