Abschreibung

Diskutieren Sie Abschreibung im Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Komme mit der Abschreibung nicht zurecht, weiß nicht wie ich es buchen soll. Und wann sind es nur Büromittel und dann auf einmal GWG. Kann mir jemand...

  1. kerstin36
    kerstin36 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Komme mit der Abschreibung nicht zurecht, weiß nicht wie ich es buchen soll. Und wann sind es nur Büromittel und dann auf einmal GWG.
    Kann mir jemand helfen, komme nicht zurecht und schreiben am Freitag eine Klausur
    Über material wäre ich sehr dankbar.
    Meine mail Kerstinkleber@aol.com
     
    Abschreibung Beitrag #1 27. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Grey
    Grey Benutzer
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Kerstin gebucht wird das ganze:

    AfA (Aufwandskonto) an Anlagekonto (Bestandskonto). (Wenn Ihr ein etwas komplexeres System habt, gibt es für jedes Anlagekonto auch ein Abschreibungskonto).
    Grundregel: bis 51,00 € handelt es sich um laufede Aufwendungen, egal wie lange die Nutzungsdauer. Von 51,00 € bis 410 € handelt es sich um GWG, welche am Ende des Wirtschaftsjahres voll abgeschrieben werden KÖNNEN.
    Das ganze ergibt sich aus §6 EStG mit den dazugehörigen Richtlinien und DV

    Hoffe, das hilft Dir weiter.

    Stay grey :wink:
     
    Abschreibung Beitrag #2 27. September 2004
  4. kerstin36
    kerstin36 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja alles extra, und noch viel schwierigere sachen, na da kann ich aber noch üben, bis Freitag, muß alles sitzen.
     
    Abschreibung Beitrag #3 27. September 2004
  5. Arkinsore
    Arkinsore Benutzer
    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Falls du noch ein paar Tipps für die Klausur brauchst:
    Du solltest außerdem darauf achten, ob das GWG selbstständig nutzbar ist (also für sich alleine "funktionieren" kann), sonst ist es nämlich keines. Und die Grenze für Aufwand liegt bei 60 Euro, nicht bei 51 Euro.
    Bei GWG solltest du buchen: (jeweils SKR 03/04)
    #4855/6260 Sofortabschreibung GWG an #0480/0670 GWG

    Oftmals sind in den Aufgaben die GWG falsch gebucht, z. B. auf das Konto Geschäftsausstattung. Du musst dann ggf. noch umbuchen, z. B.
    GWG an Geschäftsausstattung

    Ansonsten bei Anschaffung ohne angebliche Falschbuchung buchst du:
    GWG an Kasse/Bank/Verbind.

    Bei allen anderen Abschreibungen musst du zunächst i. d. R. die Anschaffungskosten ermitteln, d.h., zum Kaufpreis des Gutes erst noch die Nebenkosten (z. B. Fracht,Aufstellung etc.) addieren. Erst dann hast du den Wert, von dem du abschreiben darfst.
    Und dann buchst du
    Abschreibungen auf Sachanlagen an Sachanlagen (BGA, Fuhrpark oder was immer ihr nehmt.)
    Ok?
    Viel Glück und Erfolg.
     
    Abschreibung Beitrag #4 28. September 2004
  6. Anonymous
    Anonymous Gesperrt
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    4.766
    Zustimmungen:
    1
    Danke schön, aber so richtig weiß ich nicht.Also bis 60Eor
    Volle Abschreibung dann buch ich z.B
    Dekomatterial an Kasse
    Abschreibung von Sachanlagen an Dekomaterial ?
     
    Abschreibung Beitrag #5 28. September 2004
  7. Arkinsore
    Arkinsore Benutzer
    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Nein, bis 60 Euro buchst du direkt als Aufwand. Das wäre ja "Aufwendungen für Deko-Mat", da brauchst du ja nicht die Abschreibung. Abschreibungen sind Aufwand, du würdest dann doppelt diesen Aufwand buchen.
    Deko-Mat ist auch nicht gerade ein geeignetes Beispiel. Stell dir lieber einen Taschenrechner für netto 40 Euro vor. Den kannst du sofort über Büromaterial und VorSt an Kasse buchen. Büromaterial ist Aufwand.
    Wäre es eine formschöne Schreibtischlampe für, sagen wir 250 Euro netto, so buchst du :
    GWG und VorSt an Kasse
    Danach buchst du dann die Sofortabschreibung für die Lampe, obwohl du sie noch 4 Jahre nutzen willst. Aber sie liegt unter der 410 Euro-Grenze und über der 60 Euro-Grenze. Du schreibst sie also im Jahr der Anschaffung sofort ab:
    Sofortabschreibung GWG an GWG.
    Damit ist das GWG - Konto auf Null (bzw. 1 Euro, das geht ja ohne Probleme), und du hast sofort Aufwand, der deinen Gewinn mindert und du brauchst weniger Steuern zu zahlen.
    Wenn dein Anlagegut über 410 Euro kostet, nehmen wir einen Laptop für 1500 Euro, dann schreibst du ihn über die Jahre der Nutzung ab (nehmen wir 3 Jahre, das macht dann eine Abschreibung (=Aufwand!!!) von 500 Euro im Jahr. Du buchst:
    Abschreibung BGA an BGA je 500 Euro
    Dann bleiben auf BGA 1000 Euro stehen für nächstes und übernächstes Jahr, da machst du dann das Gleiche und der Laptop ist nach 3 Jahren auf Null bzw. 1 Euro abgeschrieben. Der Aufwand mindert jedes Jahr deinen Gewinn. Die Grenze von 410 Euro Anschaffungskosten ist willkürlich festgelegt im Gesetz, wenn du darüber nachgrübelst.
    Die Konten könnten bei dir ein wenig anders heißen, aber im Prinzip funktioniert es so.
    Viele Grüße
    :)
     
    Abschreibung Beitrag #6 29. September 2004
  8. Niti
    Niti Neues Mitglied
    Registriert seit:
    17. September 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kerstin hast du material per email zugesendet bekommen fuer abschreibung ich habe auch meine schwierigkeiten und verstehe es einfach nict vielleicht kannst du mir ja jetzt weiterhelfen.

    lg niti:)
     
    Abschreibung Beitrag #7 17. September 2014
  9. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.214
    Zustimmungen:
    898
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    Hallo Niti,
    der Eintrag hat Jubiläum: 10 Jahre.....................
     
    Abschreibung Beitrag #8 17. September 2014
  10. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    15.992
    Zustimmungen:
    1.487
    Hallo Niti,

    und seitdem hat sich die Rechtslage bereits zweimal geändert. Bitte nicht an alte Beiträge anhängen!

    Gruß
    Rainer
     
    Abschreibung Beitrag #9 17. September 2014
  11. Anzeige
     
Thema:

Abschreibung

Die Seite wird geladen...
Abschreibung - Ähnliche Themen
  1. Abschreibung Motocross-Motorrad

    Abschreibung Motocross-Motorrad: Ich buche einen Neumandanten. Der macht Motocrosstouren und hat sich zwei neue Motorräder angeschafft. Ich konnte nichts über die Laufzeit dieser Motorräder in der Abschreibungsliste finden. Der vorherige Steuerberater hat diese über 6 Jahre...
  2. Abschreibung einer privat genutzten Couch

    Abschreibung einer privat genutzten Couch: Hallo, ich bin seit einigen Tagen neu in diesem Forum. Wir möchten eine hochwertige, gut gepflegte Couch verkaufen. Neupreis 5.500,-- €, sie istc8 Jahre alt. Wir sind mit einem VP von 1.500,-€ eingestiegen, sind dann auf 800,- und jetzt auf...
  3. Arithmetisch degressive Abschreibung

    Arithmetisch degressive Abschreibung: Hallo ich habe eine Frage für diese Übung: Die AG (D) schafft am 1.5.17 für 35700 inkl. Ust. eine Maschine an. Weitere Anschaffungskosten sind nicht zu berücksichtigen. Die Inbetriebnahme erfolgt am 17.05.17. Es wird geometrisch-degressiv...
  4. anteilige Hauskosten in der Abschreibung

    anteilige Hauskosten in der Abschreibung: Ein Unternehmer hat ein Haus mit 400 qm Innenfläche für Wohnraum und hat ein Unternehmen mit 2 Angestellten. Das Unternehmen ist eine UG und die UG zahlt 500 € Miete an den Gesellschafter, dem das Haus zu 50% gehört. Im Haus wurden bis...
  5. Abschreibung Uni

    Abschreibung Uni: Hallo Leute, Ich habe mich hier angemeldet, weil ich in 4 Tagen meine Klausur in Buchführung schreibe an der Uni. Es geht um die Abschreibung. Die Fragestellung wäre folgende: Ich habe eine Maschine gekauft für 125.000 Euro netto, abzüglich 5...