Buchung der Betriebskosten (Mieter/Vermieter) beim Vermieterkonto vom Jahreswechsel 2016/17

Diskutieren Sie Buchung der Betriebskosten (Mieter/Vermieter) beim Vermieterkonto vom Jahreswechsel 2016/17 im Abgrenzung Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hallo in die Runde, ich hätte eine Frage zu den korrekten Buchungssätzen beim SKR03 im Rahmen der Betriebskostennebenabrechnung, die Mieter werden als...

  1. thoener
    thoener Neues Mitglied
    Registriert seit:
    7. November 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo in die Runde,

    ich hätte eine Frage zu den korrekten Buchungssätzen beim SKR03 im Rahmen der Betriebskostennebenabrechnung, die Mieter werden als einzelne Debitoren geführt.

    a) BK-Abrechnung ergibt gegenüber einem Mieter eine Gutschrift, die Abrechnung (für das Vorjahr) wird ihm Ende des Jahres 2016 zugestellt.
    Die eigentliche Gutschrift erfolgt erst ist im Januar 2017.

    Wie sieht der korrekte Buchungssatz für die Einbuchung der Gutschrift gegenüber dem Mieter-Debitorenkonto Ende Dezember 2016 aus?
    Wie wird dieser (als Buchungssatz) dann am 01.01.17 abgegrenzt?
    Wie sieht der richtige Buchungssatz für die Überweisung der Gutschrift aus. Debitor an Bank?

    Vielen Dank.
     
    Buchung der Betriebskosten (Mieter/Vermieter) beim Vermieterkonto vom Jahreswechsel 2016/17 Beitrag #1 11. November 2017
  2. Anzeige
     
  3. Roland21
    Roland21 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    7.689
    Zustimmungen:
    1.933
    Abgesehen von der Kleinigkeit, dass ich dir nicht sagen kann, welche Konten in dem alten SKR berührt werden müssen, kann dir hier niemand helfen, solange keiner weiß, um welche Einkunftsart es geht und wie der Gewinn, falls es einen gibt, ermittelt wird.
     
    Buchung der Betriebskosten (Mieter/Vermieter) beim Vermieterkonto vom Jahreswechsel 2016/17 Beitrag #2 12. November 2017
  4. Kassandra
    Kassandra Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Berlin
    ,,,und ob der Vermieter zur USt optiert hat...
     
    Buchung der Betriebskosten (Mieter/Vermieter) beim Vermieterkonto vom Jahreswechsel 2016/17 Beitrag #3 12. November 2017
  5. thoener
    thoener Neues Mitglied
    Registriert seit:
    7. November 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für Eure Antworten, ich hoffe, meine können den Sachverhalt etwas "erhellen".
    - Es ist keine USt im Spiel.
    - Gewinnermittlungsart ist Handelsbilanz, Sollversteuerung, OHG.

    In der bisherigen Buchhaltung ist in den Vorjahren folgender Ansatz verfolgt worden:
    a)
    Einbuchung der Betriebkosten, dem Mieter steht eine Gutschrift zu am 28.12.

    8220 Betriebskosten Immobilie (wurde zu diesem Zweck wohl umbenannt, ist eigentlich Erlöse Differenzbesteuerung ohne USt 8220) an Mieterdebitorenkonto, in diesem Fall 10200

    b)
    Am 01. des Folgejahres
    Rechnungsabgrenzung
    Betrag 990 an 10200

    c)
    Die Gutschrift wird Ende Januar ausgezahlt
    10200 an Konto (1200)

    Ist dieser Ansatz korrekt bzw?

    Vielen Dank schon einmal für Eure Hilfe.
     
    Buchung der Betriebskosten (Mieter/Vermieter) beim Vermieterkonto vom Jahreswechsel 2016/17 Beitrag #4 12. November 2017
  6. Roland21
    Roland21 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    7.689
    Zustimmungen:
    1.933
    Wie meinen?

    Ich hab verdammt noch mal keine Ahnung, was das bedeuten soll.
     
    Buchung der Betriebskosten (Mieter/Vermieter) beim Vermieterkonto vom Jahreswechsel 2016/17 Beitrag #5 12. November 2017
  7. Kassandra
    Kassandra Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Berlin
    Hallo thoener,

    zu a): man kann natürlich einfach ein steuerfreies Erlöskonto umbenennen, es sollte nur so geschlüsselt sein, dass es an der richtigen Stelle in die USt-Erklärung einfließt.
    Mir stellt sich nur die Frage, da es sich um die Bk.-Abrg. für 2015 handelt und bilanziert wird, ob in 2015 nicht eine Rückstellung für die Rückzahlungsverpflichtung hätte gebildet werden müssen.

    Diese Buchung passt zu dem geschilderten Sachverhalt überhaupt nicht und macht nur Sinn, wenn der Mieter in 2016 bereits die Miete für 2017 bezahlt hat.

    Die Buchung zu c) ist in Ordnung.

    Viele Grüße
    Kassandra
     
    Buchung der Betriebskosten (Mieter/Vermieter) beim Vermieterkonto vom Jahreswechsel 2016/17 Beitrag #6 13. November 2017
  8. Kassandra
    Kassandra Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Berlin
    Andererseits dürften bei Bilanzierung die Bk.-Vorauszahlungen der Mieter und die umlagefähigen Betriebskosten nicht eigentlich nur als durchlaufende Posten zu behandeln sein?
    Dann gäbe es auch keine Erlösminderung aus einer Rückzahlungsverpflichtung :confused:...
     
    Buchung der Betriebskosten (Mieter/Vermieter) beim Vermieterkonto vom Jahreswechsel 2016/17 Beitrag #7 13. November 2017
  9. thoener
    thoener Neues Mitglied
    Registriert seit:
    7. November 2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Kassandra, danke für Deine Hilfe! Das hilft auf jeden Fall schon sehr viel weiter. Einen lieben Gruß R.
     
    Buchung der Betriebskosten (Mieter/Vermieter) beim Vermieterkonto vom Jahreswechsel 2016/17 Beitrag #8 13. November 2017
  10. Anzeige
     
Thema:

Buchung der Betriebskosten (Mieter/Vermieter) beim Vermieterkonto vom Jahreswechsel 2016/17

Die Seite wird geladen...
Buchung der Betriebskosten (Mieter/Vermieter) beim Vermieterkonto vom Jahreswechsel 2016/17 - Ähnliche Themen
  1. Stornierung bereits bezahlter Ausgangsrechnungen; Gegenkonto für Rückzahlung an Kunden

    Stornierung bereits bezahlter Ausgangsrechnungen; Gegenkonto für Rückzahlung an Kunden: Moin, habe folgendes Problem: Es wurde eine Ausgangsrechnung von 200,- € erstellt und per Überweisung bezahlt. erfolgte Buchungen: 1) Forderungen / Umsatzerlöse 200,- € 2) Bank / Forderungen 200,- € Später wurde festgestellt, dass die Rechnung...
  2. Buchung EÜR bei Verrechnung Ausgabe mit Gutschrift

    Buchung EÜR bei Verrechnung Ausgabe mit Gutschrift: Hallo zusammen! Es geht um einen Gewerbetreibenden EÜ-Rechner mit Regelbesteuerung, also kein Kleinunternehmer. Der Gewerbetreibende erhält durch seine gewerbliche Tätigkeit Gutschriften ausbezahlt bzw. werden diese verrechnet. Er ist für ein...
  3. Buchung von Betriebsveranstaltung

    Buchung von Betriebsveranstaltung: Hallo liebe Kollegen! Ich habe eine Frage zur Buchung von Umsatzsteuer bei Betriebsveranstaltungen / Feiern. Ich habe einige Beispiele von Haufe.de gelesen und dort wird zum Teil mit, zum Teil ohne UMST (brutto) gebucht: Von dem Menüservice...
  4. Buchung Vorschüsse und Ausbuchung - Buchungskreis

    Buchung Vorschüsse und Ausbuchung - Buchungskreis: Hallo zusammen, wenn ich meinem Mitarbeiter einen Vorschuss gewähre, buche (SKR03) ich doch 1530 an 1200 und wenn ich den Rest des Gehalts überweise 1740 (Rest + Vorschuss) an 1200 & 1530 ????? Beim Buchen dieser Positionen verwende...
  5. SKR 49 - Buchung lfd. Kfz-Betriebskosten und NK Geldverkehr?

    SKR 49 - Buchung lfd. Kfz-Betriebskosten und NK Geldverkehr?: Hallo, unser gemeinnütziger Verein muss den Kontenrahmen von SKR04 auf SKR49 umstellen. Die Nutzung bezieht sich auf die Kontenklasse 2 (ideell) und 6.2 (ust-frei). Nun suche bin ich verzweifelt auf der Suche nach dem Konto, auf dass ich unsere...