Allgemeine Fragen zum Rechnungswesen

Das Rechnungswesen bildet die Geld- und Leistungströme im Betrieb ab. Die Buchführung gehört zum externen Rechnungswesen. Hier werden die Sachverhalte gepostet, bei denen unklar ist, wie sie buchhalterisch zu behandeln sind.

  1. Der Buchungssatz ist ein Bestandteil der doppelten Buchführung. Im Buchungssatz wird festgehalten was auf welches Konto gebucht wird. Hier könnt ihr Soll- und Habenkonto zu einem Geschäftsvorfall finden.
    4.062
    19.847
Sortiert nach:
Titel
Antworten Aufrufe
Letzter Beitrag ↓
  1. Angepinnte Themen
  2. Anonymous
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.204
    Anonymous
    Anonymous
    6. Mai 2014
  3. Themen
  4. Rübezahl
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    253
  5. Ringedingdong
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    95
  6. Izzymaus
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    141
  7. Susi1980
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    157
  8. sneg
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    296
  9. Fredi
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    89
  10. Fliegermaus
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    73
  11. BlueAngel
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    149
  12. Melman
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    104
  13. Fliegermaus
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    84
  14. daunpolo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    100
  15. Neuer Buchhalter
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    388
  16. wesker
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    91
  17. Jabina
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    213
  18. paperboy
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    159
  19. NRE
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    94
  20. Ella_
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    285
  21. Pro Office
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    241
    Christian24
    Christian24
    9. April 2018
  22. Neuer Buchhalter
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    302
    Christian24
    Christian24
    9. April 2018
  23. BlueAngel
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    195
    BlueAngel
    BlueAngel
    8. April 2018

Optionen für die Themenanzeige

Die Seite wird geladen...
Hallo,

ich bin ziemlich unerfahren in Sachen Kontierung. Daher auch meine Frage.

Kurz vorab; Wir sind ein Einzelunternehmen, Handwerker. Es wird bilanziert.

Wir haben eine Kreditorenrechnung über ein Werkzeug erhalten. Ich habe die Rechnung direkt eingebucht (6845/Kreditor). Einen Tag später habe ich die Mitteilung bekommen, das die Rechnung nicht bezahlt werden muss, da der Außendienstmitarbeiter uns das Werkzeug ohne Berechnung überlassen möchte. Er würde das bei sich Intern regeln.

So weit, so gut. Nur fehlt mir jetzt eine Gegenbuchung. Könnt Ihr mir weiterhelfen? Oder ist es das einfachste, den Lieferanten anzuschreiben und die Storno-Rechnung zu verlangen. Die müssen das Intern ja auch irgenwie gebucht haben.

Vielen Dank schon mal.
Hallo,

bei einem Gastwirt sind folgende Positionen bisher auf 6850 (Sonst. Betriebsbedarf) gebucht:

1. Tischdecken
2. Teelichter
3. Tücher
4. Speisekartenmappen
5. Steakteller
6. Korkenzieher
7. Pfefferstreuer
8. Eisschale
9. Grillspiess
10.Zahnstocher

Sollte man da nicht noch ein weiteres Konto aufmachen, damit nicht so viel auf 6850 steht ?
Wenn ja welches würdet ihr vorschlagen ? Ich dachte so an "Gaststättenbedarf" oder "Kleingeschirr".

Danke!