USB Adapter im alten Jahr gekauft, im neuen Jahr retourniert

Diskutieren Sie USB Adapter im alten Jahr gekauft, im neuen Jahr retourniert im Abgrenzung Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo zusammen, ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir bei folgendem Sachverhalt helfen könnt. Ich habe für die Firma einen USB Adapter im November...

  1. u2036365
    u2036365 Neues Mitglied
    Registriert seit:
    16. Januar 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir bei folgendem Sachverhalt helfen könnt.

    Ich habe für die Firma einen USB Adapter im November bei Amazon gekauft. Da recht schnell klar war, dass ich ihn zurückgeben werde, habe ich die Rechnung nicht erfasst sondern nur "Amazon (Personenkonto) an Bank 7 EUR" gebucht. Für die Rücksendung wollte ich einfach "Bank an Amazon (Personenkonto) 7 EUR" buchen. Jetzt habe ich die Rückerstattung aber erst im Januar bekommen. Kann ich das trotzdem so machen? Oder muss ich statt des Amazon Personenkontos ein anderes (Abgrenzungs)-Konto nutzen? Das Buchhaltungsjahr 2017 ist noch nicht abgeschlossen, ich kann also auch die erste Buchung beim Kauf noch ändern.

    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe,
    Anna
     
    USB Adapter im alten Jahr gekauft, im neuen Jahr retourniert Beitrag #1 16. Januar 2018
  2. Anzeige
     
  3. riese
    riese Super-Moderator
    Mitarbeiter
    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    16.006
    Zustimmungen:
    1.491
    Hallo Anna,

    die Frage dürfte sich eigentlich gar nicht stellen, da das Bankkonto ausschließlich aufgrund des zugehörigen Kontoauszugs bebucht wird und niemals mit einem anderen Beleg.

    Also kannst Du die Buchung nur mit dem Datum vornehmen, an dem sie auch auf dem KA steht. Jetzt stört Dich wahrscheinlich der debitorische Kreditorenposten am Bilanzstichtag.

    Korrekt war das allerdings nicht. Du hättest beide Rechnungen verbuchen müssen.

    Gruß
    Rainer
     
    USB Adapter im alten Jahr gekauft, im neuen Jahr retourniert Beitrag #2 16. Januar 2018
  4. wp2015
    wp2015 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    761
    Versteh ich jetzt nicht. Sie hat doch nur Forderung statt Aufwand gebucht. Von einer Luftbuchung in der Bank lese ich nichts.
     
    USB Adapter im alten Jahr gekauft, im neuen Jahr retourniert Beitrag #3 16. Januar 2018
Thema:

USB Adapter im alten Jahr gekauft, im neuen Jahr retourniert

Die Seite wird geladen...
USB Adapter im alten Jahr gekauft, im neuen Jahr retourniert - Ähnliche Themen
  1. Neuanlage Alten- und Pflegeheim in Lexware

    Neuanlage Alten- und Pflegeheim in Lexware: Moin zusammen, nachdem die Feiertage überstanden sind, muss ich euch mal wieder um Rat fragen. Ich habe zuletzt die Buchhaltung für eine Bau-/Immobilienfirma gemacht und habe im Gesundheitsbereich noch keine Erfahrungen. Ab Januar bin ich als...
  2. Adapter für privates iPad buchen?

    Adapter für privates iPad buchen?: Hallo, ich hab ein Card- und USB-Adapter für ein privates iPad gekauft. Das iPad benutz ich öfters beruflich und dafür hab ich den Adapter gekauft. Jetzt hab ich etwas ein Verständnisproblem wie ich diesen Adapter zu buchen habe. Vom Wert könnte...
  3. Jahresabschluss: Aufwandszurechnung zum alten Jahr, bei nicht abgeschlossenen Auftrag

    Jahresabschluss: Aufwandszurechnung zum alten Jahr, bei nicht abgeschlossenen Auftrag: Hallo, ich habe mich schon "dumm und dämlich" gesucht. Ich hoffe einer von euch kann mir helfen. Es kann doch nicht so kompliziert sein. :confused: Ich erstelle den Jahresabschluss für eine UG mit Istversteuerung. Diese hatten in 2015 einen...
  4. Steuer-CD vom alten Steuerberater

    Steuer-CD vom alten Steuerberater: [COLOR=#333333][FONT=Arial]Hallo, steht mir eine DATEV/Steur-CD vom alten Steuerberater kostenlos zu? [/FONT][/COLOR]
  5. Jahresüberschuss im alten Jahr verbuchen / ohne Gewinnvortrag

    Jahresüberschuss im alten Jahr verbuchen / ohne Gewinnvortrag: Hi, beim Jahresüberschuss/-fehlbetrag gibt es ja zwei Möglichkeiten, ihn zu verbuchen: [LIST=1] [*]als Gewinnvortrag/Verlustvortrag, d.h. im alten Jahr steht der Jahresüberschuss/-fehlbetrag in der Bilanz, und im nächsten Jahr wird er verbucht...