KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018

Diskutieren Sie KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018 im Abgrenzung Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Wir haben vom FA und von der Gemeinde von den oben genannten Steuern die Bescheide über die VZ 2017 und 2018 erhalten. Nun ich hoffe dass ich zu...

  1. keinGenie
    keinGenie Neues Mitglied
    Registriert seit:
    26. Juni 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben vom FA und von der Gemeinde von den oben genannten Steuern die Bescheide über die VZ 2017 und 2018 erhalten.
    Nun ich hoffe dass ich zu meiner Frage in der der richtigen Rubrik bin.

    Wie sind KSt-VZ 2017 und GewerbsteuerVZ von 2017 in 2018 richtig zu buchen ?
    Ich habe mir schon Gedanken gemacht komme aber auf keinen grünen Zweig. Im Forum habe ich auch nicht passendes gelesen....

    SKR03 - im laufenden Jahr wird immer die KSt-VZ 2200 und der Soli auf 2208 und die Gewerbesteuer auf 4320 gebucht...

    Muss ich die KSt-VZ für 2017 in 2018 einfach auf das 2200/Soli 2208 weil ich ja den Bescheid jetzt erst bekommen habe ? Oder auf das Kto. KSt-VZ für Vorjahre---
    und die Gewerbesteuer?? Oder muss ganz anderst gebucht werden. Ich bin ganz durcheinander. Danke
     
    KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018 Beitrag #1 28. Juni 2018
  2. Anzeige
     
  3. Roland21
    Roland21 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    7.823
    Zustimmungen:
    2.023
    In 2017 auf die Rückstellungen buchen und im Jahr 2018 von den Rückstellungen wieder runter.

    Beim Jahresabschluss gleicht sich das dann wieder aus und passt dann.

    Falls der Jahresabschluss 2017 schon durch ist, sind die Rückstellungen in der zutreffenden Höhe ja sowieso schon gebucht. Dann einfach in 2018 die Vorauszahlungen gegen die Rückstellungen buchen. Nach der Veranlagung und Zahlung der endgültigen Steuer geht das dann wieder auf.

    Eigentlich ganz einfach.
     
    KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018 Beitrag #2 28. Juni 2018
  4. keinGenie
    keinGenie Neues Mitglied
    Registriert seit:
    26. Juni 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache keinen Jahresabschluss. Und ob der Stb. beim JA einen Rückstellung bildet kann ich leider nicht sagen. Die Bescheide vom FA und der Gemeinde liegen ihm ja vor.
    Es handelt sich um Vorauszahlungen für Vorjahre

    Zahlungsausgang 2018 für 2017
    Bank an KSt für Vorjahre und Soli zur KSt für Vorjahre
    im 2 Konten-Bereich/Abgrenzungskonten bebuche ich ja auch in Ordnung ?

    und für die Gewerbessteuer-VZ in 2018 für 2017 2280 Gewerbesteuernachzahlungen ?

    Was meint ihr ?

    Danke
     
    KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018 Beitrag #3 28. Juni 2018
  5. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.224
    Zustimmungen:
    900
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    warum wird nicht der doch vorhandene Steuerberater gefragt (meine Kristallkugel hat mal wieder Ausgang);)
     
    KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018 Beitrag #4 28. Juni 2018
  6. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    920
    Ort:
    Wiesbaden
    Wenn der StB die Rückstellungen bildet, würde ich das mit Ihm absprechen.
    Er muss ja dann auch die Auflösung umbuchen.
    Bei Selbstbuchern schaut man sich die einschlägigen Konten zum Jahresabschluss wegen entsprechender Umbuchungen noch an. Wichtig ist mir in diesen Fällen, dass man aus dem Buchungstext erkennen kann, worum es genau geht.
     
    KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018 Beitrag #5 28. Juni 2018
  7. keinGenie
    keinGenie Neues Mitglied
    Registriert seit:
    26. Juni 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Die Luft zum Stb. ich nicht wirklich gut. Daher ist mir eigentlich egal, was der Stb. umzubuchen hat.
    Ich will nur sicher gehen ob diese Buchungsmöglichkeit was ich oben beschrieben habe so buchen kann,
     
    KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018 Beitrag #6 28. Juni 2018
  8. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    920
    Ort:
    Wiesbaden
    Ich denke mit der Einstellung, es ist einem egal was der Steuerberater umzubuchen hat, wird die Luft zu ihm auch nicht besser werden.
    Richtig zu buchen heißt hier insbesondere so zu buchen, dass der Steuerberater möglichst leicht erkennen kann, was er noch umzubuchen hat.
     
    KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018 Beitrag #7 28. Juni 2018
  9. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.224
    Zustimmungen:
    900
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    Es ist doch einfacher, sich die Lösungen hier abzuholen und damit zu glänzen
     
    KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018 Beitrag #8 28. Juni 2018
  10. Roland21
    Roland21 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    7.823
    Zustimmungen:
    2.023
    Was bedeutet das? Dass kein JA erstellt wird oder nur, dass der StB ihn erstellt?
     
    KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018 Beitrag #9 28. Juni 2018
  11. Vox
    Vox Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    920
    Ort:
    Wiesbaden
    Ich gehe schon davon aus, dass der StB den JA macht.
     
    KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018 Beitrag #10 28. Juni 2018
  12. Anzeige
     
Thema:

KörperschaftssteuerVZ und GewerbeSteuerVZ für die Jahre 2017 und 2018