Barverkauf, Kassenbuch, Kassenabrechnung

Diskutieren Sie Barverkauf, Kassenbuch, Kassenabrechnung im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo, ich habe mal eine Frage zu dem "richten" bzw. praxisorientiertem Umgang mit der Kasse. Wir sind ein Einzelhandel für Bürobedarf, Computer,...

  1. Eagletronics
    Eagletronics Benutzer
    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zu dem "richten" bzw. praxisorientiertem Umgang mit der Kasse.

    Wir sind ein Einzelhandel für Bürobedarf, Computer, Telekom und Zubehör.
    Wir verkaufen sowohl Vor-Ort in Bar als auch auf Rechnung.

    Jetzt mal eine Frage zu dem Umgang mit den Belegen beim Barverkauf.
    Ich habe unterschiedliche Meinungen gehört und wollte mal wissen, ob ich was falsch mache oder ob ich zu viel mache.

    Vorgehensweise:

    Wenn ein Kunde in den Laden kommt, eine Tintenpatrone kauft, 3,99 Euro bezahlt, wird in Bar abgerechnet. Der Kunde bekommt - wenn er möchte - den Kassenbon. Das Geld kommt in die Kasse.
    Am Abend drücken wird dann auf Kassenabrechnung und raus kommt ein Kassenbericht (Kassenbestand am Beginn des Tages, Einnahmen, Ausgaben etc.) und unten steht dann wieviel in der Kasse sein müsste - abzüglich des Kassenanfangsbestand sind dies dann die Bareinnahmen am Tag.
    Diesen Kassenbericht hefte ich ab.
    Dann übertrage ich die Beträge aus Warenverkäufen, Entnahmen und Einlagen ins Kassenbuch und verbuche diese dann auf dem Konto "Kasse".

    Ich habe also den Kassenbericht, das Kassenbuch und das Konto "Kasse".
    Was ich aber nicht für jeden Tag ausdrucke, sind die ganzen einzelnen Bon's.

    Daher meine Frage:

    Reicht es, was ich bisher mache oder bin ich verpflichtet, zu jedem Barverkauf auch den Kassenbon (Rechnung) aufzuheben?

    Gruß
    Daniel
     
    Barverkauf, Kassenbuch, Kassenabrechnung Beitrag #1 5. Juli 2010
  2. Anzeige
     
  3. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.133
    Zustimmungen:
    1.144
    Hallo Daniel,

    grundsätzlich gehört das Journal, das auch die Kassenbons beinhaltet, zum Kassenabschluss. Anderenfalls wären Manupulationen möglich. Und wenn sie technisch möglich sind, unterstellt ein Prüfer sie auch.:mad:

    Gruß
    Rainer
     
    Barverkauf, Kassenbuch, Kassenabrechnung Beitrag #2 5. Juli 2010
  4. Eagletronics
    Eagletronics Benutzer
    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für die Antwort.

    Eine weiter führende Frage bezüglich dem Inhaltes des Journals:

    Muss eine Journal sämtliche Artikel enthalten, die auch auf dem Kundenbon stehen oder reicht es, wenn die (ausgedruckte) Fassunug des Journals eine Art Zusammenfassung enthält, so nach dem Muster:

    Bonnummer | Umsatz-Brutto | Netto | Steuer

    Wir verwenden ein eigenes Programm und sind jetzt noch an der Optimierung.
    Im Prinzip werden alle verkauften Artikel in einer Datenbank verwaltet und können über die Bonnummer auch wieder (sortiert) aufgerufen werden. Es kann somit auch ein Bon im nachherein erstellt werden oder eine zum Vorsteuerabzug berechtigte Rechnung erstellt werden. Auch kann eine Statistik erstellt werden, bzw. die Artikel mit Seriennummern werden so erfasst. Es kann auch eine Zuordnung zum Kunden erfolgen.

    Meine Frage aber bezüglich der Kassenabrechnung und dem für die Buchhaltung / Finanzamt notwendigen Belegen.

    Daher meine Frage:

    Reicht es, wenn das Journal eine Zusammenfassung darstellt, gem. dem Muster oben?

    Gruß
    Daniel
     
    Barverkauf, Kassenbuch, Kassenabrechnung Beitrag #3 10. Juli 2010
  5. docb
    docb Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    7.511
    Zustimmungen:
    12
    Ja! Allerdings sollten das Journal die Artikel nach Konten zusammenfassen. Werden bei einem Vorgang mehrere Konten und Steuersätze angesprochen, so sollten dies sich im Journal wiederfinden.
     
    Barverkauf, Kassenbuch, Kassenabrechnung Beitrag #4 10. Juli 2010
  6. Eagletronics
    Eagletronics Benutzer
    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dann machen wir ja alles richtig und das Programm kann so bleiben.

    Der Ausdruck gestaltet sich wie folgt.
    Wir benutzen den SKR 04 und trennen in Warengruppen.
    Gruppe 1: Bürobedarf (19%)
    Gruppe 2: Computer (19%)
    Artikel mit 7 % Steuer haben wir derzeit nicht. Aber vorgesehen ist eine Spalte / Warengruppe schon mal.

    Auf dem Ausdruck erscheint dann:

    Bon-Nr. | Konto 4401 | ...2 | ...3 | Steuer 19 % | 7 % | Brutto-Umsatz

    Jeder Warengruppe ist ein Umsatzkonto zugeordnent:
    Warengruppe 1 - Konto 4401
    usw.
    Dann noch das Konto 4301 ... für Produkte der Warengruppe 1 mit 7 % Steuer
    und dann noch ein Konto (4410) für Dienstleistungen (Montage beim Kunden, etc.). Dies meistens auf Rechnung oder Bar beim Kunden. Dies natürlich 19% Steuer.

    Aber meine Frage ist somit voll beantwortet worden.
    Vielen Dank an alle

    Gruß
    Daniel
     
    Barverkauf, Kassenbuch, Kassenabrechnung Beitrag #5 11. Juli 2010
  7. Anzeige
     
Die Seite wird geladen...
Barverkauf, Kassenbuch, Kassenabrechnung - Ähnliche Themen Forum Datum
1 Unternehmen, verschiedene Kassenführungssysteme? Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 27. Juni 2017
Kassenbuch - umständliche Variante ?? Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 3. Juni 2017
Darlehensaufnahme eine Ausgabe? Barverkauf eine Einnahme? Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 8. Januar 2014
Rechnung bei Internet- und Barverkauf Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen 28. Januar 2013
Barverkauf von Handelswaren Wie lautet der Buchungssatz? 21. November 2011