Bezugsnebenkosten

Diskutieren Sie Bezugsnebenkosten im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Wir sind ein junges Unternehmen und importieren Waren aus Australien. Bei der Verbuchung des Wareneingangs nehmen/buchen wir als letzte Position "...

  1. jutta01
    jutta01 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wir sind ein junges Unternehmen und importieren Waren aus Australien. Bei der Verbuchung des Wareneingangs nehmen/buchen wir als letzte Position " angenommene Bezugsnebenkosten" 12% vom gesamten Warenwert an. Bei Monatsende und der Verbuchung der Warenbestandsänderung muss da von diesem Betrag ebenfalls nochmals 12% runtergerechnet werden? oder wie verbuche ich diese Geschichte korrekt. Wir arbeiten mit SKR 04. Keiner konnte mir bisher eine defintiv klar verständliche Antwort geben
     
    Bezugsnebenkosten Beitrag #1 7. Februar 2008
  2. Anzeige
     
  3. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.545
    Zustimmungen:
    1.316
    nur in Lagerbuchführung, nicht in Geschäftsbuchhaltung

    Hallo Jutta,

    Welchen Beleg benutzt Du denn für diese Buchung? Du kannst doch die Bezugsnebenkosten nur buchen, wenn Du darüber die Rechnung bekommst. Und unterjährig eine Rückstellung zu bilden, halte ich für sehr windig.

    Was Du wohl machen kannst, ist, in der Lagerbuchführung als kalkulatorische Bezugsnebenkosten auf den Nettoeinkaufspreis einen auf Erfahrungswerten beruhenden Prozentsatz draufzuknallen. Dieser sollte aber mindestens einmal jährlich überprüft werden.

    Gruß
    Rainer
     
    Bezugsnebenkosten Beitrag #2 8. Februar 2008
  4. jutta01
    jutta01 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rainer,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Es stehen uns bisher folgende Optionen zu Verfügung um die "Landed Costs" einzubuchen.

    1. Wir kalkulieren die Nettopreise der Waren die wir einkaufen mit dem Faktor Landed Cost (12%) und buchen sie zum erhöhten Wert ein. Also Ware mal 1,12 wird ins Lager gebucht gegenbuchung auf das Lieferantenkonto. Vom LIeferantenkonto runtewr buchen wir "angenommene Bezugsnebenkosten ins Haben eines Unterkontos der Gruppe Bezugskosten. Die Rechnungen über Fracht und Zälle werden ja ins Soll dieser KOntengruppe gebucht, was den Wert ausgleicht. Somit werden nur die Bezugskostenanteile der Verkauften Ware bei der Bestandsänderung für die G&V einer Periode aktiviert. - Kritik unseres Steuerberaters, dann würden ja die Jahresverkehrszahlen unseres Lieferantenkontos nicht mehr stimmen.

    2. Wir buchen die "Landed Cost" als separaten Artikel ohne Lieferanten beim Wareneingang ein. Gegenbuchung muss dann manuel im Unterkonto der Bezugskosten gemacht werden. Am MOnatsende muss ich den Bestandteil an Landed Cost aus dem Warenlager ausbuchen, damit er in den KOsten der Periode auftaucht. - Kritik von mir, zu viele manuelle Buchungen

    3. Wir halten die Landed Cost aus der Warenwirtschaft heraus und buchen nur in der FIBU. Wir definieren ein Unterkonto des Warenlagers und buchen dort die 12% Bezugskosten ein. Gegenkonto, das Unterkonto der Bezugskostengruppe. Bei der Bestandsänderung am Monatsende müssen wir eine Buchung vornehmen: Bestandsänderung Bezugskosten an Warenlager Bezugskosten. - Kritik, scheint uns sehr "kopfig" und konstruiert zu sein. Zu viele Fehlerquellen.

    Was meint Ihr, wie ist hier eigentlich die gängige Verfahrensweise. Wir sind doch bestimmt nicht das einzige Unternehmen welches Ware aus Nicht EU Ländern importiert??

    Gruss
    Jutta01
     
    Bezugsnebenkosten Beitrag #3 8. Februar 2008
Thema:

Bezugsnebenkosten

Die Seite wird geladen...
Bezugsnebenkosten - Ähnliche Themen
  1. Konto Bezugsnebenkosten f. innergem. Lieferung

    Konto Bezugsnebenkosten f. innergem. Lieferung: Hallo, ich suche für meine Eingangsrechnung aus Italien das Konto für Bezugsnebenkosten für innergemeinschaftliche Lieferungen. Wenn ich im SKR04 das Konto 5800 verwende passt doch dann meine Vor/Umsatzsteuer nicht. Wer kann mir hier helfen?...
  2. Buchungskonto und Steuerkennzeichen für Bezugsnebenkosten aus EU-Ländern

    Buchungskonto und Steuerkennzeichen für Bezugsnebenkosten aus EU-Ländern: Hallo Zusammen, ich muss den Warenbezug und Eingangsfracht aus Italien verbuchen und möchte die Bezugsnebenkosten getrennt von der Fracht buchen. Welches Buchungskonto müsste ich hier ansprechen? Ist es bei den Steuerkennzeichen EU-steuerfrei...
  3. Erstattungen von Bezugsnebenkosten wie buchen?

    Erstattungen von Bezugsnebenkosten wie buchen?: Bestimmte Produkte bestelle ich (EÜR, SKR03) über den Online-Shop meines Lieferanten. Dieser Shop berechnet bei jedem Bestellvorgang automatisch 5,90 Versandkosten. Den Warenwert plus dieser Gesamtkosten überweise ich sofort per PayPal. Die...
  4. Bezugsnebenkosten?

    Bezugsnebenkosten?: Hallo zusammen, ich brauche mal wieder eure hilfe. wir haben Fenster gekauft. Da die nicht angeliefert werden konnten, haben wir eine Spedition mit der Abholung beauftragt. Diese hat uns 1,5 Stunden für den Transport berechnet. Worunter buche...
  5. Lager- u. andere Kosten

    Lager- u. andere Kosten: Guten Abend liebe Helfer! Wenn ein Lebensmittelgroßhändler kurzfristige Lagerkosten u. "Nachfrieren" berechnet bekommt (kommt eher selten vor..) - wo würdet ihr das hinbuchen? Fiele mir ein: Bezugsnebenkosten (Warengruppe 3) Sonstige...