Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen

Das Rechnungswesen bildet die Geld- und Leistungströme im Betrieb ab. Die Buchführung gehört zum externen Rechnungswesen. Hier werden die Sachverhalte gepostet, bei denen unklar ist, wie sie buchhalterisch zu behandeln sind.

  1. Der Buchungssatz ist ein Bestandteil der doppelten Buchführung. Im Buchungssatz wird festgehalten was auf welches Konto gebucht wird. Hier könnt ihr Soll- und Habenkonto zu einem Geschäftsvorfall finden.
    4.042
    19.681
    Aerosoul Zuletzt: Belohnungsessen Aerosoul, 6. Oktober 2017
Sortiert nach:
Titel
Antworten Aufrufe
Letzter Beitrag ↓
  1. Angepinnte Themen
  2. Anonymous
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.838
    Anonymous
    Anonymous
    6. Mai 2014
  3. Themen
  4. Angelica
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    30
  5. Rübezahl
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    114
  6. neluscha
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    3.269
  7. AnniMaus
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    319
  8. Izzymaus
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    75
  9. mhupfauer
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    106
  10. Angelica
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    181
  11. frank58
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    71
  12. akn
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    53
  13. AnniMaus
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    100
  14. Sernle82
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.556
  15. AnniMaus
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    132
  16. Angelica
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    303
  17. positiv
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    91
  18. JFS
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    89
  19. Fredi
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    93
  20. maxim24us
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    74
  21. PhilW
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    280
  22. AnniMaus
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    91
  23. positiv
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    137

Optionen für die Themenanzeige

Die Seite wird geladen...
Lexware Premium, SKR03, Soll-Versteuerer

Hallo zusammen,

ein Mitarbeiter möchte für seinen privaten Rechner das Office Home Paket von Microsoft kaufen. Die Software wird für die Arbeit benötigt und steht in unmittelbarem Zusammenhang damit. Seitens der Firma wird kein Rechner gestellt, der Mitarbeiter ist auch nicht in derselben Stadt tätig wie der Firmensitz, sprich das Büro ist somit für ihn nicht nutzbar.

Gibt es irgendeine Möglichkeit wie der Mitarbeiter den Aufwand weiterverrechnen kann oder ist das gar nicht möglich?

Lieben Dank und schöne Grüße
Angelica
SKR03 / Bilanzierer

An alle,
wir haben uns ein neues Firmenfahrzeug zugelegt. Anschaffungspreis 40.000,00 € incl. Steuer
10.000,00 Euro Anzahlung
und der Rest der Summe 30.000,00 € werden über die Reno-Bank finanziert.

Meine Buchungen würden so aussehen.

320 PKW / Kreditor
Vorsteuer 40.000,00 €

Zahlung von 10.000,00 €
Kreditor / Bank 1200, ohne Steuersatz

umbuchen Darlehn
Kreditor / Darlehn Reno Bank 1223, ohne Steuersatz

Die Tilgung des Darlehns
1223 Reno Bank / 1200
2126 Reno Zinsen / 1200

Sind meine Buchungen okay ?