1. Hallo Gast,

    wir werden demnächst unsere Nutzungsbedingungen aktualisieren.

    Spätestens ab dem 25.05.2018 wird eine Nutzung des Forums auf Grund gesetzlicher Vorgaben erst ab dem vollendeten 16. Lebensjahr möglich sein.

    Konten von Nutzern die nicht mindestens 16 Jahre alt sind werden wir ab diesem Zeitpunkt löschen.

    Falls Du ein Geburtsdatum eingetragen hast (die Angabe ist optional) und dieses ist nicht korrekt, so würden wir dich bitten dieses zu korrigieren.
    Information ausblenden

Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04

Diskutieren Sie Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04 im Abgrenzung Forum im Bereich Buchführung / Buchhaltung; Hi ihr lieben, ich buche bei den Mandanten regelmäßig die Miete, stellplatzmiete und mietnebenkosten (Heiz-,winde- und Betriebskosten). Diese betragen...

  1. amirsa2013
    amirsa2013 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    5
    Hi ihr lieben,

    ich buche bei den Mandanten regelmäßig die Miete, stellplatzmiete und mietnebenkosten (Heiz-,winde- und Betriebskosten).
    Diese betragen insgesamt monatlich inklusive Ust. 3.300,24€. Für den Monat märz 2018 hat der Vermieter die in 2016 gezahlten Vorauszahlungen für die mietnebenkosten und die Istkosten des Jahres 2016 gegenübergestellt und hieraus ist zu sehen dass mehr vorausgezahlt wurden nämlich 803,31€. Somit musste unser Mandant für märz 2.496,93€ (3.300,24 - 803,31)Miete zahlen.
    Ich weiß nicht genau wie ich das jetzt buchen soll hier mit den Vorauszahlungen...
    Wie gesagt ich buche normalerweise Miete/Bank, Garage/Bank und mietnebenkosten/Bank und insgesamt gehen 3.300,24€ von der Bank ab. (Jetzt muss man ja sicher etwas anders buchen um auf meine 2.496,93€ zu kommen welche von der Bank gehen).

    Wäre über jede Hilfe dankbar.
    Viele Grüße
     
    Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04 Beitrag #1 24. April 2018
  2. Anzeige
     
  3. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.015
    Zustimmungen:
    826
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    was steht denn im Mietvertrag bzw. -verträgen?
     
    Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04 Beitrag #2 24. April 2018
  4. Neuling50
    Neuling50 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    79
    Ist der Jahresabschluss 2017 schon fertig? Sonst müsste der Betrag möglicherweise als Rechnungsabgrenzungsposten noch aufgenommen werden, wobei es sich hier um antizipative Erträge handelt, dies also wohl nicht in Frage kommt. Wenn es eine Mehrzahlung wäre, müsste eine Rückstellung im Jahresabschluss erfasst werden (für die kommenden Buchungen), sollte aber der Steuerberater sagen können.
     
    Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04 Beitrag #3 24. April 2018
  5. amirsa2013
    amirsa2013 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    5
    Liegt mir nicht vor.

    Nur der 2016 ist fertig aber der Abschluss 2017 noch nicht. Ich habe leider nicht viel von deiner Antwort verstanden. Es sind ja mehr vorausgezahlt worden als tatsächlich entstanden und somit hat das ganze ein forderungscharakter, muss man etwas abgrenzen in 2017 und zB etwas wie sonstige Forderung an mietnebenkosten buchen??
     
    Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04 Beitrag #4 24. April 2018
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2018
  6. Roland21
    Roland21 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    1.781
    Die sind in 2016 eine Forderung.

    Also buchst du die in 2017 als Forderung ein und bei Bezahlung wieder aus.
     
    Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04 Beitrag #5 25. April 2018
  7. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.015
    Zustimmungen:
    826
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    @Roland21: ich hatte es eher so verstanden, dass die Aufteilung nicht eindeutig war
     
    Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04 Beitrag #6 25. April 2018
  8. Roland21
    Roland21 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    1.781
    na doch:

    Miete 03/2018: 3.300,24
    Erstattung 2016: 803,31

    zu zahlen: 2.496,93

    Man muss sich jetzt bloß überlegen, wohin man die Vorsteuer aus den 803,31 packt. Ich würde die der Einfachheit halber in 2017 buchen.
     
    Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04 Beitrag #7 25. April 2018
  9. Kontierung
    Kontierung Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    4.015
    Zustimmungen:
    826
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    22964 Steinburg
    im Eintrag # ist aber von unterschiedlichen Kosten die "Rede"

     
    Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04 Beitrag #8 25. April 2018
  10. Roland21
    Roland21 Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    27. März 2013
    Beiträge:
    7.420
    Zustimmungen:
    1.781
    Achso, na wenn man das gern auseinanderreißen will, dann muss man das halt tun und für jeden Teil entsprechend buchen.
     
    Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04 Beitrag #9 25. April 2018
  11. Anzeige
     
Thema:

Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04

Die Seite wird geladen...
Bilanzierer, Einzelunternehmer, skr04 - Ähnliche Themen
  1. SKR03 - Bilanzierer - Sollversteuerer

    SKR03 - Bilanzierer - Sollversteuerer: Wir haben im Februar 2018 eine EingangsRechnung über Fremdleistung für das Jahr 2017 erhalten. Habe ich ausversehen in den Aufwand Februar/2018 gebucht. Jetzt wurde die Leistung/Fremdleistung im Mai weiterberechnet an einen anderen Lieferanten,...
  2. Betriebsprüfung 2017 / Bilanzierer / SKR03 / Sollversteuerer

    Betriebsprüfung 2017 / Bilanzierer / SKR03 / Sollversteuerer: [U]Eingangsrechnung vom 04.05.2018 vom Stb. erhalten [/U] über folgende Leistungen 1. Leistung [B]2018 [/B]Beratungsleistung Vorbereitung und Teilnahme Betriebsprüfungs-Gespräch / Welches Kto. ?? Rechts und Beratungskosten oder Abschluss und...
  3. Differenzbesteuerung nach § 25a USTG - SKR03 - Bilanzierer

    Differenzbesteuerung nach § 25a USTG - SKR03 - Bilanzierer: Eingangsrechnung erhalten über einen Einkauf von 2 Handys, Gesamtkosten 160,00 € netto und keine Vorsteuer ausgewiesen Diese Rechnung hat einen Vermerk [B]Dieses Geschäft unterliegt der Differenzbesteuerung nach §25a USTG, daher ist ein...
  4. Weihnachtsfeier - Bilanzierer - SKR03

    Weihnachtsfeier - Bilanzierer - SKR03: Wir haben eine letzten Jahres eines Weihnachtsfeier veranstaltet die Freigrenze von 110 Euro wurde nicht überstiegen. Essen Getränke Lebbuchen, Plätzchen... Eine Tombola wurde für die Arbeitsnehmer durchgeführt z.b. Essens und...
  5. Abgrenzung Erlöse SKR03 Bilanzierer - Dauerfristverlängerung

    Abgrenzung Erlöse SKR03 Bilanzierer - Dauerfristverlängerung: Hallo, 12/2017 USt.-Voranmeldung bereits erfolgt Jetzt habe ich noch viele Rechnungen erhalten Debitor/8400 19% Redatum 02.03.2018 betreffen aber das Jahr 2017 dann muss ich doch diese in den Buchungsmonat 12/2017 mit Rechnungsdatum 31.12.2017...